Nudeln selber machen: Die 3 besten Pastamaschinen unter 70 Euro

Wer die italienische KĂŒche liebt, der weiß: Es geht nichts ĂŒber frische, selbstgemachte Pasta. Frische Nudeln schmecken einfach wesentlich aromatischer als getrocknete. Sie sind auch gar nicht so schwer herzustellen. Ein paar Grundzutaten und eine Pastamaschine reichen aus, um echt italienische Delikatessen herzustellen. Die Basis fĂŒr den Nudelteig bildet Hartweizenmehl. Hinzu kommen entweder Wasser, Olivenöl und Salz, oder Eier, Olivenöl und Salz. Nudelmaschinen gibt es in mechanischer und manueller AusfĂŒhrung. Manuell bedienbare GerĂ€te mit Kurbel benötigen zwar etwas Muskelkraft, sind dafĂŒr aber auch preiswerter als vollautomatische Maschinen. Wo Sie eine Pastamaschine gĂŒnstig kaufen, zeigt der Preisvergleich von idealo.de.

W

Gute, stabil verarbeitete Pastamaschinen gibt es bereits fĂŒr unter 70 Euro. Sie lassen sich leicht bedienen und sind relativ wartungsarm. Zum Ausrollen wird der Teig durch zwei breite Walzen hindurchgefĂŒhrt. Um den Teig in gewĂŒnschter StĂ€rke auszurollen, lĂ€sst sich der Abstand der Walzen stufenweise verstellen. Wer Lasagne machen möchte, rollt den Teig einfach zu gleichmĂ€ĂŸigen Platten. Möchten Sie lieber Fettuccine, Tagliatelle oder Farfalle servieren, fĂŒhren Sie den Teig nach dem Ausrollen in ein Schneidewerkzeug. Das stellt die gewĂŒnschte Nudelform her. Achten Sie bei der Auswahl der Maschine darauf, welche Pastaformen sich mit ihr herstellen lassen. Hohle oder gewundene Nudeln lassen sich mit manuellen Pastamaschinen in der Regel nicht formen. Wichtig fĂŒr ein sicheres Arbeiten ist ein fester Stand der GerĂ€te. Nudelmaschinen sollten daher ĂŒber rutschfeste StandfĂŒĂŸe und eine Tischklemme zur Befestigung an der Tischkante verfĂŒgen.

Platz 1: Die stabile Imperia Limited Edition SP 150

Beste Pastamaschine im Preisvergleich von idealo ist die Imperia Limited Edition SP 150. Im Angebot kostet sie ab 48,42 Euro. In einem Pastamaschinen-Test vom ETM Testmagazin wird die Maschine mit 92,60 von 100 Punkten zum Testsieger und erhĂ€lt die Note „sehr gut“ (Ausgabe 02/2019). Die Tester loben vor allem die hohe StabilitĂ€t. Zudem lĂ€sst sich die Pastamaschine von Imperia einfach handhaben und zeigt eine starke Leistung. Die Ergebnisse fallen sehr gleichmĂ€ĂŸig aus. Mehl- und Teigreste lassen sich einfach mit einem feuchten Tuch entfernen. Auch die Ausstattung ĂŒberzeugt.

Produktmerkmale fĂŒr die Imperia Limited Edition SP 150:
✓ Typ: Nudelmaschine
✓ Betriebsart: manuell
✓ Material: Chromstahl
✓ Ausstattung: mit Kurbel, mit Nudelvorsatz
✓ geeignet fĂŒr: Tagliatelle, Fettuccine
✓ Farbe: silber
✓ Anzahl der AufsĂ€tze: 2
✓ Breite x Höhe x Tiefe: 21 x 17,5 x 18,5 cm
✓ Gewicht: 3,6 kg

Platz 2: Die solide Gefu Pasta Perfetta Nero

Zum gĂŒnstigsten Gesamtpreis von 45,92 Euro gibt es die Gefu Pasta Perfetta Nero. Die klassisch in Silber und Schwarz gehaltene Nudelmaschine bekommt in einem Vergleich des ETM Testmagazins 90,56 von 100 Punkten und die Note „sehr gut“. Damit wird sie zum Testsieger (Ausgabe 01/2017). Gut gefallen den Testern vor allem die ebenmĂ€ĂŸigen Lasagneplatten. Auch die mit der Pastamaschine von Gefu hergestellten Nudeln sind von ĂŒberzeugender Struktur. Eine Rutschsicherung und eine Tischklemme sorgen fĂŒr festen Stand.

Produktmerkmale fĂŒr die Gefu Pasta Perfetta Nero:
✓ Typ: Nudelmaschine
✓ Betriebsart: manuell
✓ Material: Chromstahl
✓ Ausstattung: mit Rutschsicherung, mit Kurbel, mit Tischklemme
✓ geeignet fĂŒr: Lasagne, Tagliatelle, Tagliolini
✓ Farbe: silber
✓ Walzbreite: 145 mm
✓ Walze fĂŒr: Pasta von 0,2 mm bis 3 mm

Platz 3: Die hochwertige Marcato Atlas 150 chrom AT-150-DES

Platz 3 im Vergleich der gĂŒnstigen Pastamaschinen unter 70 Euro geht an die Marcato Atlas 150 chrom AT-150-DES. Im Angebot gibt es das aus Edelstahl gefertigte GerĂ€t ab 64,58 Euro. Im Test von askgeorge.com bekommt die Maschine die Note „gut“, die Redaktion erklĂ€rt sie außerdem zum Testsieger. Lob gibt es fĂŒr die sehr hochwertige Verarbeitung. Die Maschine steht dank GummifĂŒĂŸen und Schraubzwinge sicher am Platz. Dank der einfach verstĂ€ndlichen Gebrauchsanleitung lĂ€sst sie sich kinderleicht bedienen. Das macht sie zum idealen Einsteigermodell fĂŒr Hobbyköche. Am Nudelteig bleiben keine MetallrĂŒckstĂ€nde zurĂŒck. Einzelne Elemente lassen sich leicht heraustrennen, zudem ist die Pastamaschine von Marcato gut nachrĂŒstbar. Auf dem glĂ€nzenden GehĂ€use zeigen sich allerdings schnell Fettflecken. Zum Ölen sollte nur Vaselinöl verwendet werden, mit Wasser reinigen darf man die Maschine nicht.

Produktmerkmale fĂŒr die Marcato Atlas 150 chrom AT-150-DES:
✓ Typ: Nudelmaschine
✓ Betriebsart: manuell
✓ Material: Edelstahl
✓ Ausstattung: integrierter Schneideaufsatz, Gebrauchs- und Wartungsanleitung, Kurbel, Schraubzwinge
✓ geeignet fĂŒr: Fettuccine, Tagliolini, Lasagne
✓ Farbe: silber
✓ Anzahl der AufsĂ€tze: 1
✓ Breite x Höhe x Tiefe: 20 x 15 x 17,5 cm
✓ Gewicht: 2,8 kg

Fazit: Wer eine Pastamaschine gĂŒnstig kaufen möchte, muss nicht auf gute QualitĂ€t verzichten. Über den Preisvergleich von idealo.de finden sich drei Maschinen, die sowohl durch ihre hochwertige Verarbeitung als auch durch ihre guten Ergebnisse ĂŒberzeugen (Stand: August 2020): Die Pastamaschine von Imperia ist besonders stabil, die Pastamaschine von Gefu ist rundum solide und ideal fĂŒr Lasagne, die Pastamschine von Marcato ist ein optimales Einsteigermodell.

0 / 5 ⌀ 4.9 Bewertungen: 10

Your page rank:

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Haus & Garten Test prĂŒft GefrierschrĂ€nke: Testsieger Midea ist energieeffizient Haus & Garten Test prĂŒft Multizerkleinerer: Testsieger sind Tefal und Metaltex 7 Staubsauger mit/ohne Beutel im Test: Die besten Bodenstaubsauger kommen von AEG 3 MinikĂŒhlschrĂ€nke im Test: Testsieger Comfee bietet sogar ein kleines Eisfach