38 Beiträge in der Kategorie Familie & Kinder

Babyfon-Test: NUK DECT + Video und Philips Avent sind Testsieger

ab EUR 145,90
Kommentar abgeben
Foto: NUK | DECT-Babyphone ECO Control + Video

Zur Erstausstattung fürs Baby gehört neben Kleidung, Mobiliar und Pflegeprodukten auch ein Babyfon. Damit wissen besorgte Eltern stets, wie es ihrem Kind geht – auch wenn sie nicht im selben Raum sind. Doch welches Babyfon kaufen? Welches Modell ist am besten? Das ETM Testmagazin hat in Heft 1/2014 insgesamt 22 aktuelle Geräte mit und ohne Kamera geprüft und zwei Testsieger ermittelt.

Spielzeug im Test: Viele Holzspielsachen für Kinder enthalten Schadstoffe

ab EUR 10,11
Kommentar abgeben
Foto: Haba | Greifling Tut-Tut

Wer seinen Kindern oder Enkeln zu Weihnachten Spielzeug schenken möchte, sollte vor dem Kauf einen Blick in die aktuelle Stiftung Warentest werfen. Das Verbrauchermagazin hat in Ausgabe 12/2013 insgesamt 30 Holzspielsachen für Kinder bis 3 Jahre auf Schadstoffe untersucht. Das Ergebnis ist erschreckend, denn mehr als die Hälfte der Spielsachen im Test enthält gefährliche Substanzen in Lack, Sperrholz oder Schnüren.

Öko-Test prüft Kombi-Kinderwagen auf Schadstoffe und Praxistauglichkeit

Foto: Syda Productions | Dreamstime.com

Welchen Kombi-Kinderwagen kaufen? Werdende Eltern haben die Qual der Wahl. Denn der Kinderwagen soll nicht nur schön aussehen, sondern auch praktisch und frei von Schadstoffen sein. Öko-Test hat in Ausgabe 5/2013 zehn Kombi-Kinderwagen auf ihre Praxistauglichkeit und Inhaltsstoffe geprüft – und vielleicht ist unter den besten Kinderwagen im Test ein passendes Modell dabei. Testsieger mit der Note 2,0 wurde der Naturkind Terra Koala + Tragenest für 858 Euro. Der Kombi-Kinderwagen habe Korkgriffe und Bezüge aus Bio-Baumwolle, gefüllt mit Schafschurwolle aus… » weiterlesen «

Öko-Test prüft Schulranzen und ermittelt drei Testsieger

Kommentar abgeben
Foto: Scout | Buddy Sweety

Nicht nur Stiftung Warentest hat in Ausgabe 3/2013 Schulranzen getestet, sondern auch das Verbrauchermagazin Öko-Test. Letzteres hat seinen Schwerpunkt allerdings vermehrt auf Schadstoffe gesetzt, was zu anderen Ergebnissen in der Gesamtbewertung führte. So erreichten lediglich drei Schulranzen im Test ein „befriedigendes“ Urteil: DerDieDas Dark Forest 5-teilig, Fliegengewicht XS (ab 100 Euro, hier erhältlich), Sammies Optilight Spaceship, 5-teilig (ab 60 Euro, hier erhältlich) und Scout Buddy Sweety (ab 169 Euro, hier erhältlich).

Öko-Test prüft Wickeltischauflagen: Zwei Modelle sind „Sehr gut“

ab EUR 54,90
Kommentar abgeben
Foto: Prolana | Wickelunterlage Fantasia

Zur Erstausstattung gehört neben Babykleidung, Kinderwagen (weiterer Testbericht), Windeln und Bettchen auch ein Wickeltisch mit entsprechender Wickeltischauflage. Letztere hat Öko-Test in Ausgabe 3/2013 eingehend geprüft. Welche Wickeltischauflage Eltern bedenkenlos kaufen und nutzen können, erfahren Sie hier. Insgesamt 15 Wickeltischauflagen hat das Verbrauchermagazin in puncto Inhaltsstoffe überprüft. Das Ergebnis ist nahezu katastrophal. So sind elf von 15 Produkten „ungenügend“: Eine Wickeltischauflage sei sogar voller Giftstoffe, sodass eine direkte Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden könne, schreibt Öko-Test.

Schulranzen im Test: Spiegelburg, Scout und DerDieDas am besten

Foto: Die Spiegelburg

Welcher Schulranzen ist der beste? Ende August dieses Jahres haben viele ABC-Schützen ihren ersten Schultag. Das ist zwar noch eine Weile hin, aber der Schulanfang will gut vorbereitet sein. Dazu gehören neben der Zuckertüte auch diverse Utensilien wie Stifte, Federmappe, Malkasten und ein Schulranzen. Welcher Schulranzen gut ist, hat Stiftung Warentest in einem aktuellen Test herausgefunden. 18 Modelle hat das Verbrauchermagazin getestet. Dabei standen Trageeigenschaften und optische Warnwirkung sowie Materialeigenschaften und mögliche Schadstoffe im Fokus. Bester Schulranzen im Test war… » weiterlesen «

Kinderlebensmittel im Test: Viele sind „überflüssig und zu teuer“

Foto: Stiftung Warentest

Monsterbacke, Bärchenwurst & Co. lassen Kinderaugen strahlen, und geben Eltern das Gefühl, ihren Kindern auch in puncto Gesundheit etwas Gutes zu tun. Denn viele denken, dass diese speziellen Lebensmittel im Salz-, Zucker- und Fettgehalt an die Bedürfnisse von Kindern angepasst sind. Fehlanzeige! Wie Stiftung Warentest in einem aktuellen Test herausgefunden hat, sind viele „oft überflüssig und dazu meist recht teuer“. Fertige Kindermilch wie die Milupino-Kinder-Milch enthalte zu viel Fett sowie unnötig beigemengte Vitamine und Mineralstoffe. Das Verbrauchermagazin rät, Kleinkindern fettarme… » weiterlesen «

Schnuller im Test: Öko-Test prüft 17 Nuckel auf Schadstoffe

Foto: Philips

Welcher Schnuller ist der beste? Welcher Nuckel ist frei von Schadstoffen? Die Zeitschrift Öko-Test hat aktuell zahlreiche Schnuller getestetet und gibt Antwort auf diese Fragen. Insgesamt 17 Nuckel für Babys und Kleinkinder hat das Verbauchermagazin untersucht, darunter sowohl Supermarkt-Produkt als auch Marken-Nuckel von Avent und NUK. Das Ergebnis: Den Bisstest überstehen alle problemlos. Doch in puncto Inhaltsstoffe hagelt es Kritik. Denn obwohl bekannt ist, dass PAK-Verbindungen als krebserregend gelten und in Babyprodukten verboten sind, wurden diese in sechs Nuckeln gefunden.

Kinderlaufräder im Test: Puky LR XL mit Bremse ist Testsieger

Foto: EUROBIKE/ Messe Friedrichshafen

Spätestens wenn der Nachwuchs das 3. Lebensjahr erreicht hat, schauen sich viele Eltern nach einem Laufrad um. Doch welches Kinderlaufrad soll man kaufen? Welches Laufrad ist das beste? Öko-Test hat in der aktuellen Ausgabe zehn Laufräder für Kleinkinder unter die Lupe genommen. Testsieger wurde das Puky LR XL mit Bremse (Note „gut“), das bereits vormontiert geliefert wird. Das Laufrad für Kinder ab 4 Jahren biete Fahrspaß auf allen Wegen und könne durch das Trittbrett auch als Roller genutzt werden.

Wachsmalstifte im Test: Öko-Test prüft 16 Stifte für Kinder

Foto: BIC | Wachsmalkreide Plastidecor

Malen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen von Kindern. Doch kann man dem Nachwuchs bedenkenlos jeden Stift in die Hand drücken? Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat in seiner aktuellen Ausgabe 16 Wachsmalstifte unter die Lupe genommen und gibt Antwort: Insgesamt erreichten fünf von 16 Wachstumsstiften im Test ein „gutes“ oder sogar „sehr gutes“ Gesamtergebnis. Der Rest wurde aufgrund bedenklicher Inhaltsstoffe, die zum Teil krebserregend sind, mit der Note „Befriedigend“, „Mangelhaft“ oder „Ungenügend“ bewertet.