Mit Musik arbeitet es sich oft leichter. Ein Radio, das auf der Baustelle zum Einsatz kommt, muss allerdings viel aushalten können. Immerhin ist es hier für gewöhnlich staubig, schmutzig und manchmal feucht. Spezielle Baustellenradios schützen die empfindliche Elektronik durch robuste Gehäuse, die auch eine etwas rauere Behandlung aushalten. Wer ein Baustellenradio kaufen möchte, sollte in erster Linie die angegebene Schutzklasse beachten. Die zeigt an, ob sich das Gerät nur zum Einsatz in Innenräumen eignet oder ob es sich auch draußen aufstellen lässt und wie gut vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit geschützt ist. Ein gutes Baustellenradio sollte aber natürlich auch einen überzeugenden Klang liefern. Das Magazin Werkzeugkiste hat drei Baustellenradios einem Praxistest unterzogen (Heft 1/2023). Nur eines davon darf auch im Freien zum Einsatz kommen.

Die Baustellenradios aus dem Test von Werkzeugkiste 1/2023

Vorschau
Testsieger
Makita DMR115 Akku-Baustellenradio (ohne Akku, ohne Ladegerät), Türkis, Schwarz, Silber
Platz 2
DeWalt Akku- und Netz-Radio/ Baustellen-Radio (DAB(DAB(+)/FM Stereo/FM, für 10,8 - 18 V, 3.5 mm Aux Eingang zum Abspielen externer Geräte, robustes Gehäuse, 1.8 m Kabel), DCR020
Preistipp
Einhell Akku-Radio TC-RA 18 Li BT - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 10 W Lautsprecher, Bluetooth, automatische Sendersuchfunktion, beleuchtetes LCD-Display, ohne Akku und Ladegerät)
Produkt
Makita DMR115 Akku-Baustellenradio (ohne Akku, ohne Ladegerät), Türkis, Schwarz, Silber
DeWalt Akku- und Netz-Radio/ Baustellen-Radio (DAB(DAB(+)/FM Stereo/FM, für 10,8 - 18 V, 3.5 mm Aux Eingang zum Abspielen externer Geräte, robustes Gehäuse, 1.8 m Kabel), DCR020
Einhell Akku-Radio TC-RA 18 Li BT - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 10 W Lautsprecher, Bluetooth, automatische Sendersuchfunktion, beleuchtetes LCD-Display, ohne Akku und Ladegerät)
Testurteil
„Sehr gut“ (Werkzeugkiste 1/2023)
„Gut“ (Werkzeugkiste 1/2023)
„Gut“ (Werkzeugkiste 1/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
-
Amazon Prime
Preis
185,64 EUR
136,50 EUR
45,19 EUR
Testsieger
Vorschau
Makita DMR115 Akku-Baustellenradio (ohne Akku, ohne Ladegerät), Türkis, Schwarz, Silber
Produkt
Makita DMR115 Akku-Baustellenradio (ohne Akku, ohne Ladegerät), Türkis, Schwarz, Silber
Testurteil
„Sehr gut“ (Werkzeugkiste 1/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
185,64 EUR
Mehr erfahren
Platz 2
Vorschau
DeWalt Akku- und Netz-Radio/ Baustellen-Radio (DAB(DAB(+)/FM Stereo/FM, für 10,8 - 18 V, 3.5 mm Aux Eingang zum Abspielen externer Geräte, robustes Gehäuse, 1.8 m Kabel), DCR020
Produkt
DeWalt Akku- und Netz-Radio/ Baustellen-Radio (DAB(DAB(+)/FM Stereo/FM, für 10,8 - 18 V, 3.5 mm Aux Eingang zum Abspielen externer Geräte, robustes Gehäuse, 1.8 m Kabel), DCR020
Testurteil
„Gut“ (Werkzeugkiste 1/2023)
Prime-Vorteil
-
Preis
136,50 EUR
Mehr erfahren
Preistipp
Vorschau
Einhell Akku-Radio TC-RA 18 Li BT - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 10 W Lautsprecher, Bluetooth, automatische Sendersuchfunktion, beleuchtetes LCD-Display, ohne Akku und Ladegerät)
Produkt
Einhell Akku-Radio TC-RA 18 Li BT - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 10 W Lautsprecher, Bluetooth, automatische Sendersuchfunktion, beleuchtetes LCD-Display, ohne Akku und Ladegerät)
Testurteil
„Gut“ (Werkzeugkiste 1/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
45,19 EUR
Mehr erfahren

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Testsieger: Das klangvolle Makita DMR115

Platz 1 im Baustellenradio-Test geht an das Makita DMR115 (etwa 165 Euro). Das robust verarbeitete Modell überzeugt mit einem hervorragenden Klang, problemlosen Empfang und einer umfangreichen Ausstattung. Subwoofer, Mittel- und Hochtonlautsprecher sorgen für gelungenen Musikgenuss. Das Gerät mit der Schutzklasse IP65 übersteht den rauen Baustellenalltag in Innenräumen und im Freien und lässt sich flexibel einsetzen. So gibt es für den Testsieger die Note „sehr gut“.

Die Ergebnisse für das Makita DMR115 im Überblick:

  • Handhabung
  • Funktion
  • Ökologie
  • Verarbeitung

Robust, aber ohne Schutzklasse: das Dewalt DCR020

Das Dewalt DCR020 (etwa 100 Euro) ist mit keiner Schutzklasse ausgezeichnet und eignet sich dadurch eigentlich nur für den Einsatz in Innenräumen und nicht bei Schmutz und Feuchtigkeit. Die robuste Verarbeitung erweckt allerdings den Eindruck, dass es sich auch auf der Baustelle verwenden lässt. Der Klang ist ordentlich, die Handhabung gestaltet sich recht einfach. Leider sind keine Speicherplätze für UKW- oder DAB+-Sender vorhanden. Insgesamt erhält das Gerät die Note „gut“.

Die Ergebnisse für das Dewalt DCR020 im Überblick:

  • Handhabung
  • Funktion
  • Ökologie
  • Verarbeitung

Günstig und leicht: das Einhell TC-RA 18 Li BT

Einen Preis-/Leistungssieger ernennt die Redaktion in diesem Vergleich nicht, das Einhell TC-RA 18 Li BT (etwa 45 Euro) ist aber das günstigste Baustellenradio im Test. Das kleine und leichte Gerät eignet sich für den Einsatz im Innenraum bei nur geringer Staub- und Feuchtigkeitsbelastung. Die Ausstattung ist eher schmal, der Klang fällt mittelmäßig aus. Der Empfang digitaler Radiosender ist nicht möglich, was nicht mehr zeitgemäß erscheint. Dank der robusten Verarbeitung und der recht einfachen Handhabung gibt es dennoch die Note „gut“.

Die Ergebnisse für das Einhell TC-RA 18 Li BT im Überblick:

  • Handhabung
  • Ökologie
  • Verarbeitung
  • Funktion

Baustellenradios im Test: Makita liegt klar vorn

Aus dem Baustellenradio Test & Vergleich im Magazin Werkzeugkiste geht das Makita DMR115 klar als Testsieger hervor (Ausgabe 1/2023). Es ist robust verarbeitet, wasser- und staubfest gemäß der Schutzklasse IP65 und bringt eine üppige Ausstattung mit. Das Dewalt DCR020 und das Einhell TC-RA 18 Li BT eignen sich nur für Innenräume und auch der Klang bleibt hinter dem Makita zurück.

0 / 5 5 Bewertungen: 16

Your page rank:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert