Gut und gĂĽnstig: Die 3 besten Smartphones bis 300 Euro

Der Mobilfunkvertrag läuft noch, doch ein neues Smartphone soll her? Wer ein günstiges Smartphone ohne Vertrag kaufen möchte, findet über den Preisvergleich von idealo.de empfehlenswerte Angebote. Schnäppchen machen können vor allem Handy-Nutzer, die auf eine High-End-Ausstattung und die neuesten Features verzichten können. Denn hochwertige Geräte der Markenhersteller verlieren nach einiger Zeit an Wert. Sie verfügen zwar eventuell nur über eine einfache Kamera, weniger Arbeitsspeicher und auch der interne Speicherplatz fällt kleiner aus als bei den neuen Flaggschiffen. Dafür bekommen Käufer eine gewohnt stabile Verarbeitung und zuverlässige Funktionen zum vergleichsweise kleinen Preis. Ältere Geräte können sogar Vorteile haben, etwa weil sich der Akku noch austauschen lässt, was bei den meisten neuen Smartphones nicht mehr der Fall ist. Der interne Speicherplatz lässt sich zudem auch bei älteren Android-Modellen über externe Speicherkarten einfach erweitern.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Günstige Angebote gibt es weiterhin für Smartphones, die sich speziell an Senioren oder Kinder richten. Auf eine üppige Ausstattung kann sowohl die ganz junge als auch die ältere Zielgruppe meist verzichten. Wichtig ist vielmehr, dass sich die Geräte einfach bedienen lassen. Eine praktische Zusatzfunktion ist ein mechanischer SOS-Knopf, der auf Druck einen Notruf absendet, je nach Modell sogar mit Ortsangabe. Die besten Smartphones bis 300 Euro stellen wir Ihnen hier vor.


Platz 1: FĂĽr Senioren: Das Emporia Smart.3

Als gutes und günstiges Smartphone für Senioren fällt das Emporia Smart.3 auf. Das Android-Handy gibt es im Angebot bereits ab 169,90 Euro. Im Test von Tablet und Smartphone erhält es die Note „sehr gut“ (Ausgabe 01/2020). Die Tester loben unter anderem die hauseigene Bedienoberfläche. Auch die Optik gefällt, ebenso wie die mitgelieferte Ladestation. Das Senioren-Handy lässt sich einfach bedienen und bietet für ein Smartphone seiner Preisklasse eine gute Ausstattung. Optional steht auch eine SOS-Taste für Notrufe zur Verfügung.

Produktmerkmale fĂĽr das Emporia Smart.3:
âś“ Typ: Seniorenhandy, LTE-Smartphone
âś“ Smartphone Klasse: Einsteiger
✓ Displaygröße: 5,5 Zoll / 13,97 cm
✓ Displayauflösung: 1.440 x 720 Pixel / HD
✓ Display-Seitenverhältnis: 18:9
âś“ Kamera 1: 13MP
âś“ Selfie-Kamera 1: 8MP
âś“ RAM: 2 GB
âś“ interner Speicher: 16 GB
âś“ max. Speichererweiterung: 32 GB
âś“ Speicherkarten: microSDHC, microSD
âś“ Mobilfunkstandards: 2G, 3G, 4G
âś“ lokale Verbindungen: Bluetooth, WLAN
âś“ Bauform: Barren Handy
✓ Gehäuseeigenschaften: staubdicht, spritzwassergeschützt
✓ physikalische Tasten: Notruf-Taste, Ein/Aus-Taste, Lautstärke-Regler
✓ Akku-Kapazität: 2.500 mAh
âś“ Eingabemethode: physikalische Tastatur
✓ Barrierefreiheit: Hörerlautstärke regelbar, Ruftonlautstärke regelbar
✓ Bemerkung: Akustikverstärker


Platz 2: FĂĽr Kinder: Das Bea-Fon M5

Als erstes eigenes Smartphone für Kinder eignet sich das Bea-Fon M5. Das günstige Handy ist im Angebot ab 122,81 Euro zu bekommen. Das Magazin Tablet und Smartphone vergibt die Note Note „sehr gut“ (Ausgabe 08/2019). Die Tester können das preiswerte Android-Handy nicht nur für die jüngste Altersgruppe empfehlen, sondern auch für Senioren. Dafür sorgen die gut durchdachte Bedienoberfläche und das 5,5 Zoll große Display. Weitere Pluspunkte gibt es für den austauschbaren Akku und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Praktisch sowohl für die ganz jungen als auch für ältere Nutzer ist der SOS-Knopf mit Positionserkennung.

Produktmerkmale fĂĽr das Bea-Fon M5:
âś“ Typ: Android-Handy, Phablet, Seniorenhandy, LTE-Smartphone
âś“ Smartphone Klasse: Einsteiger
âś“ Produkt-Highlights: SOS Knopf mit Positionserkennung
✓ Displaygröße: 5,5 Zoll / 13,97 cm
✓ Displayauflösung: 1.280 x 720 Pixel / HD
âś“ Displayart: IPS-Display
✓ Display-Seitenverhältnis: 16:9
âś“ Kamera 1: 13MP
âś“ Selfie-Kamera 1: 8MP
âś“ RAM: 2 GB
âś“ interner Speicher: 16 GB
âś“ max. Speichererweiterung: 128 GB
âś“ Prozessorkern: Quad-Core (4)
âś“ max CPU-Taktrate: 1,5 GHz
âś“ SIM-Karte: Micro-SIM
âś“ Speicherkarten: microSDHC, microSDXC, microSD
✓ Sensoren: Annäherungssensor, Helligkeitssensor, Beschleunigungssensor (G-Sensor), Kreiselsensor (Gyroskop)
âś“ Ortungsdienste: GPS, GLONASS
âś“ Multimedia-Funktion: UKW-Radio
âś“ Mobilfunkstandards: 2G, 3G, 4G
âś“ lokale Verbindungen: WLAN (2,4 GHz), Bluetooth 4.2
âś“ AnschlĂĽsse: USB-C, 3.5mm Klinke
âś“ Bauform: Barren Handy
âś“ Farbe: schwarz
✓ Gehäusematerial: Kunststoff
✓ physikalische Tasten: Ein/Aus-Taste, Lautstärke-Regler, Kamerataste, Notruf-Taste
âś“ Gewicht: 164 g
✓ Höhe x Breite x Tiefe: 154,2 x 76,4 x 8,8 mm
✓ Akku-Kapazität: 2.600 mAh
✓ Barrierefreiheit: Hörerlautstärke regelbar, Ruftonlautstärke regelbar, Freisprechen, Vibrationsalarm
âś“ integrierte Sicherheit: PIN-Code
✓ Lieferumfang: Akku, Ladegerät, USB-Kabel, Kurzanleitung


Platz 3: Das Samsung Galaxy S6 Edge 32GB Gold Platinum

Mit dem Samsung Galaxy S6 Edge 32GB Gold Platinum können auch anspruchsvolle Handy-Nutzer ein Schnäppchen machen. Das Gerät ist im Angebot ab 260,00 Euro zu bekommen. Die Durchschnittsnote aus zwei Testberichten lautet „sehr gut“. Die Bestnote gibt es zum Beispiel im Smartphone-Test von chip.de (27.07.2016). Dort erhält es 90,0 von 100 Punkten. Die Tester loben die hervorragende Verarbeitung, das brillante Display, die zügige Arbeitsgeschwindigkeit und die gute Kamera. LTE, WLAN und NFC gehören ebenfalls zur Ausstattung. Auf einen Speicherkartenslot müssen Anwender allerdings verzichten. In einem früheren Test von Chip Test & Kauf erhielt das Samsung Einsteigergerät für seine gute Verarbeitung und einfache Bedienung ebenfalls die Note „sehr gut“ (14.08.2015).

Produktmerkmale fĂĽr das Samsung Galaxy S6 Edge 32GB Gold Platinum:
âś“ Typ: Android-Handy, LTE-Smartphone
âś“ Smartphone Klasse: High-End
✓ Displaygröße: 5,1 Zoll / 12,95 cm
✓ Displayauflösung: 2.560 x 1.440 Pixel / Quad HD, 577 ppi
âś“ Displayart: AMOLED-Display
✓ Display-Seitenverhältnis: 16:9
âś“ Kamera 1: 16 MP, LED-Blitz
âś“ Kamera-Technik: 4k-Videoaufnahme, optische Bildstabilisierung, Autofokus, Touch-Fokus, Gesichtserkennung, Panorama, HDR
âś“ Selfie-Kamera 1: 5 MP
âś“ RAM: 3 GB
âś“ interner Speicher: 32 GB
âś“ Prozessorkern: Octa-Core (8)
âś“ max CPU-Taktrate: 2,1 GHz
âś“ SIM-Karte: Nano-SIM
✓ Sensoren: Helligkeitssensor, Annäherungssensor, Beschleunigungssensor (G-Sensor), Kreiselsensor (Gyroskop), Fingerabdrucksensor, Barometer
âś“ Ortungsdienste: GPS, A-GPS, BeiDou, GLONASS
âś“ Audiofeature: Lautsprecher
âś“ Mobilfunkstandards: 2G, 3G, 4G
âś“ lokale Verbindungen: WLAN (2,4 GHz, 5 GHz), Bluetooth 4.1
âś“ AnschlĂĽsse: micro USB, 3.5mm Klinke
âś“ Bauform: Barren Handy
âś“ Farbe: gold
✓ physikalische Tasten: Lautstärke-Regler, Home-Button, Ein/Aus-Taste
âś“ Gewicht: 132 g
✓ Höhe x Breite x Tiefe: 142,1 x 70,1 x 7,0 mm
✓ Akku-Kapazität: 2.600 mAh
âś“ Akku-Eigenschaften: fest verbauter Akku, kabelloses Laden (Wireless Charging),
✓ Barrierefreiheit: Freisprechen, Sprachsteuerung, Hörerlautstärke regelbar, Vibrationsalarm
âś“ integrierte Sicherheit: Fingerabdruck


Fazit: Dass ein Smartphone günstig und gut sein kann, zeigt der Preisvergleich von idealo.de (Stand: November 2020). Handys für unter 300 Euro gibt es für jeden Bedarf. Speziell an Senioren richtet sich das einfach zu bedienende Emporia Smart.3. Das Bea-Fon M5 überzeugt als hochwertiges Smartphone für Kinder. Ein Schnäppchen für anspruchsvolle Einsteiger ist das Samsung Galaxy S6 Edge 32GB Gold Platinum.


Kleinen Fernseher gĂĽnstig kaufen: Die 3 besten 43 Zoll Fernseher bis 500 Euro Nass- oder Trockenrasur? 3 sehr gute Elektrorasierer unter 100 Euro ElektrozahnbĂĽrste kaufen: Die 3 besten elektrischen ZahnbĂĽrsten unter 100 Euro FĂĽr ein besseres Raumklima: Die 3 besten Luftreiniger unter 200 Euro