Ihre Schlagwortsuche nach "Fahrrad" ergab 11 Treffer!

Figurveränderung durch Sport: Was es zu beachten gilt

Es gibt sicher nur wenige Menschen, die hundertprozentig mit ihrer Figur zufrieden sind. Ob zu viel Bauch, ein zu flacher Hintern oder zu dicke Beine – irgendwas ist immer. Doch jammern allein hat noch nie etwas bewirkt. Wer seine Figur verändern möchte, sollte seinen inneren Schweinehund besiegen, zur Tat schreiten und dabei die folgenden Tipps beachten: Neben regelmäßigem Training und richtiger Ernährung kommt es auch auf die Stoffwechselrate an. Damit ist die Menge an Energie (Kalorien) gemeint, die benötigt wird,… » weiterlesen «

Stiftung Warentest prüft Radhelme nach neuen Kriterien: Nur drei schneiden „gut“ ab

Wenn die Sonne scheint, schwingen sich wieder viele Menschen aufs Fahrrad. Ob in der Stadt oder bei der Bergtour – ein Fahrradhelm ist unerlässlich, denn er schützt vor schweren Kopfverletzungen. In Ausgabe 8/2015 hat Stiftung Warentest 18 Fahrradhelme für Erwachsene getestet, nach strengeren Kriterien als in den vorangegangenen Tests. Das Ergebnis: Zwar ist jeder Fahrradhelm besser als gar kein Fahrradhelm, aber nur drei Helme schnitten im Test mit der Note „Gut“ ab: Die Modelle von Melon, KED und Nutcase.

8 von 12 Fahrradhelmen im Test sind sicher und komfortabel

Sommerzeit ist Fahrradzeit: Um bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen zu vermeiden, sollten Radfahrer nur mit Helm auf den Drahtesel steigen. Der Markt bietet zahlreiche Fahrradhelme an, zum Beispiel in solider Hartschalenkonstruktion oder In-Mold-Bauart. Doch welcher Radhelm ist sicher und schützt zuverlässig bei einem Sturz? Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V. (ADAC) hat im April 2015 zwölf aktuelle Velo-Helme für Erwachsene hinsichtlich Kopfschutz, Sichtbarkeit sowie Trageeigenschaften und Handhabung geprüft. Das Ergebnis: Acht Fahrradhelme im Test erreichen die Note „Gut“ und vier die… » weiterlesen «

Mit diesen Tipps finden Sie den richtigen Fahrradhelm

Radfahren ist gesund, schont die Umwelt – und macht außerdem Spaß. Eine Helmpflicht für Radfahrer gibt es in Deutschland nicht. Doch auch Stürze bei geringer Geschwindigkeit können ernste Kopfverletzungen nach sich ziehen. Einen Fahrradhelm zu tragen, wird daher sowohl für Kinder als auch für Erwachsene empfohlen. Das gilt insbesondere für Radfahrer, die gerne mit hoher Geschwindigkeit oder im Gelände unterwegs sind. Was muss ein guter Fahrradhelm bieten? Wie erkennen Sie geeignete Helme und was sollten Sie beim Kauf beachten? Dieser… » weiterlesen «

8 Fahrradhelme für Kinder und Jugendliche im Vergleich des ADAC

Dass ein Fahrradhelm bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen verhindern kann, dürfte allgemein bekannt sein. Kinder und Jugendliche lassen sich von diesem Argument allerdings wenig überzeugen. Für sie zählt vor allem der optische Aspekt. Doch bieten die stylischen Skater- und Freestyle-Helme genauso guten Unfallschutz wie ihre klassischen Pendants? Der ADAC hat den Test gemacht und acht Fahrradhelme für Kids und Jugendliche hinsichtlich Unfallschutz, Komfort und Trageeigenschaften sowie Erkennbarkeit, Handhabung und Schadsstoffabgabe verglichen.

Abus Urban-I Frankfurt: Bester Fahrradhelm im Test von Öko-Test

Um bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zu vermeiden, sollten Radfahrer stets einen Helm tragen. Welcher Fahrradhelm guten Schutz sowie Komfort bietet und dabei noch frei von Schadstoffen ist, hat Öko-Test in Heft 6/2013 herausgefunden. 13 City-Fahrradhelme für Erwachsene mussten sich dem kritischen Urteil des Verbrauchermagazins stellen. Das Ergebnis ist erfreulich, denn bis auf einen Fahrradhelm im Test erreichten alle ein „gutes“ oder sogar „sehr gutes“ Qualitätsurteil.

34 Fahrradhelme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Test

Pünktlich zu Beginn der Fahrradsaison hat Stiftung Warentest 34 Fahrradhelme für Erwachsene, Kinder und Jugendliche getestet. Dabei überzeugte mehr als die Hälfte mit „guten“ Gesamtergebnissen. Testsieger bei den City-Fahrradhelmen für Erwachsene wurde der komfortable Casco Activ-TC (Note „Gut“, ab 60 Euro, hier erhältlich). Der Helm ist sicher, einfach zu handhaben und hat ein sehr gutes Schloss. Durch die Reflektoren ist der Helm im Dunkeln gut zu erkennen. Das Sichtfeld nach oben ist durch den Schirm jedoch leicht eingeschränkt.

8 Radhelme im Test: Mit diesen Modellen fahren Radfahrer am besten

Im Frühling bieten sich zahlreiche Aktivitäten an der frischen Luft an, zum Beispiel Radfahren. Damit man bei einem Sturz keine ernsthaften Kopfverletzungen erleidet, empfiehlt es sich, einen Helm zu tragen. Die Fitness-Zeitschrift Fit for Fun hat aktuell acht Fahrradhelme für Erwachsene gestestet und verraten, mit welchem Helm Radfahrer auf der sicheren Seite sind. Der ABUS  Metronaut (ab 60 Euro, hier erhältlich) bspw. sieht nicht nur stylisch aus, sondern bietet auch viele technische Raffinessen wie 25 Lufteingänge und -ausgänge, ein fein justierbares… » weiterlesen «

Rennrad Test: Zehn günstige Profi-Modelle im Vergleich

Auf der Suche nach einem Profi-Rennrad zum erschwinglichen Preis? Die Zeitschrift FIT FOR FUN hat im Sommer dieses Jahres zehn High-Tech-Rennräder um 1.000 Euro getestet und verraten, welche mit den teuren Modellen locker mithalten können. Testsieger im Rennrad-Test wurde das BULLS Desert Falcon 1. Das 9,2 kg schwere Rennrad überzeugte mit der besten Schaltung, ausgewogenen Fahreigenschaften und guten Komponenten. Das Preis-/Leistungsverhältnis sei top, so die Tester. Auch das Canyon Roadlite 6.0 und das Quantec Race Comp erhielten 5/5 Sternen im… » weiterlesen «

Crossräder im Vergleich: Alle Modelle erreichten ein „Sehr gut“

Radfahren hält nicht nur fit, sondern macht aus Spaß. Wer auf der Suche nach einem guten Crossrad ist, sollte einen Blick in das Magazin „aktiv Radfahren“ (Ausgabe 9-10/2011) werfen. Dort findet sich ein aktueller Test. Insgesamt sechs Crossräder mussten zum Vergleich antreten: Alle erreichten eine „sehr gute“ Gesamtnote. Im Folgenden stellen wir alle sechs getesteten Räder kurz vor: Los geht’s mit dem Bulls Cross RS 1, das mit Agilität, guter Kontrolle und Fahrspaß überzeugte.