Gesund und schnell garen mit Wasserdampf: 6 Dampfgarer im Test
0 / 5 ⌀ 0 Bewertungen: 0

Your page rank:

Speisen mit heißem Wasserdampf zu garen, ist eine bereits seit Jahrtausenden bekannte Methode: Schon vor rund 7.000 Jahren nutzte man zum Beispiel in China Feuerstellen, um Wasser zu erhitzen. In ĂŒber den Dampfkesseln angebrachten Körben bereitete man Speisen wie Fleisch, Fisch und GemĂŒse zu. Nach diesem Prinzip funktionieren auch moderne Dampfgarer – allerdings vollkommen elektrisch. Dampfgaren gilt als besonders schonende Zubereitungsweise, bei der wĂ€rmeempfindliche und wasserlösliche Vitamine erhalten bleiben. Zudem behalten die Speisen beim Dampfgaren ihr natĂŒrliches Aroma. Wer einen Dampfgarer kaufen möchte, findet mittlerweile viele verschiedene Modelle zur Auswahl. Welche davon sich besonders gut fĂŒr den Einsatz in der heimischen KĂŒche eignen, hat das ETM Testmagazin geprĂŒft (Heft 03/2023). Sechs Dampfgarer haben sich dem Test gestellt. Alle ĂŒberzeugen durch eine einfache Reinigung und liefern insgesamt gute Garergebnisse.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Platz 1: der einfach zu bedienende Steba DG 2

Als bester Dampfgarer im Vergleich erhĂ€lt der Steba DG 2 (125,00 Euro UVP) die Note „sehr gut“. Der Testsieger fĂ€llt unter anderem durch seine einfache Bedienung positiv auf. Gardauer und Garprogramm lassen sich problemlos einprogrammieren und auch die jeweiligen Garparamater sind schnell ausgewĂ€hlt. Weiterhin punktet das Modell mit der kĂŒrzesten Vorheizdauer unter allen TestgerĂ€ten: BefĂŒllt man ihn mit einem Liter Wasser, entsteht schon nach etwa 40 Sekunden heißer Dampf. Die Garresultate können die Tester ebenfalls vollkommen ĂŒberzeugen.

Die Ergebnisse fĂŒr den Steba DG 2 im Überblick:

  • Garen
  • Handhabung
  • Ausstattung
  • Sicherheit/ Betrieb

Merkmale:

  • Volumen der GarbehĂ€lter: 6.000 ml
  • Volumen des Tanks: 1.200 ml
  • Gardauer einstellbar: ja (1 – 30 Minuten)
  • Garprogramme: ja (Fisch, Fleisch, GemĂŒse, MeeresfrĂŒchte, Reis)

Platz 2: der Tefal VC502D mit drei GarbehÀltern

Ebenfalls „sehr gut“ ist der Tefal VC502D Dampfgarer Convenient Series Deluxe (179,99 Euro UVP). Er bringt gleich drei GarbehĂ€lter mit und eignet sich damit zur gleichzeitigen Zubereitung unterschiedlicher Speisen. Positiv fĂ€llt außerdem die große Auswahl an Garprogrammen auf. Die Vorheizzeit betrĂ€gt im Schnitt 81 Sekunden. Die Bedienung per Touchpanel ist einfach und außerdem sehr sicher, denn außen bleibt der Dampfgarer stets kĂŒhl. Ein kleiner Minuspunkt ist der nicht allzu stabile Aufbau der drei BehĂ€lter.

Die Ergebnisse fĂŒr den Tefal VC502D Dampfgarer Convenient Series Deluxe im Überblick:

  • Garen
  • Handhabung
  • Ausstattung
  • Sicherheit/ Betrieb

Merkmale:

  • Volumen der GarbehĂ€lter: 9.000 ml
  • Volumen des Tanks: 1.200 ml
  • Gardauer einstellbar: ja (15, 30, 45, 60, 90 Minuten, 2 – 9 Stunden)
  • Garprogramme: ja (Auftauen, AufwĂ€rmen, Fisch, GemĂŒse (Kurzprogramm), GemĂŒse (Langprogramm), Reis/ Getreide/ HĂŒlsenfrĂŒchte, Warmhalten, Weißes Fleisch)

Preis-Leistungssieger: der Gastroback Design Dampfgarer 42510

„Gut“ und gĂŒnstig ist der Gastroback Design Dampfgarer 42510 (79,99 Euro UVP), der ebenfalls mit drei ĂŒbereinander gestapelten Garkörben aufwarten kann. Weiterhin verfĂŒgt er ĂŒber einen Timer, mit dem sich einstellen lĂ€sst, wann das GerĂ€t mit dem Garvorgang beginnen soll. Allerdings stehen keine Garprogramme zur Auswahl, lediglich die Gardauer lĂ€sst sich einstellen. Die Bedienung ist etwas kompliziert, die Vorheizdauer mit 132 Sekunden vergleichsweise lang. Die Garergebnisse fallen jedoch grĂ¶ĂŸtenteils gut aus.

Die Ergebnisse fĂŒr den Gastroback Design Dampfgarer 42510 im Überblick:

  • Garen
  • Handhabung
  • Ausstattung
  • Sicherheit/ Betrieb

Merkmale:

  • Volumen der GarbehĂ€lter: 6.000 ml
  • Volumen des Tanks: 1.000 ml
  • Gardauer einstellbar: ja (0:01 – 1:59 Stunden)
  • Garprogramme: nein

Auch die Dampfgarer von WMF und Braun sind „sehr gut“

Der dritte „sehr gut“ Dampfgarer im Vergleich ist der WMF Lono Hot Pot & Dampfgarer (199,99 Euro UVP). Wie der Name bereits andeutet, lĂ€sst sich dieses Modell auch als Hot Pot verwenden. Mit 4.000 ml bietet der GarbehĂ€lter ein eher ĂŒberschaubares Volumen, die Gardauer lĂ€sst sich nicht einstellen und auch auf unterschiedliche Garprogramme mĂŒssen Anwender bei diesem GerĂ€t verzichten. DafĂŒr kann der Dampfgarer mit umfangreichem Zubehör und einer hervorragenden VerarbeitungsqualitĂ€t punkten.

Ebenfalls „sehr gut“ ist der Braun FS 3000 (88,99 Euro UVP) mit zwei Garkörben, der vor allem durch seine starken Garresultate gefĂ€llt. Die kurze Vorheizzeit von 44 Sekunden ĂŒberzeugt die Tester ebenfalls. Ein Manko: WĂ€hrend sich die Gardauer einstellen lĂ€sst, stehen keine Garprogramme zur Auswahl.

Die Note „gut“ geht an den ETA Dampfgarer Vital Calderon II (94,99 Euro UVP), der ĂŒber zwei Garkörbe mit jeweils zwei unterschiedlichen Garraumzonen verfĂŒgt. Mit 11.000 ml bietet er das grĂ¶ĂŸte Volumen im Test. Sowohl Gardauer als auch Garparameter lassen sich einstellen, die Bedienung ist jedoch etwas kompliziert.

„Gut“ Dampfgarer gibt es schon fĂŒr unter 80 Euro

Insgesamt vier der sechs Dampfgarer im Test des ETM Testmagazins erhalten die Note „sehr gut“ (Ausgabe 03/2023). Vorn liegt der Steba DG 2, der vor allem mit seiner einfachen Bedienung punktet. Der Tefal VC502D Dampfgarer Convenient Series Deluxe verfĂŒgt ĂŒber gleich drei Garkörbe. Immerhin noch „gut“ ist der gĂŒnstige Gastroback Design Dampfgarer 42510, der Preis-Leistungssieger im Vergleich.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

FĂŒr stets heißen Kaffee: 14 ThermobehĂ€lter im Test Gut gebrĂŒht: 18 Filterkaffeemaschinen im Vergleich FĂŒr scharfe Klingen: 4 elektrische Messerschleifer im Vergleich 10 KaffeemĂŒhlen im Test: Testsieger sind Westmark, Gastroback und Cloer