Gelenkschonend und effektiv trainieren: 5 Ellipsentrainer im Test

RegelmĂ€ĂŸige Bewegung trainiert die Muskeln und stĂ€rkt das Herz-Kreislaufsystem. Wer unabhĂ€ngig von den Öffnungszeiten eines Fitnessstudios Sport treiben und dabei nicht den Kapriolen des Wetters ausgesetzt sein möchte, kann einen Ellipsentrainer kaufen und in den heimischen vier WĂ€nden aufstellen. Die GerĂ€te ermöglichen einen sehr gleichmĂ€ĂŸigen, ellipsenförmigen Bewegungsablauf, der als besonders gelenkschonend gilt. Bei vielen Modellen lĂ€sst sich zudem die TrainingsintensitĂ€t einstellen, sodass ein effektives Muskeltraining erreicht werden kann. Soll der Ellipsentrainer als TrainingsgerĂ€t fĂŒr die ganze Familie dienen, empfehlen sich Modelle, die sich auf die KörpergrĂ¶ĂŸe des jeweiligen Nutzers einstellen lassen. Welche Ellipsentrainer eine hochwertige Verarbeitung mit einer einfachen Bedienung kombinieren, hat das ETM Testmagazin geprĂŒft (Heft 10/2021). FĂŒnf Testkandidaten von vier Marken haben sich einem ausfĂŒhrlichen Praxistest unterziehen mĂŒssen. Gleich drei Modelle schneiden mit der Bestnote „sehr gut“ ab, zwei GerĂ€te sind immerhin noch „gut“.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Drei Ellipsentrainer im Test sind „sehr gut“

Testsieger wird der EX80 Touch von Cardiostrong

Als bester Ellipsentrainer fĂŒr zu Hause ĂŒberzeugt der Cardiostrong EX80 Touch (etwa 2.499 Euro UVP). Das GerĂ€t nimmt zwar mit 1,4 mÂČ FlĂ€che relativ viel Platz in Anspruch, besticht dafĂŒr mit seiner hochwertigen Verarbeitung, einer stabilen Mechanik und einem breiten Spektrum an unterschiedlichen Trainingsprogrammen. SchrittlĂ€nge und Handposition können an die individuellen BedĂŒrfnisse angepasst werden. Der große Touchscreen lĂ€sst sich komfortabel ablesen und reagiert zĂŒgig auf BerĂŒhrungen. Um das Training unterhaltsamer zu gestalten, lassen sich auf dem Display auch Filme und Serien streamen. Lediglich die KlangqualitĂ€t der Lautsprecher lĂ€sst etwas zu wĂŒnschen ĂŒbrig.

Die Ergebnisse fĂŒr den Cardiostrong EX80 Touch im Überblick:

  • Training
  • Handhabung
  • Sicherheit
  • QualitĂ€t

Merkmale:

  • GrĂ¶ĂŸe (Bx H x L): 85,0 x 162,0 x 159,0cm
  • Gewicht: 110,0kg
  • Maximallast: 150,0kg
  • Schwungmasse: 12,0kg
  • Schrittbreite: 11,0cm
  • SchrittlĂ€nge: 45,0; 50,0; 55,0; 60,0; 65,0cm
  • Maximale Leistung: 400W
  • Trainingsprogramme: 18
  • Widerstandslevel: 16

Platz 2 geht an den EX60 Touch von Cardiostrong

Platz 2 im Vergleich der Ellipsentrainer sichert sich das kompaktere Schwestermodell des Testsiegers, der Cardiostrong EX60 Touch (etwa 1.699 Euro UVP). Genau wie der EX80 Touch ist auch dieses TrainingsgerĂ€t mit einem großen Touchscreen ausgestattet und erlaubt den Zugriff auf Streamingportale wie Netflix und Spotify. Zudem lĂ€sst sich das Modell einfach an die GrĂ¶ĂŸe von Sportlern und Sportlerinnen anpassen. Dabei nimmt es gerade einmal 0,7 mÂČ Platz in Anspruch. GeringfĂŒgige PunktabzĂŒge gibt es fĂŒr die Lautsprecher und den recht langen Bootvorgang.

Die Ergebnisse fĂŒr den Cardiostrong EX60 Touch im Überblick:

  • Training
  • Handhabung
  • Sicherheit
  • QualitĂ€t

Merkmale:

  • GrĂ¶ĂŸe (Bx H x L): 53,0 x 162,0 x 126,0cm
  • Gewicht: 70,0 kg
  • Maximallast: 136,0 kg
  • Schwungmasse: 21,0 kg
  • Schrittbreite: 18,0 cm
  • SchrittlĂ€nge: 40,0 cm
  • Maximale Leistung: 350 W
  • Trainingsprogramme: 18
  • Widerstandslevel: 16

Der AsVIVA E3 Pro glÀnzt mit vielen Trainingsprogrammen

Aus ganzen 37 Trainingsprogrammen können Sportler und Sportlerinnen beim vergleichsweise gĂŒnstigen Ellipsentrainer AsVIVA E3 Pro (etwa 1.499 Euro UVP) wĂ€hlen. Neben dem Widerstand lĂ€sst sich auch die Steigung verĂ€ndern. Die hohe VerarbeitungsqualitĂ€t mit leichtgĂ€ngiger Mechanik gewĂ€hrleistet geschmeidige BewegungsablĂ€ufe. Ein Brustpulsmesser ist ab Werk enthalten. Wer mag, kann verschiedene Massenspeichermedien ans TrainingsgerĂ€t anschließen und so Musik, Filme oder Serien streamen. Die Lautsprecher sind von eher durchwachsener QualitĂ€t, zudem lĂ€sst sich das GerĂ€t nicht an die GrĂ¶ĂŸe der Nutzer anpassen.

Die Ergebnisse fĂŒr den AsVIVA E3 Pro im Überblick:

  • Training
  • Handhabung
  • Sicherheit
  • QualitĂ€t

Merkmale:

  • GrĂ¶ĂŸe (Bx H x L): 66,0 x 170,0 x 172,5 cm
  • Gewicht: 87,0 kg
  • Maximallast: 150,0 kg
  • Schwungmasse: 27,0 kg
  • Schrittbreite: 4,5 cm
  • SchrittlĂ€nge: 51,0 cm
  • Maximale Leistung: 420 W
  • Trainingsprogramme: 37
  • Widerstandslevel: 16

Zwei Ellipsentrainer im Test sind „gut“

An die beiden weiteren Modelle im Vergleich vergeben die Tester die Note „gut“. Der Horizon Fitness Andes 5 (etwa 1.499 Euro UVP) bietet eine hochwertig verarbeitete Mechanik und lĂ€sst sich nach der Benutzung platzsparend zusammenklappen. Das LiquidCrystal-Display ist ein wenig veraltet, erlaubt es aber, alle relevanten Werte abzulesen. Zudem gewĂ€hrt einem das GerĂ€t den Überblick, in welcher Pulsspanne gerade trainiert wird. Medien können abgespielt werden, der Ton ist aber von durchwachsener QualitĂ€t. An die KörpergrĂ¶ĂŸe der Nutzer lĂ€sst sich das Modell nicht anpassen.

Der Sole E25 (etwa 1.999 Euro UVP) bringt einen eingebauten Ventilator mit und sorgt so fĂŒr AbkĂŒhlung beim Training. Die Mechanik ist hochwertig und stabil, der variable Steigungswinkel ermöglicht es, den Schwerpunkt des Muskeltrainings zu verlagern. Ein Pulsmesser ist ab Werk mit dabei. Der Zusammenbau gestaltet sich ein wenig mĂŒhsam, an die GrĂ¶ĂŸe der Nutzer anpassen lĂ€sst sich das GerĂ€t nicht. Wie bei allen Testkandidaten sind die Lautsprecher von eher minderer QualitĂ€t.

Diese Vorteile bietet ein Ellipsentrainer gegenĂŒber anderen Heimtrainern

  • Einfache Bedienung: Da der Bewegungsablauf durch die Mechanik vorgegeben ist, lĂ€sst sich der Ellipsentrainer einfach und sicher verwenden. Selbst Laien ermöglicht er ein effektives Training.
  • Hoher Kalorienverbrauch: Rund 30 Minuten anspruchsvolles Workout verbrennen zwischen 270 und 400 Kilokalorien.
  • Schonend fĂŒr die Gelenke: Das Training auf dem Ellipsentrainer vermeidet jegliche StĂ¶ĂŸe. Das kommt vor allem Sportlern und Sportlerinnen mit Gelenkproblemen zugute.
  • Hohe Muskelbeanspruchung: Der elliptische Bewegungsablauf beansprucht sowohl die Beinmuskulatur als auch die Muskulatur des Oberkörpers und bietet so ein wirkungsvolles Ganzkörpertraining.
  • Trainiert das Gleichgewicht: Verzichten Nutzer auf den Einsatz der Armholme, trainiert dies die Muskulatur der Körpermitte. Das stĂ€rkt die StabilitĂ€t des Torsos und verbessert das Gleichgewicht.

Fazit: Alle fĂŒnf Ellipsentrainer im Vergleich des ETM-Testmagazins eignen sich fĂŒr das effektive Training zu Hause (Ausgabe 10/2021). Der Cardiostrong EX80 Touch und der EX60 Touch bieten neben einer stabilen Mechanik auch ein großes Touchdisplay zum Abspielen von Medieninhalten. Als Preis-Leistungssieger ĂŒberzeugt das drittplatzierte Modell, der AsVIVA E3 Pro.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Gut und gĂŒnstig: Die 3 besten Fahrradcomputer unter 50 Euro Innovative Tracker: Die 3 besten Smartwatches unter 100 Euro Ältere Modelle haben die Nase vorn: Smartwatches und Fitnesstracker im Test Isomatte gĂŒnstig kaufen: Die 3 besten Campingmatten unter 100 Euro