Wer umweltbewusst, flink und flexibel in der Stadt unterwegs sein möchte, entscheidet sich immer häufiger dafür, ein City-E-Bike zu kaufen. Dabei handelt es sich um Fahrräder mit Motorunterstützung, die speziell für kürzere Strecken ausgelegt sind, etwa für den Arbeitsweg, den Einkauf oder kurze Ausflüge. Sie weisen daher eine etwas weniger starke Motorleistung auf als Räder für die Langstrecke. Stiftung Warentest hat sich insgesamt elf solcher City-Pedelecs genauer angesehen, darunter neun Modelle mit Mittelmotor und zwei günstigere Räder mit Frontmotor sowie mechanischen statt hydraulischen Bremsen (Heft 6/2023). Auf der Straße und im Labor haben alle Testkandidaten ihr Fahrverhalten, ihre Alltagstauglichkeit und ihre Sicherheit unter Beweis stellen müssen. Am Ende erhalten sieben Modelle die Note „Gut“, ein City-Pedelec mit Frontantrieb ist aufgrund von Sicherheitsmängeln nur „mangelhaft“.

Drei beliebte E-Bikes unter 1.000 Euro bei Amazon

Vorschau
nakxus 26M208 E-Bike, Elektrofahrrad 26'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku für Lange Reichweite bis 100KM, 250W Motor, EU-konformes Klapprad mit App
Eleglide T1 Step-Thru E-Bike, Elektrofahrrad 27.5'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku bis zu 100KM Lange Range, 250W Motor, EU-konformes E Bike, LCD Display (Dunkelgrau)
Discovery E4000 E-Bike, City Bike mit 26 Zoll Rädern, Shimano 6-Gang-Schaltung für Damen, Schwarz
Produkt
nakxus 26M208 E-Bike, Elektrofahrrad 26'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku für Lange Reichweite bis 100KM, 250W Motor, EU-konformes Klapprad mit App
Eleglide T1 Step-Thru E-Bike, Elektrofahrrad 27.5'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku bis zu 100KM Lange Range, 250W Motor, EU-konformes E Bike, LCD Display (Dunkelgrau)
Discovery E4000 E-Bike, City Bike mit 26 Zoll Rädern, Shimano 6-Gang-Schaltung für Damen, Schwarz
Prime-Vorteil
-
-
Amazon Prime
Preis
849,00 EUR
949,00 EUR
689,99 EUR
Vorschau
nakxus 26M208 E-Bike, Elektrofahrrad 26'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku für Lange Reichweite bis 100KM, 250W Motor, EU-konformes Klapprad mit App
Produkt
nakxus 26M208 E-Bike, Elektrofahrrad 26'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku für Lange Reichweite bis 100KM, 250W Motor, EU-konformes Klapprad mit App
Prime-Vorteil
-
Preis
849,00 EUR
Mehr Infos
Vorschau
Eleglide T1 Step-Thru E-Bike, Elektrofahrrad 27.5'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku bis zu 100KM Lange Range, 250W Motor, EU-konformes E Bike, LCD Display (Dunkelgrau)
Produkt
Eleglide T1 Step-Thru E-Bike, Elektrofahrrad 27.5'' Trekkingrad E-Cityrad mit 36V 13Ah Lithium-Akku bis zu 100KM Lange Range, 250W Motor, EU-konformes E Bike, LCD Display (Dunkelgrau)
Prime-Vorteil
-
Preis
949,00 EUR
Mehr Infos
Vorschau
Discovery E4000 E-Bike, City Bike mit 26 Zoll Rädern, Shimano 6-Gang-Schaltung für Damen, Schwarz
Produkt
Discovery E4000 E-Bike, City Bike mit 26 Zoll Rädern, Shimano 6-Gang-Schaltung für Damen, Schwarz
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
689,99 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

9 City-Pedelecs mit Mittelmotor im Test

Testsieger: das komfortable Flyer Gotour6 3.40

Als bestes City-E-Bike im Test erhält das Flyer Gotour6 3.40 (etwa 3.850 Euro) die Note „Gut“. Es überzeugt mit gutem Fahrverhalten und hohem Komfort, verfügt über einen starken Antrieb und ist ebenso haltbar wie sicher verarbeitet. Durch sein hohes Gewicht lässt sich das Pedelec aber nur schwer tragen.

Die Ergebnisse für das Flyer Gotour6 3.40 im Überblick:

  • Fahren
  • Antrieb
  • Handhabung
  • Sicherheit und Haltbarkeit
  • keine Schadstoffe

Merkmale:

  • Rahmen – Form/ Größen: tiefer Einstieg/ S, M, L, XL
  • Gewicht des Fahrrads/ zulässiges Gesamtgewicht/ zulässige Traglast Gepäckträger: 29,2/ 150/ 25 kg
  • Schaltung – Art/ Anzahl Gänge: Nabenschaltung/ 5
  • Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse
  • Antrieb – Motor/ max. Drehmoment: Bosch Active Line Plus/ 50 Nm
  • Akku – Energiegehalt/ Gewicht: 500 Wh/ 3,6 kg
  • Ladegerät – Ladestrom/ Gewicht: 4 A/ 0,8 kg
  • gefederte Sattelstütze/ Rahmenschloss
  • Beleuchtungsstärke Frontscheinwerfer: 70 Lux

Silbersieger: das sichere Kalkhoff Image 3.B Move

Das Kalkhoff Image 3.B Move (etwa 3.100 Euro) erhält ebenfalls die Note „Gut“. Es wartet mit guten und komfortablen Fahreigenschaften auf, ist sehr sicher und haltbar verarbeitet und frei von Schadstoffen. Der Akku braucht mit 6,5 Stunden recht lange zum Laden und das hohe Gewicht macht den Transport schwierig.

Die Ergebnisse für das Kalkhoff Image 3.B Move im Überblick:

  • Fahren
  • Sicherheit und Haltbarkeit
  • keine Schadstoffe
  • Antrieb
  • Handhabung

Merkmale:

  • Preis für Ersatzakku: 555 Euro
  • Rahmen – Form/ Größen: tiefer Einstieg/ S (45), M (50), L (55)
  • Gewicht des Fahrrads/ zulässiges Gesamtgewicht/ zulässige Traglast Gepäckträger: 28,2/ 130/ 25 kg
  • Schaltung – Art/ Anzahl Gänge: Nabenschaltung/ 8
  • Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse
  • Antrieb – Motor/ max. Drehmoment: Bosch Active Line Plus/ 50 Nm
  • Akku – Energiegehalt/ Gewicht: 500 Wh/ 2,9 kg
  • Ladegerät – Ladestrom/ Gewicht: 2 A/ 0,6 kg
  • gefederte Sattelstütze/ Rahmenschloss
  • Beleuchtungsstärke Frontscheinwerfer: 20 Lux

Auch mit dem KTM Pedelec sind Radfahrer komfortabel unterwegs

Die Note „Gut“ geht auch an das KTM Macina City A510 (etwa 3.400 Euro). Fahreigenschaften, Handhabung und Verarbeitung gefallen, ebenso wie der leistungsstarke Motor. Der Akku braucht allerdings auch bei diesem Gerät 6,5 Stunden, bis er aufgeladen ist. Ein weiteres Manko ist abermals das hohe Gewicht.

Die Ergebnisse für das KTM Macina City A510 im Überblick:

  • Fahren
  • Sicherheit und Haltbarkeit
  • keine Schadstoffe
  • Handhabung
  • Antrieb

Merkmale:

  • Preis für Ersatzakku: 1.080 Euro
  • Rahmen – Form/ Größen: tiefer Einstieg/ 43, 46, 51, 56
  • Gewicht des Fahrrads/ zulässiges Gesamtgewicht/ zulässige Traglast Gepäckträger: 28,1/ 146/ 25 kg
  • Schaltung – Art/ Anzahl Gänge: Nabenschaltung/ 5
  • Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse
  • Antrieb – Motor/ max. Drehmoment: Bosch Active Line Plus/ 50 Nm
  • Akku – Energiegehalt/ Gewicht: 500 Wh/ 3,6 kg
  • Ladegerät – Ladestrom/ Gewicht: 2 A/ 0,6 kg
  • gefederte Sattelstütze
  • Beleuchtungsstärke Frontscheinwerfer: 35 Lux

Preistipp: das Cube Supreme Hybrid One 500

Vier weitere City-Pedelecs im Test sind „Gut“. Dazu gehört der Preistipp der Tester, das vergleichsweise günstige E-Bike Cube Supreme Hybrid One 500 (etwa 2.600 Euro). Es weist leichte Schwächen in der Handhabung auf und ist mit über 27 kg recht schwer, überzeugt aber durch komfortable Fahreigenschaften und eine haltbare Verarbeitung.

Die beiden weiteren City-Pedelecs mit Mittelmotor im Vergleich erhalten die Note „Befriedigend“. Das Viktoria eTrekking 11.3 (etwa 3.200 Euro) bietet gute Fahreigenschaften, der Akku lässt sich allerdings nur schwer entnehmen und wieder einsetzen und die Frontscheinwerfer leuchten die Fahrbahn nur schwach aus. Das Fischer Cita 5.0i (etwa 2.580 Euro) schwächelt bei der Fahrstabilität und die Handhabung ist nicht sehr komfortabel.

2 günstige City-Pedelecs mit Frontmotor im Test

Die günstigen City-Pedelecs mit Frontmotor können sich im Test nicht bewähren. Das Zündapp Z517 (etwa 1.100 Euro) weist immerhin mittelmäßige Fahreigenschaften auf, zur Entnahme des Akkus müssen aber Sattel und Sattelstütze abgenommen werden und der Antrieb setzt sich bereits allein durch die Kurbelbewegung in Gang. Daher gibt es nur die Note „Befriedigend“. Beim Telefunken Multitalent RC840 (etwa 1.100 Euro) ist die Bremskraft zu schwach, während der Motor ebenfalls allein durch Kurbelbewegung anspringt. Es reicht nur für die Note „Mangelhaft“.

City-Pedelecs mit Mittelmotor haben die Nase vorn

Wer sicher und komfortabel unterwegs sein möchte, sollte ein City-Pedelec mit Mittelmotor wählen. Zu diesem Ergebnis kommt der Vergleich von Stiftung Warentest (Ausgabe 6/2023). Bestes City-E-Bike im Test ist das Flyer Gotour6 3.40, das Cube Supreme Hybrid One 500 fällt als Preistipp auf. Der Umwelttipp der Tester: Für einen effizienten Betrieb sollte der Akku pfleglich behandelt werden.

0 / 5 5 Bewertungen: 20

Your page rank:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert