Wer im Sommer die Sonne genießen möchte, sollte sich zuvor gut eincremen. Welche Sonnenschutzmittel empfehlenswert sind, hat Stiftung Warentest in diesem Jahr abermals geprüft (Heft 7/2024). Auf dem Prüfstand: 20 Sonnencremes und -sprays mit hohem bis sehr hohem Sonnenschutzfaktor zwischen 30 und 50+. Die Tester haben sich unter anderem angesehen, ob die Produkte den ausgelobten Lichtschutzfaktor einhalten und ausreichend vor UVA-Strahlung schützen. Im Labor haben sie untersuchen lassen, ob kritische Stoffe enthalten sind. Das Ergebnis: Nur jedes zweite Sonnenschutzmittel im Test kann überzeugen. Zwei erhalten die Note „Sehr gut“, insgesamt acht Produkte sind „gut“. An vier Sonnenschutzmittel vergibt Stiftung Warentest die Note „Befriedigend“, da sie einen verbotenen Weichmacher enthalten. Sechs Produkte fallen mit der Note „Mangelhaft“ durch, da sie keinen ausreichenden Sonnenschutz bieten.

Die besten Sonnencremes im Test von Stiftung Warentest 7/2024

Vorschau
Platz 3
Avène SunSitive Sonnenspray SPF 50+ 200 ml
Platz 5
Jean & Len Sensitiv Sonnenspray 30 LSF wasserfest, für empfindliche Haut, ohne Silikone, Nanopartikel, Octocrylen, Mikroplastik, Mineralöl, Duft- & Farbstoffe, vegan, Sonnencreme Spray 250 ml
Platz 6
NIVEA SUN Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30 (250 ml), Sonnencreme für 48h Feuchtigkeit, sofortiger Sonnenschutz vor UVA-/UVB-Strahlen
Platz 9
sundance - Sonnenspray LSF 50 + - Sofortschutz/Wasserfest/ 24h Feuchtigkeit- 1x200ml
Produkt
Avène SunSitive Sonnenspray SPF 50+ 200 ml
Jean & Len Sensitiv Sonnenspray 30 LSF wasserfest, für empfindliche Haut, ohne Silikone, Nanopartikel, Octocrylen, Mikroplastik, Mineralöl, Duft- & Farbstoffe, vegan, Sonnencreme Spray 250 ml
NIVEA SUN Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30 (250 ml), Sonnencreme für 48h Feuchtigkeit, sofortiger Sonnenschutz vor UVA-/UVB-Strahlen
sundance - Sonnenspray LSF 50 + - Sofortschutz/Wasserfest/ 24h Feuchtigkeit- 1x200ml
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
-
Preis
22,90 EUR
10,99 EUR
8,94 EUR
11,94 EUR
Platz 3
Vorschau
Avène SunSitive Sonnenspray SPF 50+ 200 ml
Produkt
Avène SunSitive Sonnenspray SPF 50+ 200 ml
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
22,90 EUR
Mehr Infos
Platz 5
Vorschau
Jean & Len Sensitiv Sonnenspray 30 LSF wasserfest, für empfindliche Haut, ohne Silikone, Nanopartikel, Octocrylen, Mikroplastik, Mineralöl, Duft- & Farbstoffe, vegan, Sonnencreme Spray 250 ml
Produkt
Jean & Len Sensitiv Sonnenspray 30 LSF wasserfest, für empfindliche Haut, ohne Silikone, Nanopartikel, Octocrylen, Mikroplastik, Mineralöl, Duft- & Farbstoffe, vegan, Sonnencreme Spray 250 ml
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
10,99 EUR
Mehr Infos
Platz 6
Vorschau
NIVEA SUN Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30 (250 ml), Sonnencreme für 48h Feuchtigkeit, sofortiger Sonnenschutz vor UVA-/UVB-Strahlen
Produkt
NIVEA SUN Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30 (250 ml), Sonnencreme für 48h Feuchtigkeit, sofortiger Sonnenschutz vor UVA-/UVB-Strahlen
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
8,94 EUR
Mehr Infos
Platz 9
Vorschau
sundance - Sonnenspray LSF 50 + - Sofortschutz/Wasserfest/ 24h Feuchtigkeit- 1x200ml
Produkt
sundance - Sonnenspray LSF 50 + - Sofortschutz/Wasserfest/ 24h Feuchtigkeit- 1x200ml
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 7/2024)
Prime-Vorteil
-
Preis
11,94 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Die besten Sonnenschutzmittel im Test 2024: Zwei sind „sehr gut“

An zwei Produkte vergibt Stiftung Warentest die Note „Sehr gut“. Testsieger ist das Edeka Sun D’Or Sonnenspray transparent mit LSF 30. Das Pumpspray bietet einen sehr zuverlässigen Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen und ist frei von kritischen Inhaltsstoffen sowie Konservierungsstoffen. Leichte Kritik üben die Tester lediglich an der Deklaration. Einen sehr guten Sonnenschutz erhalten Anwender auch vom Rossmann Sunozon Sonnenspray mit LSF 30, dem Preistipp der Stiftung Warentest. Kritische Inhaltsstoffe finden sich nicht, allerdings enthält es Konservierungsstoffe. Die Deklaration könnte abermals besser sein.

Die Note „Gut“ geht an die vergleichsweise teuren Sonnenschutzmittel im Test Eau Thermale Avène Sonnenspray und Eucerin Oil Control Dry Touch Body Sun Spray Transparent, beide mit LSF 50+. Beide bieten einen sehr guten Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen und sind frei von kritischen Stoffen. Eau Theramle Avène enthält Konservierungsstoffe. Kritikpunkt ist abermals die Deklaration, bei Eucerin könnte auch die Verpackung besser sein. Weiterhin zu den Top 5 Sonnenschutzmitteln im Test gehört Jean&Len Sensitives Sonnenspray mit LSF 30. Es überzeugt mit sehr gutem Sonnenschutz, enthält keine kritischen Stoffe und weder Konservierungsstoffe noch Parfüm. An Verpackung und Deklaration gibt es leichte Kritik.

Die weiteren „guten“ Sonnenschutzmittel im Test

Fünf weitere Sonnenschutzmittel im Test erhalten ebenfalls die Note „Gut“. Alle bieten einen sehr guten Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen. Das Nivea Sun Schutz & Pflege (LSF 30) weist Konservierungsstoffe auf, ist ansonsten aber frei von bedenklichen Inhaltsstoffen. Das Penny und Rewe Today Sun Transparentes Sonnenspray (LSF 50) enthält weder kritische Inhaltsstoffe noch Konservierungsstoffe. Frei von bedenklichen Inhaltsstoffen ist auch das V. Sun Cream Body (LSF 30), das allerdings Konservierungsstoffe aufweist. Auf diese verzichtet das dm Sundance Sonnenspray (LSF 50). Sowohl V. Sun als auch dm Sundance sind laut Anbieter vegan.

Das Vichy Capital Soleil Cell Protect Sonnenspray (LSF 50+) ist frei von kritischen Stoffen und Konservierungsstoffen. Die Anwendungshinweise auf dem Produkt sind jedoch nicht vollständig und entsprechen nicht den Empfehlungen der EU-Kommission für Sonnenschutzmittel.

Sechs Sonnenschutzmittel bewertet Stiftung Warentest mit „Mangelhaft“

Sechs Produkte bewerten die Tester mit dem Urteil „Mangelhaft“, da sie entweder den ausgelobten Sonnenschutz nicht einhalten oder keinen ausreichenden Schutz vor UVA-Strahlen bieten. Bei der Garnier Ambre Solaire Sensitive Expert+ Ultraleichte Sonnenschutz-Milch (LSF 50+) trifft der zweite Punkt zu. Das i+m Naturkosmetik Berlin Sonnenspray (LSF 50) schützt weder vor UVA- noch vor UVB-Strahlen, die Lavera Naturkosmetik Sonnenlotion Sensitiv hält den ausgelobten Sonnenschutzfaktor 30 nicht ein. Die Lidl Ciel Sun Sonnenmilch kann den angegebenen LSF 50 ebenfalls nicht erreichen, Lush Million Dollar Sun Cream (LSF 30) versagt beim UVA- und UVB-Schutz. Lush hat das Produkt mittlerweile aus dem Verkauf genommen. M. Asam Sun Care&Protect Sun Cream erreicht ebenfalls nicht den angegebenen LSF 30.

Zwei günstige Sonnenschutzmittel setzen sich im Test 2024 durch

Im Test der Sonnenschutzmittel von Stiftung Warentest erhalten zwei günstige Produkte die Note „Sehr gut“ (Ausgabe 7/2024): Der erste Platz geht an das Sun D’Or Sonnenspray, das bei Edeka, Budni und Netto Marken-Discount erhältlich ist. Als Preistipp schneidet das ebenfalls „sehr gute“ Sunozon Sonnenspray von Rossmann ab. Der Umwelttipp der Tester: Sofern sich Aussehen und Geruch nicht verändert haben, lassen sich auch Sonnenschutzmittel aus dem Vorjahr nutzen.

So beugen Sie Sonnenbrand vor

  • Der Lichtschutzfaktor gibt an, um wie viel ein Sonnenschutzmittel den natürlichen Eigenschutz verlängert. Bei einem LSF von 30 ist das der Faktor 30. Wer ohne Sonnencreme 10 Minuten in der Sonne bleiben kann, kann sich eingecremt etwa 300 Minuten sonnen.
  • Hellhäutige Menschen und Kinder benötigen einen besonders hohen Sonnenschutz von 50 oder 50+. Welcher Hauttyp Sie sind und welchen Sonnenschutzfaktor Sie brauchen, lesen Sie in diesem Artikel.
  • Für eine optimale Schutzwirkung sollte Sonnencreme großzügig auf der Haut verteilt werden. Sonnenspray tragen Sie am besten zwei Mal auf.
  • Das Werbeversprechen „wasserfest“ ist trügerisch. Beim Schwimmen geht ein Teil der Schutzwirkung verloren. Wer schwimmt, Sport treibt oder viel schwitzt, sollte daher regelmäßig nachcremen.
  • Welche Sonnencreme verfärbt nicht die Kleidung? Tatsächlich kann jede Sonnencreme im Test gelbliche Flecken auf heller Kleidung hinterlassen. Wollen Sie Flecken vermeiden, lassen Sie die Sonnenmilch erst einziehen, bevor Sie sich anziehen.
0 / 5 4.98 Bewertungen: 42

Your page rank:

2 Responses

  1. Achtung! Der Test ist veraltet. Laut dem aktuellen Test von Warentest ist Garnier Ambre Solaire nicht mehr empfehlenswert, da es den versprochenen UV-Schutz nicht mehr einhält!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert