Unfall-App von Ergo Direkt im Test der Stiftung Warentest

Ergo Direkt bietet für iPhone- und iPad-Besitzer die Unfall-App „Unfall-Schutz48“ für 48 Stunden zum Preis von 99 Cent an. Stiftung Warentest wollte wissen, wie viel Schutz die Unfallversicherung wirklich bietet und hat einen Schnelltest gemacht. Die Unfallversicherung ist ab dem gewählten Tag für insgesamt 48 Stunden gültig. Kündigen müsse man sie nicht, da der Vertrag nach 48 Stunden automatisch erlische. Zu den Leistungen der „Unfall-Schutz48“ gehören 50.000 Euro im Todesfall, Krankenhaustagegeld in Höhe von 50 Euro/ Tag und Bergungskosten von… » weiterlesen «

Öko-Test prüft Baby-Strampler auf Schadstoffe

Eltern wollen für ihr Kind stets das Beste, und zwar von Anfang an. Wer demnächst Nachwuchs erwartet oder gerade ein Baby bekommen hat, sollte einen Blick in die Zeitschrift Öko-Test werfen. Insgesamt  21 Strampler und Strampler-Sets hat das Verbrauchermagazin auf bedenkliche Inhaltsstoffe untersucht. Das Ergebnis: Elf von 21 getesteten Stramplern erzielten ein „gutes“ oder „sehr gutes“ Testergebnis. Bester Strampler im Test war der Living Crafts Ringel-Strampler mit Fuß (hellblau-orange-marine).

HD-Receiver auf dem Prüftstand: Testsieger Xoro bietet sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Welcher HD-Receiver ist gut? Das Magazin Sat Empfang hat den Test gemacht und gibt Antwort. Insgesamt vier HD-Sat-Receiver (DVB-S2) unter 100 Euro sind zum Vergleich angetreten. Alle Modelle konnten mit Zugriff auf  kostenlose HD-Programme, guter Qualität in Bild und Ton, kompakten Maßen und einfacher Bedienung überzeugen. Testsieger mit einem „sehr guten“ Preis-Leistungsverhältnis wurde der Xoro HRS8580 (Note „Gut“, etwa 50 Euro, hier erhältlich). Der HD-Receiver setzte sich mit viel Ausstattung und einfacher Bedienung an die Spitze. Zudem sei der Receiver USB PVR-ready und… » weiterlesen «

Crossräder im Vergleich: Alle Modelle erreichten ein „Sehr gut“

Radfahren hält nicht nur fit, sondern macht aus Spaß. Wer auf der Suche nach einem guten Crossrad ist, sollte einen Blick in das Magazin „aktiv Radfahren“ (Ausgabe 9-10/2011) werfen. Dort findet sich ein aktueller Test. Insgesamt sechs Crossräder mussten zum Vergleich antreten: Alle erreichten eine „sehr gute“ Gesamtnote. Im Folgenden stellen wir alle sechs getesteten Räder kurz vor: Los geht’s mit dem Bulls Cross RS 1, das mit Agilität, guter Kontrolle und Fahrspaß überzeugte.

Jay-tech FS 170 im Test: Norma Dia-Scanner unter der Lupe

Der Discounter Norma verkauft seit Mittwoch, 24. August 2011, den Scanner Jay-tech FS 170 für rund 60 Euro. Stiftung Warentest hat einen Blick auf den Film-und-Dia-Scanner geworfen und verraten, ob ein Kauf lohnt. Die Handhabung des Norma-Scanners ist recht einfach: Dia einlegen, scannen, speichern, fertig. Das Ergebnis ist ganz „passabel“. Bei einigen Motiven ist die Bildqualität sogar „gut“. Dennoch hat der Jay-tech FS 170 mit kontrastreichen Fotos Probleme: Laut Schnelltest bilde er helle und dunkle Bildanteile nicht optimal ab.

Soundbars im Test: Pioneer HTP–SB510 hatte die Nase vorn

Je flacher der Fernseher, desto flacher meist auch der Sound. Mit sogenannten Soundbars, Lautsprecherriegel mit integrierter oder separater Bassbox, lässt sich der Klang jedoch nachbessern. Stiftung Warentest hat 13 Modelle zwischen 144 und 750 Euro angesehen. Am besten gefallen haben die Pioneer HTP-SB510 (Note „Gut“) und die Yamaha YHT-S400 (Note „Gut“). Das Gerät von Pioneer kann mit Zusatzlautsprechern zur vollwertigen Heimkinoanlage mit Raumklang ausgebaut werden. Zudem bietet die Soundbar einen kräftigen Bass und hat ein UKW-Radio an Bord.

Ventilator-Test: 5 Standventilatoren im Vergleich der Haus & Garten Test

Mit steigenden Temperaturen wächst der Wunsch nach einer kühlen Brise: Ein Ventilator muss her! Doch welcher Ventilator ist der beste? Das Magazin Haus & Garten Test hat fünf Standventilatoren miteinander verglichen und verraten, welcher seinen Zweck am besten erfüllt. Dabei wurde nicht nur die Windleistung bewertet, sondern auch die Lautstärke, der Stromverbrauch sowie die Handhabung und Flexibilität.

Stiftung Warentest prüft LED-, Halogen- und Kompaktleuchten

Ab dem 1. September 2011 dürfen gemäß EU-Glühlampenverbot keine klassischen 60-Watt-Glühbirnen mehr verwendet werden. Stiftung Warentest hat sich nach geeigneten Alternativen umgeschaut und zahlreiche Leuchtmittel geprüft. Im Fokus des Tests standen drei LED-, drei Halogen- und 14 Kompaktleuchtstofflampen. Testsieger wurden die LED-Lampen Osram Parathom Pro Classic A 80 12 Watt (Note „Sehr gut“) und Philips MyAmbiance dimmable 12 Watt (Note „Gut“). Beide Sparlampen sind zwar teuer, können aber mit einer „sehr hohen“ Lichtausbeute und Haltbarkeit punkten.

Kinderschminke im Test: Stiftung Warentest prüft Inhaltsstoffe

Wie die Großen, so die Kleinen: Früher oder später wollen sich kleine Mädchen schick anziehen, schminken und Nagellack tragen. Natürlich ist das nicht altersgerecht, aber gegen Spiel, Spaß und ein paar Schminktipps zu Hause ist nichts einzuwenden, und mit einem Kinder-Schmink-Set können sich die jungen Damen nach Belieben ausprobieren. Stiftung Warentest wollte wissen, ob Kinderschminke ungefährlich ist oder gar bedenkliche Inhaltsstoffe enthält und hat elf Schmink-Sets für Kinder unter die Lupe genommen.

Systemkameras im Test: Stiftung Warentest findet alle Modelle „gut“

Welche Systemkamera ist die beste? Stiftung Warentest ist dieser Frage nachgegangen und hat in Heft 9/2011 Systemkameras getestet. Insgesamt 18 Knipsen sind zum Vergleich angetreten. Testsieger wurde die Nikon D7000 + AF-S G 16-85 VR (Note „Gut“). Die „Spiegelreflexkamera für höchste Ansprüche“ überzeugte mit einem „sehr guten“ Bild, Vielseitigkeit und „gutem“ Blitz sowie Sucher und Monitor. Punktabzug gab es für das fehlende Histogramm zur Bildkontrolle vor den Aufnahmen und den nicht schwenkbaren Bildschirm.