Durchlauferhitzer hatten lange Zeit einen eher schlechten Ruf. Wer gerade noch fröhlich unter der Dusche stand, musste sich auf einen Kälteschock gefasst machen, wenn in der Küche plötzlich das Wasser aufgedreht wurde. Mit modernen Durchlauferhitzern ist ein solcher Temperaturabfall nicht mehr zu befürchten. Nach wie vor verbraucht die Warmwasserbereitung mit Strom allerdings sehr viel Energie. Stiftung Warentest hat sich neun Durchlauferhitzer im Test angesehen (Heft 10/2023), darunter sechs elektronische und drei vollelektronische Modelle. Im Durchschnitt verursachen die Geräte pro Person Energiekosten von 200 Euro im Jahr. Der Treibhausgasausstoß hält sich dagegen in Grenzen, sodass Durchlauferhitzer nicht unbedingt umweltschädlich sind. Möchte man einen zuverlässigen und einfach zu bedienenden Durchlauferhitzer kaufen, muss man zudem nicht viel Geld ausgeben: Mit „gut“ bewertete Testkandidaten gibt es ab 300 Euro.

Gute Durchlauferhitzer im Test von Stiftung Warentest 10/2023

Vorschau
Platz 2
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
Platz 2
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED exclusive 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Grafikdisplay, 0010023747
Platz 3
STIEBEL ELTRON Vollelektronischer Durchlauferhitzer DHE Connect 18/21/24 kW, immer gradgenaue Temperatur, energiesparend dank 4i Technologie, WLAN Radio, Bluetooth, VDE geprüft, 234467
Produkt
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED exclusive 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Grafikdisplay, 0010023747
STIEBEL ELTRON Vollelektronischer Durchlauferhitzer DHE Connect 18/21/24 kW, immer gradgenaue Temperatur, energiesparend dank 4i Technologie, WLAN Radio, Bluetooth, VDE geprüft, 234467
Typ
elektronisch
vollelektronisch
vollelektronisch
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 10/2023)
„Gut“ (Stiftung Warentest 10/2023)
„Gut“ (Stiftung Warentest 10/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
309,00 EUR
725,00 EUR
1.055,08 EUR
Platz 2
Vorschau
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
Produkt
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
Typ
elektronisch
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 10/2023)
Prime-Vorteil
Preis
309,00 EUR
Mehr Infos
Platz 2
Vorschau
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED exclusive 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Grafikdisplay, 0010023747
Produkt
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED exclusive 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Grafikdisplay, 0010023747
Typ
vollelektronisch
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 10/2023)
Prime-Vorteil
Preis
725,00 EUR
Mehr Infos
Platz 3
Vorschau
STIEBEL ELTRON Vollelektronischer Durchlauferhitzer DHE Connect 18/21/24 kW, immer gradgenaue Temperatur, energiesparend dank 4i Technologie, WLAN Radio, Bluetooth, VDE geprüft, 234467
Produkt
STIEBEL ELTRON Vollelektronischer Durchlauferhitzer DHE Connect 18/21/24 kW, immer gradgenaue Temperatur, energiesparend dank 4i Technologie, WLAN Radio, Bluetooth, VDE geprüft, 234467
Typ
vollelektronisch
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 10/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
1.055,08 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Was ist ein Durchlauferhitzer und lohnt er sich?

Ein Durchlauferhitzer ist ein fest installiertes Gerät zur Warmwasserbereitung. Anders als ein Warmwasserspeicher hält ein Durchlauferhitzer keine begrenzte Menge an warmem Wasser bereit, sondern erhitzt das durchfließende Wasser nach Bedarf, also erst, wenn die Mischarmatur geöffnet wird.

Moderne Durchlauferhitzer können die gewünschte Temperatur sehr genau halten. In Haushalten kommen zumeist elektronische oder vollelektronische Modelle zum Einsatz. Elektronische Durchlauferhitzer senken die Temperatur, wenn mehr Wasser entnommen wird, als sie aufbereiten können. Vollelektronische Durchlauferhitzer begrenzen dagegen den Durchfluss, wenn die entnommene Wassermenge die Kapazität übersteigt. Statt kälterem Wasser fließt also weniger aus dem Hahn.

Durchlauferhitzer können warmes Wasser sehr schnell und flexibel bereitstellen. Um das Wasser auf die gewünschte Temperatur zu erhitzen, benötigen sie aber viel Strom. Das macht sich durch hohe Energiekosten bemerkbar. Der CO2-Ausstoß elektronisch betriebener Durchlauferhitzer liegt dagegen kaum über dem von gasbetriebenen Modellen: Bei einer Entnahme von 41 Litern Wasser pro Tag und Person liegt der CO2-Ausstoß der elektronischen Geräte bei 1,7 Tonnen in zehn Jahren, bei der Warmwasserbereitung mit Gas bei 1,4 Tonnen. Für eine höhere Energieeffizienz können Durchlauferhitzer mit vorhandenen Solarthermie-Anlagen oder Wärmepumpen gekoppelt werden.

Stiftung Warentest prüft Durchlauferhitzer: 6 Modelle überzeugen

Bester Durchlauferhitzer unter den elektronischen Testkandidaten ist der Clage DEX Next (590 Euro) mit der Note „sehr gut“ . Er lässt sich sehr einfach handhaben, ist sicher verarbeitet und stellt ebenso komfortabel wie zuverlässig warmes Wasser bereit. Die Energiekosten liegen allerdings bei rund 1.990 Euro in zehn Jahren. Der Vaillant electronicVED, VED E 21/8 (350 Euro) verbraucht ähnlich viel Strom und bringt es in zehn Jahren auf Energiekosten von etwa 2.000 Euro. Der Warmwasserkomfort ist hoch, bei Druckabweichungen bleibt die Temperatur aber nicht ganz konstant. Insgesamt verdient sich das Modell die Note „gut“. Der Viessmann Vitotherm EI4 (300 Euro) ist mit einem simplen Drehregler statt einem Display ausgestattet. Aufgrund sehr zuverlässigen Warmwasserbereitung erhält er die Note „gut“ und wird zum Preistipp. Die Energiekosten in zehn Jahren liegen bei etwa 1.970 Euro.

Die drei besten elektronischen Durchlauferhitzer aus dem Test im Überblick:

  1. Testsieger Clage DEX Next (590 Euro): „sehr gut“
  2. Vaillant electronicVED, VED E 21/8 (350 Euro): „gut“
  3. Viessmann Vitotherm E14 (300 Euro): „gut“

Die übrigen elektronischen Durchlauferhitzer sind „befriedigend“

Die drei weiteren elektronischen Durchlauferhitzer im Vergleich sind „befriedigend“. Der Bosch Tronic TR5001 (299 Euro) und der AEG DDLE Basis (278 Euro) erweisen sich bei der Warmwasserbereitung als zuverlässig und komfortabel. Der Stromverbrauch verursacht Kosten von etwa 2.050 Euro bzw. 1.980 Euro in zehn Jahren. Der Stiebel Eltron DHB ST Trend (299 Euro) ist hochwertig verarbeitet, weist aber Schwächen bei der Temperaturgenauigkeit auf. Die Stromkosten liegen bei rund 1.980 Euro in zehn Jahren.

Die beliebtesten Warmwasserbereiter mit Energieeffizienzklasse A bei Amazon

Vorschau
Der Günstige
Vaillant Warmwasserspeicher, Untertischgerät eloSTOR VEN 5/7-5 U plus, 230 V, Kapazität: 5 Liter, Niederdruckspeicher, Elektro-Kleinspeicher, 0010021140
Der Kompakte
STIEBEL ELTRON druckloser Kleinspeicher SNU 5 SL, 5l, Untertischgerät, Antitropf- und Thermostop-Funktion, mit Stecker 230V, 2 kW, 221115
Amazon-Tipp
AEG druckloser Kleinspeicher Huz 5 Basis, Untertischboiler 5 Liter Niederdruck , steckerfertig, 2 kW, 222162
Amazon-Tipp
Bosch Elektronischer Durchlauferhitzer Tronic Comfort Plus, 18/21 kW - Übertischgerät, druckfest mit 2-in-1 Leistungsumschaltung und LED-Anzeige [Energieklasse A]
Produkt
Vaillant Warmwasserspeicher, Untertischgerät eloSTOR VEN 5/7-5 U plus, 230 V, Kapazität: 5 Liter, Niederdruckspeicher, Elektro-Kleinspeicher, 0010021140
STIEBEL ELTRON druckloser Kleinspeicher SNU 5 SL, 5l, Untertischgerät, Antitropf- und Thermostop-Funktion, mit Stecker 230V, 2 kW, 221115
AEG druckloser Kleinspeicher Huz 5 Basis, Untertischboiler 5 Liter Niederdruck , steckerfertig, 2 kW, 222162
Bosch Elektronischer Durchlauferhitzer Tronic Comfort Plus, 18/21 kW – Übertischgerät, druckfest mit 2-in-1 Leistungsumschaltung und LED-Anzeige [Energieklasse A]
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Preis
95,00 EUR
149,00 EUR
59,00 EUR
269,00 EUR
Der Günstige
Vorschau
Vaillant Warmwasserspeicher, Untertischgerät eloSTOR VEN 5/7-5 U plus, 230 V, Kapazität: 5 Liter, Niederdruckspeicher, Elektro-Kleinspeicher, 0010021140
Produkt
Vaillant Warmwasserspeicher, Untertischgerät eloSTOR VEN 5/7-5 U plus, 230 V, Kapazität: 5 Liter, Niederdruckspeicher, Elektro-Kleinspeicher, 0010021140
Prime-Vorteil
Preis
95,00 EUR
Mehr Infos
Der Kompakte
Vorschau
STIEBEL ELTRON druckloser Kleinspeicher SNU 5 SL, 5l, Untertischgerät, Antitropf- und Thermostop-Funktion, mit Stecker 230V, 2 kW, 221115
Produkt
STIEBEL ELTRON druckloser Kleinspeicher SNU 5 SL, 5l, Untertischgerät, Antitropf- und Thermostop-Funktion, mit Stecker 230V, 2 kW, 221115
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
149,00 EUR
Mehr Infos
Amazon-Tipp
Vorschau
AEG druckloser Kleinspeicher Huz 5 Basis, Untertischboiler 5 Liter Niederdruck , steckerfertig, 2 kW, 222162
Produkt
AEG druckloser Kleinspeicher Huz 5 Basis, Untertischboiler 5 Liter Niederdruck , steckerfertig, 2 kW, 222162
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
59,00 EUR
Mehr Infos
Amazon-Tipp
Vorschau
Bosch Elektronischer Durchlauferhitzer Tronic Comfort Plus, 18/21 kW - Übertischgerät, druckfest mit 2-in-1 Leistungsumschaltung und LED-Anzeige [Energieklasse A]
Produkt
Bosch Elektronischer Durchlauferhitzer Tronic Comfort Plus, 18/21 kW – Übertischgerät, druckfest mit 2-in-1 Leistungsumschaltung und LED-Anzeige [Energieklasse A]
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
269,00 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

So schlagen sich die vollelektronischen Durchlauferhitzer im Test

Unter den vollelektronischen Modellen setzt sich abermals das Modell von Clage an die Spitze. Der „gute“ Clage DSX Touch (830 Euro) kann mit einer sehr komfortablen Warmwasserbereitung und hochwertiger Verarbeitung punkten. Der Stromverbrauch ist abermals hoch und verursacht in zehn Jahren Kosten von rund 2.040 Euro. Eine ebenfalls sehr komfortable Warmwasserbereitung bietet der Vaillant electronicVED exclusive, VED E 21/8 (750 Euro), die Stromkosten in zehn Jahren liegen aber immer noch bei teuren 2.000 Euro. Leichte Mängel gibt es bei der Sicherheit. Der Stiebel Eltron DHE (640 Euro) erhält ebenfalls die Note „gut“. Die Warmwasserbereitung funktioniert einwandfrei, bei Druck- und Durchflussänderungen bleibt die Temperatur allerdings nicht konstant. Die Verarbeitungsqualität gefällt, Kritikpunkt ist abermals der hohe Stromverbrauch, der in zehn Jahren Energiekosten von rund 1.980 Euro verursacht.

Die vollelektronischen Durchlauferhitzer aus dem Test im Überblick:

  1. Testsieger Clage DSX Touch (830 Euro): „gut“
  2. Vaillant electronicVED exclusive, VED E 21/8 (750 Euro): „gut“
  3. Stiebel Eltron DHE (640 Euro): „gut“

Diese Durchlauferhitzer empfiehlt Stiftung Warentest

Drei elektronische sowie alle drei vollelektronischen Durchlauferhitzer im Vergleich von Stiftung Warentest erhalten die Note „gut“ (Ausgabe 10/2023). Testsieger unter den elektronischen Modellen sind der Clage DEX Next (590 Euro) und der Vaillant electronicVED, VED E 21/8, der Viessmann Vitotherm EI4 wird zum Preistipp. Unter den vollelektronischen Modellen setzen sich der Clage DSX Touch und der Vaillant electronicVED exclusive, VED E 21/8 an die Spitze. Der Umwelttipp der Tester lautet, Warmwasser soweit möglich über Sonnenkollektoren oder Wärmepumpen zu bereiten, um Strom zu sparen.

0 / 5 4.96 Bewertungen: 28

Your page rank:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert