Farbdrucker im Test: Konica und Canon sind Testsieger

Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker? Das kommt ganz darauf an, was man drucken möchte. Wer besonderen Wert auf die Schärfe eines Textausdrucks legt, sollte zum Laserdrucker greifen. Wenn es um das Ausdrucken von Fotos geht, empfehlen sich Tintenstrahldrucker. Doch welche Drucker liefern eine gute Druckqualität und haben geringe Tonerkosten? Ein Blick in die Stiftung Warentest gibt Antwort. Das Verbrauchermagazin hat zehn Farblaserdrucker und vier Tintenstrahldrucker auf Herz und Nieren geprüft und kam dabei zu folgendem Ergebnis: Sechs Farblaserdrucker und drei Tintenstrahldrucker sind „gut“.

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Bei den Farblaserdruckern machte der Konica Minolta Magicolor 4750ENKonica Minolta Magicolor 4750EN (Note „Gut“) mit den besten Fotoausdrucken und einer insgesamt „guten“ Druckqualität das Rennen. Der zweite Platz ging an den HP Color Laserjet Pro CP1525nw (Note „Gut“). Der Laserdrucker ist „gut und günstig“ und kann über WLAN ins Heimnetzwerk eingebunden werden. Bei Textausdrucken ist er allerdings etwas langsam. Der Lexmark C543DN erreichte mit der Note „Gut“ den dritten Platz. Er lieferte eine „gute“ Druckqualität, die Inbetriebnahme ist aber umständlich. Weiterer Kritikpunkt war der hohe Stromverbrauch im Leerlauf. Der Xerox Phaser 6280V/N und der Dell 1350cnw sind laut Stiftung Warentest auch „gut“.

Testsieger bei den Tintenstrahldruckern ist der Canon Pixma iP4850Canon Pixma iP4850 (Note „Gut“): Er überzeugte mit einer „sehr guten“ Fotoqualität und einem günstigen Preis. Auch ist der Drucker leise, einfach zu handhaben und günstig. Highlight: Der Canon Pixma iP4850 kann CDs bedrucken und Fotos über USB direkt von der Kamera ausdrucken. Die Note „Gut“ vergab Stiftung Warentest auch an den Epson Stylus Office B40W und den HP Officejet Pro 8000. Detaillierte Infos zum Drucker-Test lesen Sie in der Stiftung Warentest, Ausgabe 6/2011, und online unter test.de.