Innovative Tracker: Die 3 besten Smartwatches unter 100 Euro

Wie viele Schritte hat man am Tag zurückgelegt? Wie regelmäßig schlägt der eigene Puls? Wie viele Kalorien hat die letzte Joggingrunde verbraucht? Antworten auf diese Fragen bieten Smartwatches und Fitness-Tracker. Die sogenannten Wearables sitzen bequem am Handgelenk und messen verschiedene Fitnesswerte. Neben einem Schrittzähler und einem Pulsmesser bieten viele Modelle auch die Möglichkeit, die Dauer des Schlafes aufzuzeichnen. Über kompatible Apps lassen sich die Messwerte organisieren und auswerten. Mit dem Smartphone gekoppelt, zeigen einige Fitnessarmbänder auch eingehende Anrufe und Nachrichten an. Dass eine gute Smartwatch nicht viel kosten muss, zeigt der Preisvergleich idealo.de. Dort können Hobbysportler nicht nur Preise vergleichen, sondern sehen auch, wie die Smartwatches im Test abgeschnitten haben.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wer eine Smartwatch günstig kaufen möchte, sollte bei der Auswahl einige Kriterien beachten. Ein Aktivitätstracker ist nur dann sinnvoll, wenn er die Vitalwerte zuverlässig misst. Ein weiteres Auswahlkriterium ist der Funktionsumfang. Während einige Sportler bereits mit einem Pulsmesser und Schrittzähler zufrieden sind, wünschen sich andere auch einen Höhenmesser oder GPS. Zudem sollte darauf geachtet werden, welche Fitnessdaten mit zusätzlichen Apps erfasst und analysiert werden können. Da die Armbänder beim Sport getragen werden, müssen sie außerdem robust verarbeitet sein. Von Vorteil sind wasserfeste oder sogar wasserdichte Gehäuse. Schließlich sollte man noch darauf achten, wie lange der Akku durchhält, damit dem Fitnesstracker nicht mitten im Training die Energie ausgeht. Im Folgenden stellen wir die 3 besten Smartwatches unter 100 Euro vor.

Platz 1: Die kindgerechte Garmin vivofit jr.

An jugendliche Sportler wendet sich die Garmin vivofit jr. Im Angebot ist sie bereits ab 65,47 Euro zu haben. Die Durchschnittsnote aus drei Testberichten lautet „sehr gut“. Smartwatch.de vergibt 97 von 100 Punkten (Test vom 05.04.2017) und lobt unter anderem die sehr einfache Bedienung und übersichtliche Gestaltung der zur Uhr gehörigen App. Auch die kindgerechte Gestaltung und hochwertige Verarbeitung des Armbands gefallen. Die Smartwatch zählt Schritte und Aktivitätsminuten und kann auch den Schlaf überwachen. Darüber hinaus lassen sich Aufgaben erstellen, die jedoch nicht auf dem Display angezeigt werden. Chip.de vergibt keine Gesamtnote (Test vom 10.02.2017), die Redaktion bewertet den Fitness-Tracker für Kinder allerdings als motivierend und lobt, dass Eltern stets die Kontrolle behalten. Für wünschenswert halten die Tester eine robustere Verarbeitung und ein größeres Display. Pocketnavigation.de vergibt das Urteil „besonders empfehlenswert“ (Test vom 15.11.2016). Positiv fällt unter anderem das kindgerechte Bedienkonzept auf. Die Funktionen wie Aufgaben und Belohnungen kommen ebenfalls gut an. Die Verarbeitung bewerten die Tester als insgesamt robust. Noch besser hätte das Gerät mit einer Weck- und Erinnerungsfunktion gefallen.

Produktmerkmale fĂĽr die Garmin vivofit jr.:

  • Typ: Fitness-Armband, Fitness-Tracker, Sportuhr, Laufuhr
  • Betriebssystem Kompatibilität: iOS 7.0+, Android 4.3+
  • Gehäuseeigenschaft: Schutz gegen Strahlwasser
  • Armbandmaterial: Elastomer
  • Armbandlänge: 120 – 210 mm
  • Armbandbreite: 18 mm
  • Bandeigenschaften: flexibel, verstellbar, wechselbar
  • Verschluss: Nietenverschluss
  • Displaytyp: OLED
  • Displaygröße: 1,1 Zoll / 2,79 cm
  • Displayeigenschaft: beleuchtet
  • Batterie-Typ: CR1632
  • Akkulaufzeit: 365 Tage
  • DatenĂĽbertragungsarten: Bluetooth, ANT+
  • Bluetooth-Version: 4.0
  • Wasserdichtigkeit: 40 m / 5 bar / 5 atm
  • Sensor: Beschleunigungssensor
  • Trackerfunktionen: Uhrzeit, Inaktivitätsalarm, Kalorienverbrauchzähler, Distanztracker, Schrittzähler, Lernfunktion, Herzfrequenzmessung
  • unterstĂĽtzte App: Garmin Connect
  • App-Funktionen: Kalorienzähler, Tagesziel, Aktivitätszeit, Schlafverhalten, Tagesstatistik
  • Schlafaufzeichnungen: Schlafdauer, Schlafqualität
  • auf dem Display anzeigbare Werte: Stoppuhr, Schritte, Kalorienverbrauch
  • Gewicht: 25,5 g

Platz 2: Die zuverlässige Beurer AS 97

Eine weitere gute Smartwatch bis 100 Euro ist die Beurer AS 97. Für den Fitnesstracker finden sich Angebote ab 50,78 Euro. In zwei Testberichten erhält er die Durchschnittsnote „sehr gut“. Das ETM Testmagazin vergibt 91,30 von 100 Punkten (Test vom 13.06.2018). Gut gefallen der genaue Schrittmesser, die Aktivitätserinnerung, die Weckfunktion und die übersichtlich gestaltete App. Der Fitness-Tracker kann zudem Nachrichten vom Smartphone anzeigen und dessen Suchfunktion nutzen. Eine Trainingserkennung, eine Höhen- und Etagenmessung sowie GPS fehlen. Technik zu Hause vergibt die Note „sehr gut“ (Ausgabe 06/2018). Den Testern zufolge bietet das Armband eine gute Motivationshilfe. Lob gibt es zudem für die Schlafüberwachung, den Pulsmesser und die Möglichkeit, Anrufe, SMS und Messenger-Nachrichten auf dem Smartwatch-Display anzeigen zu lassen.

Produktmerkmale fĂĽr die Beurer AS 97:

  • Typ: Fitness-Tracker
  • Gehäuseeigenschaft: spritzwassergeschĂĽtzt
  • DatenĂĽbertragung: Bluetooth
  • Wasserdichtigkeit: 20 m / 3 bar / 3 atm
  • Sensor: Handgelenkpuls-Sensor
  • Anzeige: digital
  • Farbe: schwarz
  • Trackerfunktionen: Kalorienverbrauchzähler, Schrittzähler, Distanztracker, Schlaftracker
  • Messaging: SMS, E-Mail, Anrufe
  • Funktionen: Datum, Uhrzeit, Pulsmessung, optischer Pulssensor, Smart Notifications, Wecker, Kamerasteuerung
  • unterstĂĽtzte Apps: runtastic, Beurer Health Manager
  • App-Funktionen: Kalorienverbrauch, Tagesziel, Schlafverhalten, 24/7-Aktivitätstracking
  • Schlafaufzeichnung: Schlafdauer
  • auf dem Display anzeigbare Werte: Datum, Uhrzeit, Kalorienverbrauch, Benachrichtigungen, Ladezustand, Schritte
  • messbare Werte: Herzfrequenz

Platz 3: Die gĂĽnstige Ninetec Smartfit F3HR

Bereits ab 39,95 Euro ist die Ninetec Smartfit F3HR zu haben. Das Magazin Tablet und Smartphone vergibt die Note „sehr gut“ (Ausgabe 12/2017). Lob gibt es für die einfache Bedienung und die Ladetechnik, die ohne Kabel funktioniert. Die Ausstattung ist überschaubar und zweckmäßig.

Produktmerkmale fĂĽr die Ninetec Smartfit F3HR:

  • Typ: Fitness-Armband, Fitness-Tracker
  • Trackerfunktionen: Schrittzähler, Schlaftracker, Kalorienverbrauchzähler
  • Funktionen: Uhrzeit, Smart Notifications, optischer Pulssensor, Herzfrequenzmessung
  • messbare Werte: Herzfrequenz

Fazit: Wer eine gute und günstige Smartwatch kaufen möchte, findet über den Preisvergleich idealo.de empfehlenswerte Angebote. Drei Modelle gefallen durch ihr Preis-/Leistungsverhältnis (Stand: Mai 2021): Für Kinder eignet sich die Garmin vivofit jr., Erwachsene können ihre sportliche Aktivität mit der Beurer AS 97 aufzeichnen. Wer ein besonderes Schnäppchen machen möchte, erhält mit dem Ninetec Smartfit F3HR einen einfach ausgestatteten, aber zweckmäßigen Fitnesstracker.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Gut und gĂĽnstig: Die 3 besten Blu-Ray-Player unter 100 Euro Ă„ltere Modelle haben die Nase vorn: Smartwatches und Fitnesstracker im Test Sandwichtoaster gĂĽnstig kaufen: Die 3 besten Sandwichmaker unter 20 Euro TV gĂĽnstig online kaufen: Die 3 besten 65 Zoll-Fernseher unter 1.000 Euro