Energie sparen im Haushalt: Mit diesen 10 Tipps schonen Sie ihren Geldbeutel

Zwischen Juli und September 2022 hat sich der Strompreis an den Stromb├Ârsen mehr als verdoppelt und liegt aktuell bei 50 Cent pro Kilowattstunde. Das bekommen auch private Haushalte zu sp├╝ren. Viele Stromversorger haben ihre h├Âheren Kosten bereits auf die Verbraucher umgelegt. Bis sich die Entwicklung vollst├Ąndig auf die Stromtarife durchschl├Ągt, wird es Experten zufolge etwa ein bis zwei Jahre dauern. Verbraucher m├╝ssen sich also auf langfristig h├Âhere Energiekosten einstellen. Da w├Ąchst das Bed├╝rfnis, im Haushalt Wasser und Strom zu sparen. Kleine Schritte, wie die W├Ąsche auf niedriger Temperatur zu waschen, haben oft schon eine gro├če Wirkung. Weiterhin empfiehlt es sich, beim Kauf neuer Haushaltsger├Ąte auf m├Âglichst energieeffiziente Modelle zu achten. Wer im Haushalt Energie spart, schont gleichzeitig die Umwelt. Ein niedriger Stromverbrauch geht mit einem geringen CO2-Aussto├č einher. Mit den folgenden zehn Tipps gelingt es Ihnen, den Energieverbrauch auch in Ihrem Haushalt zu reduzieren.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verk├Ąufen.

1. Wasserkocher richtig bef├╝llen

Das Erhitzen mit dem Wasserkocher stellt die effizienteste Art dar, um Wasser zum Kochen zu bringen. Kochen Sie nur die Menge Wasser, die Sie tats├Ąchlich ben├Âtigen, sparen Sie zus├Ątzlich bis zu zehn Euro im Jahr und senken gleichzeitig den CO2-Aussto├č um bis zu 25 kg. M├Âchten Sie nicht mehr Wasser erhitzen als n├Âtig, messen Sie die Menge ab, bevor Sie das Wasser in den Wasserkocher geben.

2. Auf LEDs umr├╝sten

Gew├Âhnliche Gl├╝hlampen nutzen nur f├╝nf Prozent der verbrauchten Energie f├╝r die Lichterzeugung. Der Rest verpufft ungenutzt als W├Ąrme. Die energiesparende Alternative bilden LEDs. Sie sind noch einmal wesentlich effizienter als Energiesparlampen und kommen im Gegensatz zu diesen ohne giftiges Quecksilber aus. Alle Gl├╝hbirnen im Haus durch LEDs zu ersetzen, erfordert zun├Ąchst eine kleine Investition. Die Preise f├╝r LEDs sind jedoch stark gesunken. In Drogerien und Superm├Ąrkten gibt es sie bereits f├╝r zwei bis drei Euro. Diese Ausgabe lohnt sich, senken LEDs die Stromkosten doch um bis zu 200 Euro im Jahr. Eine LED hat zudem eine durchschnittliche Lebensdauer von 20.000 Stunden, muss also deutlich seltener ausgewechselt werden als eine herk├Âmmliche Gl├╝hlampe.

3. Effiziente Ger├Ąte anschaffen

Foto: stokkete | Fotolia

Auf lange Sicht lohnt es sich auch, in energieeffiziente Elektroger├Ąte zu investieren. Ersetzen Sie Ihren alten K├╝hlschrank, den Geschirrsp├╝ler oder die Waschmaschine durch ein modernes Ger├Ąt der h├Âchsten Energieeffizienzklasse, k├Ânnen Sie Ihren Energieverbrauch um bis zu 50 Prozent senken.

Achtung: Die Energieeffizienzklassen wurden im Jahr 2021 ├╝berarbeitet, die neuen Klassen gelten jedoch noch nicht f├╝r alle Ger├Ąte. Die beste Energieeffizienzklasse ist nun Klasse A. Sie ersetzt die alte Klasse A+++. Das EU-Energielabel gibt auch den konkreten Stromverbrauch an. Bei Geschirrsp├╝lern und Waschmaschinen bezieht sich dieser Wert auf 100 Waschg├Ąnge im Eco-Programm, bei K├╝hlschr├Ąnken auf den Energiebedarf im Jahr.

4. Laptop statt PC

Steht der Kauf eines neuen Computers an, sollten Sie sich ├╝berlegen, ob es unbedingt ein Desktop-PC sein muss oder ob eventuell auch ein Laptop ausreicht. Ein Multimedia-PC verbraucht im normalen Betrieb mindestens 200 Watt, ein Laptop mit vergleichbarer Ausstattung dagegen nur 30 Watt pro Stunde. Auf das Jahr gerechnet ergibt das ein Sparpotenzial von rund 55 Euro.

5. Waschen ohne Vorw├Ąsche

Moderne Waschmaschinen sind so leistungsstark, dass sie W├Ąsche im Hauptprogramm problemlos sauber bekommen. Eine Vorw├Ąsche wird dadurch unn├Âtig. Bei drei Waschg├Ąngen pro Woche lassen sich durch den Verzicht aufs Vorwaschprogramm immerhin rund 15 Euro im Jahr sparen.

6. Waschen bei 30 ┬░C

Beim W├Ąschewaschen lohnt es sich zudem, eine niedrigere Waschtemperatur zu w├Ąhlen. Senken Sie die Temperatur von 60 ┬░C auf 30 ┬░C, verbraucht die Maschine nur ein Drittel des Stroms und sie sparen rund 40 Euro im Jahr.

7. K├╝hlschrank / Gefriertruhe abtauen

Eine dicke Eisschicht im K├╝hlschrank und Gefrierfach erh├Âht den Energieverbrauch. Eine Vereisung von f├╝nf Millimetern f├╝hrt bereits dazu, dass der K├╝hlschrank 30 Prozent mehr Strom ben├Âtigt. Regelm├Ą├čiges Abtauen spart bei einem Ger├Ąt der Energieeffizienzklasse A etwa 15 Euro im Jahr.

8. Auf Standby verzichten

Fernseher, Computermonitor, Blu-Ray-Player: Viele Ger├Ąte lassen sich heute nicht mehr komplett ausschalten. Im Standby-Modus verbrauchen sie rund um die Uhr Strom. Das Umweltbundesamt beziffert die unn├Âtigen Kosten durch den Standby-Betrieb deutschlandweit auf vier Milliarden Euro pro Jahr. M├Âchten Sie den Standby-Modus abschalten, verwenden Sie ausschaltbare Steckdosenleisten. Das spart j├Ąhrlich rund 400 kWh Strom und 115 Euro.

9. Wassersparbrause

Wasser sparen bedeutet Energie sparen. Eine Wassersparbrause (bei Amazon) reduziert die beim Duschen verbrauchte Wassermenge um rund die H├Ąlfte. Das lohnt sich vor allem f├╝r Haushalte, in denen das Wasser per Strom erhitzt wird. Das Sparpotenzial f├╝r Familien liegt hier bei mehr als 1.000 Euro im Jahr.

10. Zeitschaltuhren verwenden

Heizungspumpe und Warmwasserboiler m├╝ssen nicht unbedingt rund um die Uhr laufen. Per Zeitschaltuhr (bei Amazon) schalten Sie Pumpe und Boiler zum Beispiel in der Nacht oder w├Ąhrend der Arbeitszeit ab. Auf diese Weise l├Ąsst sich der Energieverbrauch halbieren. Weiterhin Energie sparen k├Ânnen Sie, wenn Sie Pumpe und Boiler auf eine m├Âglichst niedrige Stufe einstellen.

So sparen Sie mehrere hundert Euro im Jahr

Energie sparen im Alltag ist gar nicht so schwer. Mit den hier vorgestellten Ma├čnahmen reduzieren Sie den Wasser- und Stromverbrauch in Ihrem Haushalt deutlich. Dadurch schonen Sie Ihr Budget und senken zugleich den CO2-Aussto├č, was wiederum der Umwelt zugute kommt.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Black Friday in Deutschland: So viel k├Ânnen Verbraucher trotz Inflation sparen Mit Strom heizen – sinnvoll oder teuer und kritisch? 3 beliebte und g├╝nstige W├Ąschetrockner mit Energieeffizienzklasse A+++ Beim Einkaufen Geld sparen: Mit diesen Tipps tappen Sie nicht in die Preisfalle