FĂŒr den gemĂŒtlichen Familienabend: 10 Fondue-Sets im Test

Meldet sich an den Feiertagen die Familie zum Besuch an, stellt sich die Frage, welche Leckereien man bloß servieren sollte. Möchte man sich eine aufwendige Zubereitung sparen, stehen die beiden Klassiker zur Wahl: Fondue und Raclette. Beim Fondue können mehrere GĂ€ste gemĂŒtlich zusammensitzen und entweder Fleisch und GemĂŒse in Öl garen oder Brot in zart schmelzenden KĂ€se tauchen. Zum Dessert gibt es sĂŒĂŸes Schokofondue mit Obst. Wer sich nach dem passenden Zubehör umsieht, hat die Wahl, ob er Fondue-Sets elektrisch oder klassisch mit einem Brenner betreiben möchte. Welche Modelle die besten Ergebnisse liefern, hat Stiftung Warentest geprĂŒft (Heft 01/2023). Unter den insgesamt zehn Fondue-Sets im Test können sechs Kandidaten ĂŒberzeugen, darunter alle elektrischen Modelle und zwei Fondue-Sets mit Brennpaste. GĂŒnstiger im Betrieb ist die Variante mit Elektro-Platte.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

6 elektrische Fondue-Sets im Vergleich

Der Testsieger: WMF Lono bereitet am besten zu

Als bestes elektrisches Fondue-Set im Vergleich sticht das WMF Lono Fondue-Set (etwa 89 Euro) hervor. Es eignet sich fĂŒr Fleisch- und GemĂŒsefondue mit Öl, KĂ€se- und Schokoladenfondue lassen sich nicht zubereiten. In der Kategorie Zubereitung erhĂ€lt das Modell die Bestnote und ĂŒberzeugt weiterhin mit einer einfachen Handhabung und einer stabilen Verarbeitung. Abstriche gibt es bei der Sicherheit: Die Griffe des Topfes werden sehr heiß, es besteht Verbrennungsgefahr. Insgesamt vergeben die Tester die Note „Gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr das WMF Lono Fondue-Set im Überblick:

  • Fondue zubereiten
  • Handhabung
  • StabilitĂ€t und Kratzfestigkeit
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Anzahl Gabeln: 8
  • Leistung: 1.400 W
  • KabellĂ€nge: 170 cm
  • Art/ Anzahl Stufen des Temperaturreglers: Drehregler/ stufenlos
  • Topf geeignet fĂŒr Induktionsherde
  • max. Höhe Set: 19 cm
  • Bodendurchmesser des Topfes: 17 cm
  • Nenninhalt/ max. FĂŒllstandsmenge: 2,4/ 1,2 l
  • Gewicht Set/ Topf: 2,3/ 0,8 kg

Auch alle ĂŒbrigen elektrischen Fondue-Sets sind „gut“

Die Note „Gut“ erhalten auch alle weiteren elektrischen Fondue-Sets im Vergleich. Wer ein Fondue-Set gĂŒnstig kaufen möchte, kann zum Severin FO 2470 greifen. Mit einem Preis von 48 Euro wird es zum Preistipp. Das Modell bereitet Fleisch- und KĂ€sefondue zu, zeigt dabei eine gute Leistung, ist sicher verarbeitet und einfach zu handhaben.

Das Caso Design Induktions-Fondue weiß (etwa 150 Euro) eignet sich ebenfalls fĂŒr Fleisch- und KĂ€sefondue. Die Zubereitung gelingt ihm „sehr gut“, PunktabzĂŒge gibt es jedoch fĂŒr die umstĂ€ndliche Reinigung und die sehr heißen Topfgriffe. Mit dem Rommelsbacher F 1200 (etwa 92 Euro), dem Tefal Base Ronde EF3000 (etwa 89 Euro) und dem Unold Elegance (etwa 66 Euro) lassen sich alle Fondue-Arten zubereiten. Dem Unold gelingt dies am besten, allerdings werden auch hier die Topfgriffe recht heiß, genau wie beim Rommelsbacher.

4 Fondue-Sets mit Brennpaste im Vergleich

Der Testsieger: Kela Lancy lÀsst sich einfach reinigen

Mit der Note „Gut“sichert sich das KĂ€sefondue-Set Kela Lancy (etwa 79 Euro) den ersten Platz unter den klassisch mit Brennpaste betriebenen Modellen. Es bewĂ€hrt sich bei der Zubereitung, ist stabil und sicher verarbeitet und lĂ€sst sich einfach handhaben. Ein Spritzschutz fehlt allerdings im Lieferumfang. Die Tester empfehlen, den Topf auf dem Herd vorzuheizen.

Die Ergebnisse fĂŒr das Kela Lancy im Überblick:

  • Fondue zubereiten
  • Handhabung
  • StabilitĂ€t und Kratzfestigkeit
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Anzahl Gabeln: 6
  • beschichteter Topf
  • Topf geeignet fĂŒr Induktionsherde
  • Brenner mit handelsĂŒblicher Brennpaste befĂŒllbar
  • max. Höhe Set: 18 cm
  • Bodendurchmesser des Topfes: 14 cm
  • Nenninhalt/ max. FĂŒllstandsmenge: 2,4/ 1,6 l
  • Gewicht Set/ Topf: 1,7/ 0,8 kg

Le Creuset und Staub sind nur „befriedigend“

Das Silit KĂ€sefondue-Set (etwa 177 Euro) bewerten die Tester ebenfalls mit der Note „Gut“. Es eignet sich auch fĂŒr Fleischfondue mit Öl, KĂ€sefondue gelingt im Topf allerdings wesentlich besser. FĂŒr optimale Ergebnisse sollte der Topf auf dem Herd vorgeheizt werden. Ein Spritzschutz fehlt.

Das Le Creuset Fondue-Set Mode (etwa 265 Euro) und das Staub Fondue-Set 20 cm (etwa 141 Euro) bereiten alle Fondue-Arten zu. Das Le Creuset eignet sich sehr gut fĂŒr Schokoladenfondue, gut fĂŒr KĂ€sefondue, aber nur eingeschrĂ€nkt fĂŒr Fleischfondue. Im Test zerkratzt es den Tisch. Das Staub zeigt beim Schokoladen- und KĂ€sefondue ebenfalls gute Ergebnisse, weniger ĂŒberzeugend ist es bei der Zubereitung von Fleischfondue. Der recht schwere Topf sollte auf dem Herd vorgeheizt werden.

Elektrische Fondue-Sets schneiden insgesamt besser ab

FĂŒr Fleisch- und GemĂŒsefondues empfehlen sich vor allem die sechs elektrischen Fondue-Sets im Vergleich von Stiftung Warentest. Sie alle erhalten die Note „Gut“ (Ausgabe 01/2023). Am besten schneidet das WMF Lono Fondue-Set ab. „Gut“ und gĂŒnstig ist das Severin FO 2470. Als gĂŒnstigstes Modell fĂŒr alle Fondue-Arten punktet das Unold Elegance. Wer gerne KĂ€se-Fondue auf klassische Weise mit Brenner zubereitet, erhĂ€lt mit dem Kela Lancy ein „gutes“ Modell.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

15 Gaskocher im Test: outdoor-magazon findet drei Campingkocher â€žĂŒberragend“ 6 smarte Heizkörperthermostate im Test: Alle sind „sehr gut“ Falls der Strom mal ausfĂ€llt: Diese 3 Stromerzeuger liefern aushilfsweise Energie 6 Schneeschaufeln und Schneeschieber im Vergleich von Haus & Garten Test