Haartrockner auf dem PrĂŒfstand: 5 von 14 Testkandidaten fallen durch

Perfekte Wellen oder makellos glatte MĂ€hne: Das Föhnen gehört fĂŒr viele Menschen zum tĂ€glichen Ritual. Ein guter Föhn sollte das Haar nicht nur schnell trocknen, sondern es auch geschmeidig wirken lassen und ihm Glanz verleihen. Welchem Haartrockner das am besten gelingt, hat Stiftung Warentest geprĂŒft (Heft 01/2023). 14 Haartrockner haben sich dem Vergleich gestellt. Alle Testkandidaten verfĂŒgen ĂŒber eine Ionenfunktion, die elektrostatischer Aufladung vorbeugen soll. Das Ergebnis: Der beste Haartrockner im Test ist zugleich das teuerste Modell. Doch auch wesentlich gĂŒnstigere Testkandidaten können ĂŒberzeugen. Viele Föhns nehmen auf höchster Stufe 2.000 Watt und mehr an Leistung auf. Bei zehn Minuten Betriebszeit entspricht das mindestens 122 Kilowattstunden im Jahr. Der Umwelttipp der Tester: KĂŒrzer föhnen und die Haare teilweise an der Luft trocknen lassen.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Der Testsieger: Haartrockner Dyson Supersonic

Mit der Note „Gut“ wird der Dyson Supersonic (etwa 430 Euro) zum Testsieger unter den Haartrocknern im Vergleich. Er trocknet das Haar mit warmer und kalter Luft, beugt elektrostatischer Aufladung vor und trĂ€gt zu einer einfachen Frisierbarkeit bei. Die Handhabung gestaltet sich einfach. FĂŒr die sehr haltbare, sichere und schadstofffreie Verarbeitung gibt es jeweils die Bestnote.

Die Ergebnisse fĂŒr den Dyson Supersonic im Überblick:

  • Frisieren
  • Handhabung
  • Haltbarkeit
  • Sicherheit
  • Schadstoffe

Merkmale:

  • mitgeliefertes Zubehör: DĂŒse, Diffusor, Kammaufsatz, Aufsatz sanfter Luftstrom, Flyaway-DĂŒse
  • Anzahl Temperaturstufen: 3
  • Cool-Taste
  • Höhe x LĂ€nge x Breite: 29 x 10 x 8 cm
  • KabellĂ€nge: 265 cm
  • Gewicht: 499 g
  • Ionenfunktion

„Gut“ und gĂŒnstig: der Panasonic EH-NA63CN825

In seiner Leistung ist der Panasonic EH-NA63CN825 (etwa 89 Euro) mit dem Testsieger vergleichbar, ist allerdings wesentlich gĂŒnstiger. Auch mit diesem Modell lassen sich die Haare einfach frisieren. Der Föhn eignet sich gut fĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch und ist sicher verarbeitet sowie frei von Schadstoffen. DafĂŒr gibt es ebenfalls die Note „Gut“. Verzichten mĂŒssen Anwender lediglich auf ein umfangreiches Zubehörpack.

Die Ergebnisse fĂŒr den Panasonic EH-NA63CN825 im Überblick:

  • Frisieren
  • Handhabung
  • Haltbarkeit
  • Sicherheit
  • Schadstoffe

Merkmale:

  • mitgeliefertes Zubehör: DĂŒse, Diffusor
  • Anzahl Temperaturstufen: 4
  • Cool-Taste
  • Höhe x LĂ€nge x Breite: 30 x 21 x 9 cm
  • KabellĂ€nge: 267 cm
  • Gewicht: 596 g
  • Ionenfunktion

5 Haartrockner im Test sind nur „mangelhaft“

Foto: Panasonic I Haartrockner EH-NA63CN

Sieben weitere Haartrockner im Vergleich sind gGut“. Als Preistipp schneidet der gĂŒnstige Koenic KHD 4221 AC (etwa 23 Euro) ab. Er trocknet die Haare gut, verfĂŒgt auch ĂŒber einen kalten Luftstrom und lĂ€sst sich insgesamt einfach anwenden. Ebenfalls gĂŒnstig und empfehlenswert ist der Grundig NaturaShine HD 8080 (etwa 37 Euro) mit Ă€hnlichen Ergebnissen.

Ein wenig teurer, aber auch fĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch empfohlen, ist der Philips BHD510/00 5000 Series (etwa 50 Euro). Leichte Kritik gibt es lediglich an der Gebrauchsanleitung. Gleiches gilt fĂŒr den Braun Satin Hair 7 HD770 (etwa 63 Euro). Der Philips BHD628/00 Prestige (etwa 130 Euro) zeigt beim Trocknen und Frisieren ebenfalls ĂŒberzeugende Ergebnisse, ist aber etwas weniger haltbar als die ĂŒbrigen „guten“ Testkandidaten. Auch der Remington Hydraluxe AC8901 (etwa 58 Euro) und der Rowenta Studio Dry Glow CV5830 (etwa 40 Euro) eignen sich gut zum Trocknen und Frisieren, die DĂŒsen lassen sich aber nicht drehen, was die Anwendung erschwert.

Gleich fĂŒnf Testkandidaten erhalten die Note „Mangelhaft“. Beim Babyliss Hydro Fusion D773DE (etwa 65 Euro), Remington Proluxe You AC9800 (etwa 150 Euro) und Valera Excel 2000 Ionic (etwa 46 Euro) bricht wĂ€hrend der BiegeprĂŒfung das Kabel. Der Beurer StylePro HC 55 (etwa 39 Euro) und der Proficare PC-HTD 3047 (etwa 23 Euro) halten in der DauerprĂŒfung weniger als 70 Prozent der vorgegebenen Laufzeit durch.

Neun Haartrockner im Test sind „gut“

Neun von 14 Haartrocknern im Test bewertet Stiftung Warentest mit der Note „Gut“ (Ausgabe 01/2023). Insgesamt bester Haartrockner ist der Dyson Supersonic. Kaum schwĂ€cher, aber preiswerter ist der Panasonic EH-NA63CN825. Wer einen „guten“ und besonders gĂŒnstigen Haartrockner kaufen möchte, kann zum Koenic KHD 4221 AC greifen. FĂŒnf weitere Modelle fallen aufgrund ihrer wenig stabilen Verarbeitung durch.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Gegen Muskelverspannungen: 9 Massagepistolen im Test Keine Alternative zum Hautarzt: Hautscreening-Apps im Test Nur 3 sind empfehlenswert: 21 Kinderzahnpasten im Test „Sehr guter“ UV-Schutz ab 2,79 Euro: 20 Sonnenschutzmittel im Test