6 smarte Heizk√∂rperthermostate im Test: Alle sind ‚Äěsehr gut‚Äú

In vielen Haushalten wird aktuell die Heizung herunter gedreht, um Heizkosten zu sparen. Wer R√§ume auf einer konstanten Temperatur halten m√∂chte, kann ein modernes, smartes Heizk√∂rperthermostat kaufen. Die gew√ľnschte Temperatur l√§sst sich entweder am Thermostat selbst einstellen oder von unterwegs aus per App regulieren. Wie zuverl√§ssig sechs Heizk√∂rperthermostate bekannter Hersteller arbeiten, hat die Redaktion von Haus & Garten Test gepr√ľft (Heft 01/2023). Alle Heizk√∂rperthermostate im Test lassen sich einfach am Heizk√∂rper montieren. Dazu muss nur das alte Thermostat mit einer Wasserpumpenzange abgel√∂st werden, schon l√§sst sich das neue Modell anschrauben. Da das Ventil bei diesem Vorgang geschlossen bleibt, ist keine √úberschwemmung zu bef√ľrchten. Das erfreuliche Ergebnis des Vergleichs: Alle sechs Testkandidaten erweisen sich als √§u√üerst zuverl√§ssig und k√∂nnen die gew√ľnschte Temperatur halten. Alle verf√ľgen zudem √ľber die F√§higkeit, offene Fenster automatisch zu erkennen. F√ľr die smarte Leistung vergeben die Tester sechs Mal die Note ‚Äěsehr gut‚Äú.

W

Testsieger: das AVM Fritz!DECT 302

Als bestes Heizk√∂rperthermostat im Vergleich f√§llt das AVM Fritz!DECT 302 (80 Euro UVP) auf. Die Tester heben vor allem das gut ablesbare Display hervor. Das Modell l√§sst sich einfach installieren, ist eine Fritz!-Box im Haus, wird keine zus√§tzliche Hardware mehr ben√∂tigt. Die Bedienung erfolgt √ľber die App Fritz! Smart Home. Das Thermostat funktioniert zuverl√§ssig und weist eine sehr hohe Messgenauigkeit auf.

Die Ergebnisse f√ľr das AVM Fritz!DECT 302 im √úberblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Verarbeitung
  • √Ėkologie
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Marktpreis ab: 75 Euro
  • Gewicht: 210 g
  • Ma√üe (B x H x T): 51 x 51 x 93 mm
  • Funkstandard: DECT
  • Kompatibilit√§t & Adapter: M30 x 1,5mm
  • Appsteuerung: Fritz! Smart Home
  • Ausstattung & Zubeh√∂r: ohne Zusatzhardware verwendbar bei Fritz!-Box-Nutzung, Fenster-offen-Erkennung

√úbersichtliche App: das Tado Starter Kit V3+

Die Note ‚Äěsehr gut‚Äú geht auch an das Tado Starter Kit V3+ (77 Euro Marktpreis). Es wei√ü durch eine √ľbersichtliche App zu √ľberzeugen und ist einfach installiert. Die Bedienungsanleitung k√∂nnte etwas ausf√ľhrlicher ausfallen. Praktisch ist, dass sich das Modell mit den entsprechenden Assistenten auch per Sprachsteuerung bedienen l√§sst.

Die Ergebnisse f√ľr das Tado Starter Kit V3+ im √úberblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Verarbeitung
  • √Ėkologie
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Marktpreis ab: 77 Euro
  • Gewicht: 110 g
  • Ma√üe (B x H x T): 52 x 52 x 78 mm
  • Funkstandard: WLAN, Zigbee
  • Kompatibilit√§t & Adapter: M30 x 1,5mm
  • Appsteuerung: tado* App
  • Ausstattung & Zubeh√∂r: Bridge im Lieferumfang, Sprachsteuerung via Alexa, Google Home und Siri
  • Fenster-offen-Erkennung

Preis-Leistungssieger: das Hama 176592

Wer ein g√ľnstiges und gutes Heizk√∂rperthermostat sucht, findet mit dem Hama 176592 (55 Euro UVP) ein empfehlenswertes Modell. Es l√§sst sich einfach installieren und funktioniert einfach einwandfrei. Die Bedienung erfolgt √ľber einen Drehregler, √ľber die einfach einzurichtende Hama Smart Home-App oder per Sprachsteuerung.

Die Ergebnisse f√ľr das Hama 176592 im √úberblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Verarbeitung
  • √Ėkologie
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Marktpreis ab: 49 Euro
  • Gewicht: 190 g
  • Ma√üe (B x H x T): 55 x 55 x 96 mm
  • Funkstandard: WLAN, Zigbee
  • Kompatibilit√§t & Adapter: M30 x 1,5 mm
  • Appsteuerung: Hama Smart Home
  • Ausstattung & Zubeh√∂r: Bridge im Lieferumfang, Sprachsteuerung via Alexa, Google Home und Siri, Fenster-offen-Erkennung

So bewähren sich die weiteren Heizkörperthermostate im Test

An den weiteren drei Testkandidaten gibt es ebenfalls wenig zu kritisieren:

  • Das Revolt NX-4911 ist (90 Euro UVP) schnell installiert und h√§lt die Temperatur sehr genau. Dank der Elesion-App von Pearl geh√∂rt es zu einer gro√üen Smart Home-Familie. Einziger Minuspunkt ist die unzureichende Gebrauchsanleitung.
  • Das Revolt ZX-5276 (67 Euro UVP) wurde urspr√ľnglich als Bluetooth-Thermostat entwickelt, kann mit einer Erweiterung aber auch im Smart Home-Bereich eingesetzt werden. Auch dieses Modell weist M√§ngel in der Gebrauchsanleitung auf, l√§sst sich aber dennoch einfach anwenden und arbeitet sehr genau.
  • Das Meross MTS150HHK (62 Euro Marktpreis) l√§sst sich ohne Bridge ins Apple-Home-Kit einbinden. Eine WLAN-Bridge ist aber im Lieferumfang enthalten. Das Modell ist einfach zu installieren und anzuwenden, die App erweist sich als zuverl√§ssig. Ein kleiner Haken: Batterien m√ľssen gesondert erworben werden.

W

Zuverl√§ssig auf Temperatur gebracht – diese Heizk√∂rperthermostate √ľberzeugen

Grunds√§tzlich erf√ľllt jedes Heizk√∂rperthermostat im Test von Haus & Garten Test seine Aufgabe zuverl√§ssig (Ausgabe 01/2023). Als insgesamt bestes Modell sticht das AVM Fritz!DECT 302 hervor. Ebenfalls einfach anzuwenden ist das Tado Starter Kit V3+. Als besonders g√ľnstiges Modell sichert sich das Hama 176592 den Preis-Leistungssieg.

0 / 5 ‚ĆÄ 5 Bewertungen: 10

Your page rank:

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Haus & Garten Test pr√ľft Gefrierschr√§nke: Testsieger Midea ist energieeffizient Haus & Garten Test pr√ľft Multizerkleinerer: Testsieger sind Tefal und Metaltex 7¬†Staubsauger mit/ohne Beutel im Test: Die besten Bodenstaubsauger kommen von AEG 3 Minik√ľhlschr√§nke im Test: Testsieger Comfee bietet sogar ein kleines Eisfach