Gegen frostige F√ľ√üe im Bett: 6 W√§rmeunterbetten im Test des ETM Testmagazins

Die ideale Schlaftemperatur f√ľr Erwachsene liegt zwischen 15 und 18 ¬įC. Individuelle Vorlieben fallen jedoch stark unterschiedlich aus. W√§hrend der eine auch im Winter bei offenem Fenster schl√§ft, schlummern anderen am liebsten im mollig warmem Bett. Vor frostigen F√ľ√üen sch√ľtzt ein W√§rmeunterbett. Die praktischen W√§rmespender k√∂nnen unter das Laken gelegt werden. 15 bis 20 Minuten vor der Schlafenszeit eingeschaltet, w√§rmen sie das Bett auf eine angenehme Temperatur auf. Welche W√§rmebetten energieeffizient und sicher arbeiten, hat das ETM Testmagazin gepr√ľft und sechs Modelle im Vergleich gegen√ľbergestellt (Heft 01/2023). Der Energieverbrauch aller Testkandidaten ist ma√üvoll und liegt bei einer Betriebsstunde pro Tag bei maximal 0,54 kWh in der Woche. Das entspricht Stromkosten von 23,4 Cent. Bei allen Testkandidaten l√§sst sich die Temperaturintensit√§t verstellen, einigen fehlt jedoch eine Abschaltautomatik.

W

Der Testsieger: das vielseitige Beurer UB 90

Als bestes W√§rmeunterbett im Test sticht das Beurer UB 90 (UVP 124,99 Euro) hervor und erh√§lt die Note ‚Äěsehr gut‚Äú. Es kann vor allem mit seinen zahlreichen Extras √ľberzeugen: So bietet es die Wahl zwischen neun verschiedenen W√§rmeintensit√§ten, die sich f√ľr Fu√ü- und K√∂rperzone separat verstellen lassen, und ist mit einer individualisierbaren Abschaltautomatik ausgestattet. Eine Temperatur von 30 ¬įC erreicht es innerhalb von 10:32 Minuten. Die Maximaltemperatur liegt bei 32,4 ¬įC, die Temperaturschwankungen sind gering und auch der Stromverbrauch ist mit 0,54 kWh pro Woche ma√üvoll.

Die Ergebnisse f√ľr das Beurer UB 90 im √úberblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Ausstattung
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Ma√üe (L x B): 1,50 x 0,80 m
  • L√§nge Stromkabel: 2,08 m
  • Abschaltautomatik: ja – nach 1-12 Stunden, verstellbar
  • W√§rmeintensit√§ten: 9

Der Energiesparsieger: das effiziente Medisana HU 666

Das Medisana W√§rmeunterbett HU 666 (UVP 64,95 Euro) f√§llt unter anderem durch seinen sehr geringen Stromverbrauch von 0,39 kWh pro Woche auf. Da ist es auch zu verschmerzen, dass nur drei W√§rmeintensit√§ten vorhanden sind. Die Verarbeitungsqualit√§t wei√ü zu √ľberzeugen, ebenso wie die geringen Temperaturschwankungen. Um eine Temperatur von 30 ¬įC zu erreichen, ben√∂tigt das Modell 19:33 Minuten, die Maximaltemperatur liegt bei 33,9 ¬įC. Die Gesamtnote lautet ‚Äěgut‚Äú.

Die Ergebnisse f√ľr das Medisana W√§rmeunterbett HU 666 im √úberblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Ausstattung
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Ma√üe (L x B): 1,50 x 0,80 m
  • L√§nge Stromkabel: 2,04 m
  • Abschaltautomatik: ja – nach 180 Minuten
  • W√§rmeintensit√§ten: 3

Der Preis-Leistungssieger: das ausgewogene Wilson Gabor NX7208

Das Wilson Garbor 3-stufiges W√§rmeunterbett f√ľr Einzelbetten NX7208 (UVP 32,99 Euro) erh√§lt insgesamt nur die Note ‚Äěbefriedigend‚Äú, f√ľr den geringen Preis halten die Tester die Schw√§chen jedoch f√ľr verschmerzbar. Das Modell bietet die Wahl zwischen drei W√§rmeintensit√§ten, die Temperaturschwankungen fallen vergleichsweise hoch aus. Eine Temperatur von 30 ¬įC ist innerhalb von 19:09 Minuten erreicht, die Maximaltemperatur ist mit 31,1 ¬įC relativ gering. Der Stromverbrauch h√§lt sich mit 0,42 kWh pro Woche im Rahmen. Allerdings fehlt eine Abschaltautomatik.

Die Ergebnisse f√ľr das Wilson Garbor NX7208 im √úberblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Ausstattung
  • Sicherheit

Merkmale:

  • Ma√üe (L x B): 1,50 x 0,80 m
  • L√§nge Stromkabel: 1,76 m
  • Abschaltautomatik: nein
  • W√§rmeintensit√§ten: 3

Die Ergebnisse f√ľr die √ľbrigen W√§rmebetten im Test

Die Note ‚Äěsehr gut‚Äú vergeben die Tester noch an das Medisana W√§rmeunterbett HU 662 (UVP 69,95 Euro). Es bietet sechs W√§rmeintensit√§ten und heizt sich innerhalb von 14:27 Minuten auf 30 ¬įC auf. Das Temperaturmaximum betr√§gt 34,5 ¬įC. Ein kleines Manko ist das recht kurze Stromkabel. Die beiden weiteren W√§rmeunterbetten im Vergleich sind ‚Äěgut‚Äú. Das Medisana Maxi Fleece W√§rmeunterbett HU 672 (UVP 139,95 Euro) ist mit einer separaten Fu√üzone ausgestattet und stellt vier W√§rmeintensit√§ten zur Wahl. Das Temperaturmaximum liegt bei starken 34,0 ¬įC. Um auf 30 ¬įc aufzuw√§rmen, ben√∂tigt es aber mehr als 20 Minuten. Das Nedis W√§rmeunterbett PEBL120CWT1 (UVP 44,99 Euro) f√§llt durch seine geringen Temperaturschwankungen positiv auf. Eine Temperatur von 30 ¬įC erreicht es innerhalb von 16:16 Minuten, die Maximaltemperatur liegt bei 33,1 ¬įC. Eine Abschaltautomatik fehlt.

Empfehlenswerte W√§rmeunterbetten f√ľr jeden Bedarf

Zwei W√§rmeunterbetten im Vergleich des ETM Testmagazins erhalten die Note ‚Äěsehr gut‚Äú (Ausgabe 01/2023). Als insgesamt bestes Modell schneidet das Beurer UB 90 mit separat aufheizbarem Fu√ü- und K√∂rperbereich ab. Als Energiesparsieger bew√§hrt sich das ‚Äěgute‚Äú Medisana W√§rmeunterbett HU 666. Wer sich auch mit einer eher ma√üvollen Ausstattung anfreunden kann, erh√§lt mit dem W√§rmeunterbett von Wilson Garbor ein sehr preiswertes Modell. Welche Heizdecken im Test √ľberzeugen, lesen Sie hier.

0 / 5 ‚ĆÄ 0 Bewertungen: 0

Your page rank:

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Nachhaltig heizen: Erdgas, Wärmepumpe und Holzpellets im Vergleich Schnell und energieeffizient frosten: 20 Gefriergeräte im Test der Stiftung Warentest Flink durch die Stadt: 11 City-E-Bikes im Test der Stiftung Warentest Die neuen AEG-Waschtrockner der Serie 7000 bis 9000 sparen Platz und Energie