Nur 3 sind empfehlenswert: 21 Kinderzahnpasten im Test

MilchzĂ€hne benötigen einen guten Schutz vor Karies. Die aktuellen Empfehlungen von ZahnĂ€rzten und KinderĂ€rzten besagen, dass Kinderzahncreme gut 1.000 ppm Fluorid enthalten sollten, um der Entstehung von Karies zuverlĂ€ssig vorzubeugen. Vor einigen Jahren lag der als schĂŒtzend angesehene Gehalt noch bei rund 500 ppm. Welche Produkte sich an die neuen Empfehlungen halten, hat Stiftung Warentest ĂŒberprĂŒft und sich 21 Kinderzahnpasten im Test angesehen (Heft 08/2022). Zwei erhalten die Note „sehr gut“, die beste Zahnpasta fĂŒr Kinder im Vergleich kommt von Elmex. Insgesamt fĂ€llt das Ergebnis allerdings enttĂ€uschend aus: Neun Zahnpasten kommen nicht auf den erforderlichen Fluorid-Gehalt, darunter alle Produkte mit Naturkosmetikzertifikat. Fast jede zweite Kinderzahnpasta enthĂ€lt zudem den Titanoxid. Oral aufgenommen steht der Farbstoff im Verdacht, das Erbmaterial zu schĂ€digen. Da kleine Kinder Zahnpasta nicht immer komplett ausspucken, sollte der Stoff in Kinderzahncreme nicht enthalten sein. Zink fanden die Tester dagegen in keinem Produkt. In großen Mengen aufgenommen, kann Zink ebenfalls gesundheitsschĂ€dlich wirken.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Der Testsieger: die Elmex Kinder-Zahnpasta

Mit der besten Bewertung im Test schneidet die Elmex Kinder-Zahnpasta (etwa 1,99 Euro) fĂŒr Kinder von zwei bis sechs Jahren ab und erhĂ€lt die Endnote „sehr gut“. Sie enthĂ€lt Fluorid und schĂŒtzt sehr zuverlĂ€ssig vor Karies. Laut Auszeichnung sind weder Titanoxid noch Zink enthalten. Insgesamt können auch Deklaration und Werbeaussagen die Tester ĂŒberzeugen. Die Verpackung erlaubt eine einfache Handhabung.

Die Ergebnisse fĂŒr die Elmex Kinder-Zahnpasta im Überblick:

  • Kariesprophylaxe durch Fluorid
  • kein Titandioxid
  • Verpackung
  • Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:

  • Altersempfehlung laut Deklaration: 2 bis 6 Jahre
  • Geschmacksrichtung laut Deklaration: k.A.
  • Inhalt in ml: 50 ml
  • mittlerer Preis fĂŒr 100 ml: 4,00 Euro
  • Wirkungsbereich ausgelobt: Karies
  • unterstĂŒtzender Wirkstoff deklariert: Karies/ Plaque
  • Fluoridgehalt laut Analyse: 939 ppm
  • Art des Fluorids laut Deklaration: Olaflour

Ebenfalls „sehr gut“: die Signal Kinderzahnpasta

Die Signal Kinderzahnpasta Meine Freundin Connie (etwa 1,59 Euro) ĂŒberzeugt durch eine sehr zuverlĂ€ssige Kariesprophylaxe durch Fluorid. Titanoxid und Zink enthĂ€lt sie nicht. Deklaration und Werbeaussagen beurteilen die Tester als stimmig, die Verpackung ist gut gestaltet. Insgesamt gibt es fĂŒr die Signal Kinderzahnpasta ebenfalls die Note „sehr gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr die Signal Kinderzahnpasta im Überblick:

  • Kariesprophylaxe durch Fluorid
  • kein Titandioxid
  • Verpackung
  • Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:

  • Altersempfehlung laut Deklaration: bis 6 Jahre
  • Geschmacksrichtung laut Deklaration: Fruchtgeschmack
  • Inhalt in ml: 50 ml
  • mittlerer Preis fĂŒr 100 ml: 3,20 Euro
  • Wirkungsbereich ausgelobt: Karies
  • unterstĂŒtzender Wirkstoff deklariert: Karies
  • Fluoridgehalt laut Analyse: 934 ppm
  • Art des Fluorids laut Deklaration: Natriumfluorid

„Gut“, aber nicht mehr produziert: die Oral-B Kids Zahnpasta

Den dritten Platz im Test belegt die Oral-B Kids Zahnpasta Frozen (etwa 3,15 Euro). Sie enthĂ€lt ausreichend Fluorid und schĂŒtzt KinderzĂ€hne zuverlĂ€ssig vor Karies. Sie ist frei von Titanoxid und Zink, die Verpackung erlaubt eine einfache Handhabung. Leichte Kritik gibt es an der Deklaration und den Werbeaussagen. Die Gesamtnote lautet „Gut“. Leider wird die Oral-B Zahnpasta nicht mehr produziert, im Handel finden sich aber noch RestbestĂ€nde.

Die Ergebnisse fĂŒr die Oral-B Kids Zahnpasta Frozen im Überblick:

  • Kariesprophylaxe durch Fluorid
  • kein Titandioxid
  • Verpackung
  • Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:

  • Altersempfehlung laut Deklaration: ab 3 Jahre
  • Geschmacksrichtung laut Deklaration: milder Geschmack
  • Inhalt in ml: 75 ml
  • mittlerer Preis fĂŒr 100 ml: 4,20 Euro
  • Wirkungsbereich ausgelobt: Karies
  • unterstĂŒtzender Wirkstoff deklariert: Karies
  • Fluoridgehalt laut Analyse: 1.060 ppm
  • Art des Fluorids laut Deklaration: Natriumfluorid

Naturkosmetik-Zahnpasta enthÀlt durchgÀngig zu wenig Fluorid

Neun Kinderzahnpasten bewerten die Tester mit der Gesamtnote „Befriedigend“. Dazu gehören unter anderem die gĂŒnstige Aldi Nord Eurodent Kinder Zahncreme Bubblegum (etwa 0,60 Euro) und die Aldi SĂŒd Eurodent Kinder Zahncreme Bubblegum (etwa 0,60 Euro) fĂŒr Kinder von zwei bis sechs Jahren. Beide enthalten ausreichend Fluorid, allerdings auch den potenziell erbgutschĂ€dlichen Stoff Titanoxid. Genauso verhĂ€lt es sich mit den weiteren gĂŒnstigen Eigenmarken Edeka Tabaluga Zahngel fĂŒr Kinder (etwa 0,61 Euro), Kaufland Bevola Kids Zahngel (etwa 0,60 Euro), Penny und Rewe Today dent Kids MilchzĂ€hne (etwa 0,60 Euro) und Rossmann Prokudent Kids Zahngel (etwa 0,59 Euro).

Ganze neun Kinderzahncremes schneiden mit der Note „Mangelhaft“ ab. Abgewertet werden die Testkandidaten, da sie entweder zu wenig oder gar kein Fluorid enthalten. Die Tester schĂ€tzen die Schutzwirkung gegen Karies daher als nicht gegeben ein. Unter den „mangelhaften“ Zahncremes befinden sich auch alle fĂŒnf Produkte mit Naturkosmetikzertifikat wie das dm Alverde Naturkosmetik Kinderzahngel (etwa 1,75 Euro) und das Weleda Kinder-Zahngel (etwa 3,95 Euro). Ebenfalls zu wenig Fluorid enthalten das Blend-a-med Blendi Gel (etwa 0,93 Euro) und die Karex Kinder Zahnpasta (etwa 3,40 Euro).

Ohne Fluorid kein wirksamer Kariesschutz

Nur drei Kinderzahnpasten im Vergleich von Stiftung Warentest können ĂŒberzeugen (Ausgabe 08/2022). Elmex und Signal enthalten die richtige Menge Fluorid und sind frei von Titanoxid. Die Kinderzahnpasta von Oral-B beugt zwar ebenfalls der Entstehung von Karies vor, wird aber laut Hersteller nicht mehr produziert. Eltern, die sparen möchten, können fĂŒr Kinder ab sechs Jahren auch zinkfreie Universalzahnpasten fĂŒr Erwachsene verwenden.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

„Sehr guter“ UV-Schutz ab 2,79 Euro: 20 Sonnenschutzmittel im Test Sauber gestutzt: 10 Bartschneider im Test des ETM Testmagazins Traumlocken oder sanfte Wellen: Mit diesen 7 LockenstĂ€ben gelingt’s Lieber flĂŒssig als fest: 15 Körperlotionen fĂŒr trockene Haut im Test