Kleine Boxen für große Partys: 19 Bluetooth-Laut­sprecher mit Akku im Test

Musik kommt heute meist nicht mehr von der CD, sondern wird über das Smartphone gestreamt. Für satten Sound sollen Bluetooth-Lautsprecher sorgen. Wer einen Bluetooth-Laut­sprecher kaufen möchte, hat die Qual der Wahl: Die kleinen Boxen gibt es in zahlreichen Ausführungen – als schicke Retro-Box fürs Wohnzimmer und als Party-Lautsprecher mit auffälligen Lichteffekten. Welche Bluetooth-Laut­sprecher mit Akku einen wirklich satten Sound liefern, hat Stiftung Warentest für Ausgabe 1/2019 des Testmagazins geprüft. 19 Boxen haben sich dem Test stellen müssen. Große Unterschiede gibt… » weiterlesen «

Perlweiss Schönheits Zahnweiss: Beste Zahncreme für weiße Zähne im Test

Kaffee, Tee, Rotwein: Viele Lebensmittel hinterlassen im Laufe der Zeit unschöne Verfärbungen auf den Zähnen. Weißmacher-Zahnpasta soll derartige Verfärbungen entfernen und für ein strahlend weißes Lächeln sorgen. Wer eine aufhellende Zahnpasta kaufen möchte, hat die Wahl zwischen günstigen Discounter-Produkten und teuren Spezial-Zahncremes. Neben den Klassikern finden sich derzeit immer mehr Zahncremes auf dem Markt, die die Zähne mit Hilfe von Aktivkohle weißer machen wollen. Stiftung Warentest hat ausprobiert, welche Zahnpasta wirklich gegen Verfärbungen hilft und noch dazu vor Karies schützt…. » weiterlesen «

Gut muss nicht teuer sein: Stiftung Warentest kürt die besten elektrischen Zahnbürsten

Elektrische Zahnbürsten reinigen effektiver und schonender als eine Handzahnbürste. Fehler beim Putzen gleichen sie leichter aus. Etwa 47 Prozent der deutschen Verbraucher putzen ihre Zähne bereits mit einer elektrischen Bürste. Wer eine elektrische Zahnbürste kaufen möchte, hat die Wahl zwischen Schallzahnbürsten und oszillierend-rotierenden Bürstenköpfen. Oszillierend-rotierende Bürsten machen etwa 8.800 schwingende Seitwärtsbewegungen in der Minute, einige pulsieren dabei auch. Mit ihnen muss jeder Zahn einzeln gereinigt werden. Schallzahnbürsten vibrieren mit 13.000 bis 40.000 Schwingungen in der Minute. Sie lassen sich wie… » weiterlesen «

Stiftung Warentest prüft Heißluftfritteusen: Kein Modell ist besser als „befriedigend“

Knusprige Pommes frites, saftige Hähnchenschenkel, knackiges Gemüse: Heißluftfritteusen versprechen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Sogar Muffins können die Mini-Öfen backen. Dabei wollen sie mit bis zu 90 Prozent weniger Fett auskommen als herkömmliche Fritteusen. Wer eine Heißluftfritteuse kaufen möchte, fragt sich jedoch oft, ob die Pommes auch wirklich so gut gelingen wie in der Fettfritteuse. Stiftung Warentest hat den Test gemacht und 13 Heißluftfritteusen miteinander verglichen. Welche Heißluftfritteuse ist gut? Der Testbericht in Ausgabe 1/2019 des Verbrauchermagazins fällt eher ernüchternd aus: Selbst die… » weiterlesen «

Curler und Lockenstäbe: Die aktuellen Testsieger von Stiftung Warentest

Die einen wünschen sich voluminöse Wellen, die anderen kringelige Korkenzieherlocken. Mit Hilfe von Hitze lassen sich von Natur aus glatte Haare in Form bringen. Wer einen Hairstyler kaufen möchte, hat die Wahl zwischen automatischen Curlern und klassischen Lockenstäben. Welche Variante zaubert wirklich traumhaft schöne Locken und ist dabei auch sicher in der Anwendung? Stiftung Warentest hat für Ausgabe 1/2019 des Magazins den Test gemacht und vier Curler sowie fünf Lockenstäbe einem Vergleich unterzogen. Ein professioneller Friseur und elf Probandinnen haben… » weiterlesen «

Glattes, glänzendes Haar: Die besten Glätteisen im Test der Stiftung Warentest

Schluss mit krausem, widerspenstigem Haar: Glätteisen sollen die Haare bändigen und der Frisur mehr Glanz verleihen. Mehr als 1,2 Millionen Haarglätter kaufen deutsche Verbraucher im Jahr. Doch welche Glätteisen machen die Haare wirklich glatt? Und worauf sollten Verbraucher achten, wenn Sie ein Glätteisen kaufen möchten? Antworten darauf gibt Stiftung Warentest in einem aktuellen Testbericht (Heft 1/2019). Sieben Glätteisen mussten sich dem Vergleichstest stellen. Das günstigste Gerät gibt es schon für 17 Euro, das teuerste kostet 64 Euro. Bei der Anwendung… » weiterlesen «

Ein Smartphone zu Weihnachten? Diese günstigen Handys überzeugen im Test

Wer ein Smartphone zu Weihnachten verschenken möchte, hat die Qual der Wahl: Soll es ein aktuelles Top-Gerät sein? Oder bringen auch preiswertere Geräte eine vergleichbare Leistung mit? Die Preisunterschiede betragen immerhin mehrere 100 Euro. Stiftung Warentest wollte es genau wissen und hat 21 aktuelle Smartphones im Vergleich gegenübergestellt. Teuerster Kandidat im Test ist das Apple iPhone XS Max für 1.190 Euro. Das preiswerteste Smartphone im Vergleich, das Alcatel 1X, kostet gerade einmal 92 Euro. Testsieger wird das Samsung Galaxy Note… » weiterlesen «

Kleine Flitzer: Diese Laufräder überzeugen im Test von Stiftung Warentest

Sie schulen motorische Fähigkeiten sowie das Gleichgewicht und Kinder haben mit ihnen einfach Spaß: Laufräder für Kinder werden zu Weihnachten vermutlich unter so manchem Christbaum liegen. Eltern, die ein Laufrad kaufen möchten, fragen sich jedoch häufig, welche Modelle wirklich sicher sind. Stiftung Warentest hat 15 Laufräder für Kinder ohne Bremse getestet (Heft 12/2018). Nur drei erhalten dabei die Note „Gut“. Ganze elf Kinderlaufräder sind „mangelhaft“. Größter Kritikpunkt bezüglich der Laufräder: die Schadstoffbelastung. Bei den elf „mangelhaften“ Modellen sind Reifen, Griffe… » weiterlesen «

LED-Lampen für Deckenfluter im Test: Nur drei überzeugen

Deckenfluter brauchen lichtstarke Leuchtmittel. In vielen Haushalten strahlen sie noch mit Halogenleuchtstäben. Halogenleuchten verbrauchen allerdings relativ viel Strom. LED-Leuchtstäbe mit R7s-Sockel sind ein energieeffizienter Ersatz. Stiftung Warentest hat neun solcher LED-Leuchtmittel für Deckenfluter dimmbar getestet (Ausgabe 12/2018). Als stromsparend erweisen sich alle dimmbaren LED-Leuchten für Deckenfluter. Einige Testkandidaten straucheln allerdings im Praxistest. Im Labor müssen die Leuchtmittel 1.500 Stunden Dauerprüfung durchhalten und 25.000 Schaltzyklen überstehen. Osram und Xavax versagen dabei. Viele LED-Leuchtmittel fallen zudem im Flimmertest durch. Das Flimmern ist… » weiterlesen «

Handcreme für den Winter: Welche pflegt gut und zieht schnell ein?

Kalte Winterluft ist eine echte Strapaze für die Haut. Vor allem an den Händen macht sich der Winter bemerkbar: Die Haut wird trocken, schuppt und reißt im schlimmsten Fall ein. Spezielle Handcremes versprechen intensive Pflege für trockene Winterhände. Welche Produkte dieses Versprechen halten können, hat Stiftung Warentest ermittelt (Heft 12/2018). Auf dem Prüfstand: 17 Handcremes für sehr trockene Hände mit einer Preisspanne von 0,68 bis 30,00 Euro pro 100 ml. Erfreulich: Nur eine Handcreme im Test enthält den kritischen Duftstoff… » weiterlesen «