Ihre Schlagwortsuche nach "Kochfeld" ergab 5 Treffer!

Testsieger und Energiesparsieger: das Induktionskochfeld CASO Design Maitre 3500

Foto: DOMO I DO333IP

Induktionskochfelder gelten als besonders energieeffizient, setzen sie doch einen Großteil des aufgenommenen Stroms direkt in Wärme um. Wer auf den Komfort und das hohe Tempo auch beim Camping und auf Reisen nicht verzichten möchte, kann sich ein mobiles Induktionskochfeld zulegen. Die praktischen Kochstellen gibt es wahlweise als kompakte Ausführung mit einzelnem Kochfeld oder mit Doppelkochfeld. Um die Auswahl zu erleichtern, hat das ETM Testmagazin elf solcher Modelle auf den Prüfstand stellt, darunter fünf Doppel- und sechs Einzel-Induktionskochfelder (Heft 11/2022). Geprüft… » weiterlesen «

Flexibel und effizient kochen: 10 Kochfelder im Test

Foto: Corina Daniela Obertas | Dreamstime.com

Energieeffizient kochen: Das gelingt auf dem Elektroherd nur selten. Wesentlich sparsamer arbeiten Induktions- und Ceran-Kochfelder. Die gibt es nicht nur zum festen Einbau, sondern sogar als mobile Varianten, die überall dort zum Einsatz kommen können, wo eine Steckdose vorhanden ist, zum Beispiel beim Camping oder in der Gartenlaube. Dank ihrer kompakten Maße und des geringen Gewichts lassen sie sich optimal transportieren und nach der Verwendung platzsparend verstauen. Wer ein neues sparsames Kochfeld sucht, dem bietet der Vergleich von Haus &… » weiterlesen «

Schneller kochen auf Magnetspulen: 14 Induktionskochfelder zum Einbau im Test

Foto: Bauknecht | BS 7160C FT

Hobbyköche, die bei der Zubereitung ihrer Gerichte Zeit sparen möchten, entscheiden sich oft für ein Induktionskochfeld. Magnetspulen unter einer Glasoberfläche erzeugen im Topfboden Wirbelströme. Speisen erhitzen sich so innerhalb kürzester Zeit, bei geringem Stromverbrauch. Wer bislang auf einem Elektroherd gekocht hat, muss sich oftmals erst umgewöhnen, um seine Gerichte nicht anbrennen zu lassen. Welche Modelle besonders gut funktionieren, hat Stiftung Warentest geprüft und 14 Induktionskochfelder zum Einbau gegenübergestellt, darunter fünf mit integrierter Dunstabzugshaube (Heft 03/2022). Das schnellste Kochfeld im Test… » weiterlesen «

Induktionsfeld vs. Ceranfeld: Mit welchem Kochfeld kocht es sich besser?

Foto: Bosch | PIB645B17E

Induktionsfeld vs. Ceranfeld: Mit welchem Kochfeld kocht es sich besser? Stiftung Warentest ist dieser Frage auf den Grund gegangen und hat 22 Einbau-Kochfelder mit Glaskeramik-Oberfläche geprüft. Das Ergebnis: Sechs Kochfelder im Test schneiden „gut“ ab. Die Induktionskochfelder führen das Feld an. Absolute Spitzenreiter sind Bosch PIB645B17E (ab 560 Euro, hier erhältlich) und Siemens EH645BB17 (ab 680 Euro, hier erhältlich).

5 Einbau-Induktionskochfelder im Vergleich der Haus & Garten Test

Foto: Konstantin Yuganov | Fotolia

Wer viel Geld für ein Induktionskochfeld bezahlt hat, kann eine gleichmäßige Hitzeverteilung und eine präzise Temperatureinhaltung erwarten. So möchte man zumindest meinen. Ob dem tatsächlich so ist, hat das Magazin Haus & Garten Test in einem Vergleich herausgefunden. Fünf Geräte wurden mit Pfannkuchen, Steak und Kuvertüre auf die Probe gestellt. Testsieger darf sich das AEG Induktionskochfeld HK764403XB (Note 2,2) nennen. Die Ankochzeit sei „sehr gut“ und die Bedienung verständlich. Die Wärmeverteilung und Temperatureinhaltung war jedoch „befriedigend“.