Digitale Vorstellungsgespräche, Team-Meetings per Videokonferenz oder Unterhaltungen mit Freunden im Ausland: Es gibt viele Zwecke, zu denen die Webcam zum Einsatz kommt. Insbesondere bei Gesprächen im professionellen Umfeld sollte die Kamera mit einem guten und naturgetreuen Bild punkten können. Verzerrt und farbstichig möchte niemand einem potenziellen Arbeitgeber oder Kunden gegenübertreten. Welche aktuellen Webcams eine gute Bildqualität bieten, hat Stiftung Warentest geprüft und 16 Modelle einem Vergleichstest unterzogen (Heft 2/2023). Die meisten Testkandidaten lassen sich über einen USB-A-Anschluss mit dem Computer verbinden, nur Logitech und Obsbot verfügen über einen neueren USB-C-Anschluss. Obsbot legt einen USB-A-Adapter bei. Nach dem Anschluss an den PC sollte die Kamera möglichst schnell startklar sein. Einige Modelle benötigen jedoch mehr als zehn Sekunden, bevor sie ein Bild liefern. Den beiden Testsiegern gelingt das deutlich schneller.

Die besten Webcams aus dem Test der Stiftung Warentest 2/2023

Vorschau
Testsieger
Logitech Brio 500 Full-HD-Webcam mit Auto-Lichtkorrektur, Zeigemodus, Doppelmikrofon + Rauschunterdrückung, Webcam-Abdeckung, für Microsoft Teams, Google Meet, Zoom, USB-C-Kabel - Graphit
Platz 2
Razer Kiyo X Full HD Streaming-Webcam: 1080p 30fps oder 720p 60fps - Autofokus - Vollständig anpassbare Einstellungen - Flexible Montageoptionen - Funktioniert mit
Platz 3
OBSBOT Meet KI-Betriebene Webcam 4K, Videokonferenz Kamera mit KI Automatischem Bildausschnitt, 4K Ultra HD Videoanrufe und Streaming, Webcam mit Mikrofon - Schwarz
Platz 4
HP 960 4K Streaming Webcam | 4K UHD Auflösung | 60 FPS | 100° Sichtfeld | 360° schwenkbar | KI unterstützt | Autofokus | HDR | 2 Dual-Mikrofone| USB-A | magnetische Abdeckung | silber
Produkt
Logitech Brio 500 Full-HD-Webcam mit Auto-Lichtkorrektur, Zeigemodus, Doppelmikrofon + Rauschunterdrückung, Webcam-Abdeckung, für Microsoft Teams, Google Meet, Zoom, USB-C-Kabel - Graphit
Razer Kiyo X Full HD Streaming-Webcam: 1080p 30fps oder 720p 60fps - Autofokus - Vollständig anpassbare Einstellungen - Flexible Montageoptionen - Funktioniert mit
OBSBOT Meet KI-Betriebene Webcam 4K, Videokonferenz Kamera mit KI Automatischem Bildausschnitt, 4K Ultra HD Videoanrufe und Streaming, Webcam mit Mikrofon - Schwarz
HP 960 4K Streaming Webcam | 4K UHD Auflösung | 60 FPS | 100° Sichtfeld | 360° schwenkbar | KI unterstützt | Autofokus | HDR | 2 Dual-Mikrofone| USB-A | magnetische Abdeckung | silber
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Preis
96,39 EUR
36,95 EUR
199,00 EUR
154,99 EUR
Testsieger
Vorschau
Logitech Brio 500 Full-HD-Webcam mit Auto-Lichtkorrektur, Zeigemodus, Doppelmikrofon + Rauschunterdrückung, Webcam-Abdeckung, für Microsoft Teams, Google Meet, Zoom, USB-C-Kabel - Graphit
Produkt
Logitech Brio 500 Full-HD-Webcam mit Auto-Lichtkorrektur, Zeigemodus, Doppelmikrofon + Rauschunterdrückung, Webcam-Abdeckung, für Microsoft Teams, Google Meet, Zoom, USB-C-Kabel - Graphit
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
96,39 EUR
Mehr Infos
Platz 2
Vorschau
Razer Kiyo X Full HD Streaming-Webcam: 1080p 30fps oder 720p 60fps - Autofokus - Vollständig anpassbare Einstellungen - Flexible Montageoptionen - Funktioniert mit
Produkt
Razer Kiyo X Full HD Streaming-Webcam: 1080p 30fps oder 720p 60fps - Autofokus - Vollständig anpassbare Einstellungen - Flexible Montageoptionen - Funktioniert mit
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
36,95 EUR
Mehr Infos
Platz 3
Vorschau
OBSBOT Meet KI-Betriebene Webcam 4K, Videokonferenz Kamera mit KI Automatischem Bildausschnitt, 4K Ultra HD Videoanrufe und Streaming, Webcam mit Mikrofon - Schwarz
Produkt
OBSBOT Meet KI-Betriebene Webcam 4K, Videokonferenz Kamera mit KI Automatischem Bildausschnitt, 4K Ultra HD Videoanrufe und Streaming, Webcam mit Mikrofon - Schwarz
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
199,00 EUR
Mehr Infos
Platz 4
Vorschau
HP 960 4K Streaming Webcam | 4K UHD Auflösung | 60 FPS | 100° Sichtfeld | 360° schwenkbar | KI unterstützt | Autofokus | HDR | 2 Dual-Mikrofone| USB-A | magnetische Abdeckung | silber
Produkt
HP 960 4K Streaming Webcam | 4K UHD Auflösung | 60 FPS | 100° Sichtfeld | 360° schwenkbar | KI unterstützt | Autofokus | HDR | 2 Dual-Mikrofone| USB-A | magnetische Abdeckung | silber
Testurteil
„Gut“ (Stiftung Warentest 2/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
154,99 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Der Testsieger: Logitech Brio 500

Testsieger im Vergleich der Webcams ist die Logitech Brio 500 (etwa 125,00 Euro). Das Modell weiß mit einer guten Bildqualität zu überzeugen und lässt sich zudem recht einfach handhaben. Die Startzeit liegt mit sechs Sekunden im Mittelfeld. Das Mikrofon könnte besser sein und der Stromverbrauch ist vergleichsweise hoch. Positiv: Die Kamera beherrscht das Autoframing, das bedeutet, der Bildausschnitt schwenkt bei Sprecherwechsel oder Bewegung automatisch um. Insgesamt gibt es die Note „Gut“.

Die Ergebnisse für die Logitech Brio 500 im Überblick:

  • Bildqualität
  • Handhabung
  • Mikrofon
  • Stromverbrauch

Der Preistipp: Razer Kiyo X

„Gut“ und günstig ist die zweitplatzierte Webcam im Test, die Razer Kiyo X (etwa 80,00 Euro). Sie kann vor allem mit ihrem „sehr guten“ Mikrofon punkten. Die Bildqualität lässt ebenfalls wenig zu wünschen übrig, die Handhabung ist einfach, der Stromverbrauch äußerst gering. Die Startzeit beträgt 4,5 Sekunden und liegt damit im mittleren Bereich.

Die Ergebnisse für die Razer Kiyo X im Überblick:

  • Bildqualität
  • Mikrofon
  • Handhabung
  • Stromverbrauch

Gute Bildqualität, hoher Stromverbrauch: die Obsbot Meet 4K

Auf den dritten Platz wählen die Tester die Obsbot Meet 4K (etwa 199,00 Euro). Die Webcam bietet eine gute Bildqualität in hohe Auflösung und ein gutes Mikrofon und lässt sich einfach handhaben. Auch dieses Modell beherrscht Autoframing. Kritik gibt es an der sehr langen Startzeit von 13,5 Sekunden sowie am hohen Stromverbrauch. Insgesamt reicht es jedoch für das Testurteil „Gut“.

Die Ergebnisse für die Obsbot Meet 4K im Überblick:

  • Bildqualität
  • Mikrofon
  • Handhabung
  • Stromverbrauch

Zwei Webcams im Test sind nur „ausreichend“

Drei weitere Webcams im Test erhalten die Note „Gut“:

  • Die HP 960 4K Streaming-Webcam (etwa 250,00 Euro) wartet mit guter Bildqualität auf, startet in nur 2,5 Sekunden und lässt sich einfach handhaben, das Mikrofon schwächelt allerdings.
  • Bei der Elgato Facecam (etwa 160,00 Euro) müssen Anwender gleich ganz auf ein Mikro verzichten, die Bildqualität ist mittelmäßig.
  • Ein nur mittelmäßiges Bild bietet auch die Trust Teza 4K Ultra HD Webcam (etwa 115,00 Euro), trotz hoher Auflösung. Dafür verfügt sie über ein gutes Mikrofon und verbraucht wenig Strom.

Acht Webcams bewerten die Tester mit „befriedigend“. Dazu gehören auch die günstige HP 320 FHD-Webcam (etwa 46,50 Euro), die in allen Bereichen mittelmäßig ist, aber immerhin stromsparend arbeitet, sowie die Microsoft Modern Webcam (etwa 59,00 Euro). Bei Letzterer kann die Bildqualität nicht überzeugen. Das Mikrofon funktioniert zudem nur mit Microsoft Windows und erfordert die Installation einer App. Einfach zu bedienen ist die Kensington W2000 1080p Auto Focus Webcam (etwa 38,50 Euro), die günstigste Webcam im Test. Die Bildqualität ist jedoch nur mittelmäßig, das Mikrofon schwach. Zwei Webcams müssen sich mit der Note „Ausreichend“ zufriedengeben: Die Hama C-650 Face Tracking (etwa 61,00 Euro) wird vor allem aufgrund ihres schlechten Mikrofons und der langen Startzeit von 16 Sekunden abgewertet. Die Dicota Webcam Pro Plus Full HD (etwa 39,00 Euro) schwächelt in erster Linie bei der Bildqualität.

Logitech punktet beim Bild, Razer beim Ton

Nur sechs der 16 Webcams im Test von Stiftung Warentest sind „gut“ (Ausgabe 02/2023). Mit der besten Bildqualität kann die Logitech Brio 500 überzeugen. Wer eine gute Webcam günstig kaufen möchte, kann zum Preistipp der Tester greifen: Die Razer Kiyo X gibt es für 80,00 Euro und bietet das beste Mikrofon unter den Testkandidaten.

0 / 5 4.95 Bewertungen: 20

Your page rank:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert