BlutzuckermessgerÀte im Test: Viele messen genau und sind einfach zu handhaben

Welches BlutzuckermessgerĂ€t ist das beste? Stiftung Warentest hat 16 BlutzuckermessgerĂ€te im Set zum Selbstmessen zwischen 8 und 51 Euro getestet, darunter zehn Modelle, die von den Krankenkassen als „B-GerĂ€te“ eingestuft werden. Das Ergebnis ist erfreulich: Die Mehrheit der BlutzuckermessgerĂ€te im Test ĂŒberzeugt mit einem guten Gesamtergebnis.

3 BlutzuckermessgerÀte teilen sich den 1. Platz

Foto: Accu-Chek | Aviva

Foto: Accu-Chek | Aviva

Den 1. Platz erreichen gleich drei GerĂ€te: das Accu-Chek Aviva, das FreeStyle Freedom Lite und das OneTouch Verio Pro. Das Accu-Chek Aviva (Note „Gut“, ab 25 Euro, hier erhĂ€ltlichAccu-Chek Aviva bei Amazon) ist rundum gut: die Gebrauchsanleitung ist verstĂ€ndlich, das Messergebnis genau, das Verhalten bei schwacher Batterie gut. Den Falltest hat das GerĂ€t schadlos ĂŒberstanden.

Das FreeStyle Freedom Lite (ab 25 Euro, hier erhĂ€ltlichFreeStyle Freedom Lite bei Amazon) misst nicht nur sehr genau, sondern auch sehr schnell. Dabei braucht das GerĂ€t vergleichsweise wenig Blut. Zudem bietet dieses BlutzuckermessgerĂ€t ein Alarmsignal fĂŒr die nĂ€chste Messung. Das OneTouch Verio Pro (Note „Gut“, etwa 85 Euro, hier erhĂ€ltlichOneTouch Verio Pro bei Amazon) punktet insbesondere mit einem großen Speicher fĂŒr 750 Werte und sehr guter Konstruktion im Test: Display und Teststreifenhalter sind beleuchtbar.

Die Ergebnisse der drei Testsieger im Überblick:

+ Genauigkeit der Messung
+ Handhabung
+ Konstruktion


Diese 9 BlutzuckermessgerĂ€te sind auch „gut“

Weitere neu BlutzuckermessgerĂ€te im Test erhalten ebenfalls die Note „Gut“. Dazu zĂ€hlen

Das Stada Gluco Result ist das beste B-GerĂ€t im Test. Laut Stiftung Warentest misst es sehr genau und alarmiert bei hohen Blutzuckerwerten. Außerdem hat dieses BlutzuckermessgerĂ€te eine Erinnerungsfunktion. Kodieren ist nicht nötig. Das Bayer Contour ĂŒberzeugt vor allem durch seine Konstruktion: Nutzer können zwischen zwei Grundeinstellungen wĂ€hlen. Auch gibt es neben dem Basismodus einen erweiterten Modus und viele Extras, wie z. B. individuelle Blutzuckerlimits und eine Erinnerungsfunktion.

Tipp der Redaktion

Welche BlutdruckmessgerĂ€te im Test ĂŒberzeugen, lesen Sie hier.

Beim mylife Pura muss der Teststreifen waagerecht an das GerĂ€t gesteckt werden. Das Messen ist einfach, benötigt aber vergleichsweise viel Blut (1 Mikroliter). Das Omniset 3 Set ist das schnellste BlutzuckermessgerĂ€t im Vergleich. DarĂŒber hinaus benötigt dieses Modell wenig Blut. Die Kodierung erfolgt automatisch, der Code muss aber verglichen werden.

Vier BlutzuckermessgerĂ€te mĂŒssen sich mit dem Urteil „Befriedigend“ oder „Mangelhaft“ begnĂŒgen, z. B. das Testamed GlucoCheck Plus und das AktivmedGlucoCheck XL. Stiftung Warentest kritisiert vor allem die Messgenauigkeit. Den vollstĂ€ndigen Test lesen Sie in der Stiftung Warentest, Ausgabe 7/2012.

BlutzuckermessgerÀt Accu Chek Aviva im Video


FĂŒr glatte Haut: Die 3 besten Epilierer bis 50 Euro FĂŒr glatte Haut: 20 Nassrasierer fĂŒr Damen auf dem PrĂŒfstand ErsatzbĂŒrstenköpfe fĂŒr elektrische ZahnbĂŒrsten: Halten sie mit den Originalen mit? Elektrische ZahnbĂŒrsten im Vergleich: Gute Modelle gibt es schon ab 8 Euro