Warme Temperaturen und Sonnenschein laden zum Picknick-Ausflug und zur Grillparty ein. Gerade bei sommerlicher Hitze ist es allerdings wichtig, Lebensmittel und Getränke zuverlässig zu kühlen. Unterwegs übernehmen Kühlboxen diese Aufgabe. Wer eine Kühlbox kaufen möchte, hat die Wahl zwischen zwei Ausführungen: Aktive Boxen werden an den Stromkreislauf angeschlossen. Dadurch gelingt es ihnen, die Temperatur sehr stabil zu halten. Dank eines 12 V-Adapters können sie auch über den Zigarettenanzünder des Autos betrieben werden. Passive Boxen sind mit Kühlakkus ausgestattet, die vor dem Ausflug zunächst ins Eisfach müssen. Gut gedämmte Boxen sorgen dafür, dass die Kühlakkus Speisen und Getränke über viele Stunden hinweg herunterkühlen. Welche Kühlbox ihre Aufgabe besonders gut erfüllt, hat das ETM Testmagazin geprüft (Heft 7/2022). Im Test können sich sowohl aktive als auch passive Modelle bewähren.

Die besten Kühlboxen im Test des ETM Testmagazins 7/2022

Vorschau
Testsieger
Zorn® Z32 I Elektrische Kühlbox I Kapazität 30 L I 12/230 V Auto, LKW, Camping, Steckdose
Testsieger
Coleman Xtreme Kühlbox Blau 26 L
Preis-Leistungssieger
ZORN® Z 32 LNE 12/230V + USB-A/-C + Außenhaltetasche
Produkt
Zorn® Z32 I Elektrische Kühlbox I Kapazität 30 L I 12/230 V Auto, LKW, Camping, Steckdose
Coleman Xtreme Kühlbox Blau 26 L
ZORN® Z 32 LNE 12/230V + USB-A/-C + Außenhaltetasche
Typ
Aktive Kühlbox
Passive Kühlbox
Passive Kühlbox
Testurteil
„Sehr gut“ (ETM Testmagazin 7/2022)
„Sehr gut“ (ETM Testmagazin 7/2022)
„Gut“ (ETM Testmagazin 7/2022)
Prime-Vorteil
-
-
-
Preis
74,90 EUR
62,00 EUR
86,92 EUR
Testsieger
Vorschau
Zorn® Z32 I Elektrische Kühlbox I Kapazität 30 L I 12/230 V Auto, LKW, Camping, Steckdose
Produkt
Zorn® Z32 I Elektrische Kühlbox I Kapazität 30 L I 12/230 V Auto, LKW, Camping, Steckdose
Typ
Aktive Kühlbox
Testurteil
„Sehr gut“ (ETM Testmagazin 7/2022)
Prime-Vorteil
-
Preis
74,90 EUR
Mehr Infos
Testsieger
Vorschau
Coleman Xtreme Kühlbox Blau 26 L
Produkt
Coleman Xtreme Kühlbox Blau 26 L
Typ
Passive Kühlbox
Testurteil
„Sehr gut“ (ETM Testmagazin 7/2022)
Prime-Vorteil
-
Preis
62,00 EUR
Mehr Infos
Preis-Leistungssieger
Vorschau
ZORN® Z 32 LNE 12/230V + USB-A/-C + Außenhaltetasche
Produkt
ZORN® Z 32 LNE 12/230V + USB-A/-C + Außenhaltetasche
Typ
Passive Kühlbox
Testurteil
„Gut“ (ETM Testmagazin 7/2022)
Prime-Vorteil
-
Preis
86,92 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Beste aktive Kühlbox im Test: die Zorn(R) Z 32 LNP

Als beste aktive Kühlbox im Test erhält die Zorn(R) Z 32 LNP (349 Euro UVP) die Note „sehr gut“. Sie weist ein großes Volumen von 30.000 ml auf. Betrieben wird sie über einen 230 V- oder 12 V-Stromanschluss oder über den im Lieferumfang enthaltenen Akku. Der hält fast 10,5 Stunden lang durch. In den Modi Eco und Sleep ist der Stromverbrauch äußerst gering. Sollen Fleisch und Fisch kühl gehalten werden, empfiehlt sich der Modus Max. Ein kleines Manko ist das hohe Gewicht von 4,63 kg.

Die günstige Berger 25l Elektrokühlbox (69,99 Euro UPV) erweist sich mit einem Gewicht von 3,54 g als vergleichsweise leicht. Das Volumen von 25.000 ml ist noch ausreichend für die Ansprüche mehrerer Verbraucher. Der Stromverbrauch liegt bei recht hohen 68,8 W, dafür kann die Box mit ihrer guten Kühlleistung punkten: 500 g Fleisch bleiben für 20:47 Stunden auf einer Temperatur von maximal 7 °C. Insgesamt vergeben die Tester die Note „gut“.

Beste passive Kühlbox im Test: die Coleman Xtreme(TM) 28qt Personal

Beste Kühlbox unter den passiven Modellen ist die Coleman Xtreme(TM) 28qt Personal (79,99 Euro UVP) mit der Note „sehr gut“. Die Box zeichnet sich durch eine sehr hohe Verarbeitungsqualität aus, dank der sie sich sogar als Sitzhocker verwenden lässt. Die drei Kühlakkus halten 500 g Fleisch 35:42 Stunden lang auf unter 10 °C. Wasser bleibt für 29:10 Stunden auf einer angenehm kühlen Temperatur. Weniger gut gefällt, dass der Deckel sich immer wieder von allein schließt.

Als ebenso günstiges wie funktionales Modell erhält die Zorn(R) ZP 32 (59,95 Euro UVP) die Note „gut“. Sie überzeugt vor allem durch ihr großes Volumen von 30.200 ml. 500 g Fleisch bleiben für 27:45 Stunden lang auf einer Temperatur von unter 10 °C. Wasser allerdings wird nach rund 24:22 Stunden warm. Praktisch: Der Deckel weist auf der Unterseite Mulden als Flaschen- und Becherhalter auf. Legt man ihn umgedreht auf die Box, schließt er allerdings nicht mehr vollständig ab.

Auch die übrigen Kühlboxen im Test sind „gut“

Die Note „gut“ vergeben die Tester auch an die drei weiteren Kühlboxen im Test:

  • Unter den aktiven Modellen mit Stromanschluss wartet die Zorn(R) Z 32 LNE (119,00 Euro UVP) mit einem großen Volumen von 30.000 ml auf und erweist sich im Eco- und Sleep-Modus sogar als noch etwas energiesparender als ihr Schwestermodell, die Zorn(R) Z 32 LNP. Genau wie die LNP-Ausführung ist die Box allerdings recht schwer.
  • Die Syntrox Germany GG-24L-48W (99,95 Euro UVP) ist mit einem Volumen von 24.000 ml zwar wesentlich kleiner, dafür aber auch leichter. Die Box kann zudem nicht nur kühlen, sondern auch Speisen warmhalten.
  • Die passiv mit Kühlakkus betriebene Outwell Fulmar 30L (86,95 Euro UVP) punktet mit ihrem großen Volumen und hält vor allem Grillgut zuverlässig kühl. Wasser lässt sich dagegen weniger lang aufbewahren, bevor die Temperatur steigt.

Gut gerüstet für den Ausflug und die Grillparty

Sowohl aktive als auch passive Kühlboxen können im Test des ETM Testmagazins überzeugen. Als bestes aktives Modell fällt die Zorn(R) Z 32 LNP auf, die passive Coleman Xtreme(TM) 28qt Personal punktet ebenfalls mit einer guten Kühlleistung. Wer nach günstigen Kühlboxen Ausschau hält, findet mit der aktiven Berger 25l Elektrokühlbox und der passiven Zorn(R) ZP 32 empfehlenswerte Modelle.

0 / 5 5 Bewertungen: 18

Your page rank:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert