10 aktuelle Tablets im Vergleich der Stiftung Warentest
0 / 5 ⌀ 0 Bewertungen: 0

Your page rank:

Ganz gemĂŒtlich auf dem Sofa sitzen und im Internet surfen: Das funktioniert mit einem Tablet noch bequemer als mit einem Laptop auf dem Schoß. Die praktischen kleinen Rechner bieten mittlerweile eine ordentliche Leistung und sind teilweise sogar mit recht guten Kameras ausgestattet. Steht ein Tablet auf dem Wunschzettel zu Weihnachten: Stiftung Warentest hat den Tablet-Test gewagt und zehn aktuelle Modelle mit Bildschirmdiagonalen von etwa 18 bis 31 cm im Vergleich gegenĂŒbergestellt (Heft 12/2022). Zu den Testkandidaten gehören acht Android-Tablets, das Amazon Fire 7 mit Fire OS 8.3.1.1 sowie das Huawei MatePad 10.4 mit Huaweis Harmony-Betriebssystem. Sechs GerĂ€te erhalten die Note „Gut“, darunter eines, das bereits fĂŒr unter 200 Euro zu haben ist. Bei allen StĂ€rken der Testkandidaten: Wirklich vielseitig sind die meisten Modelle nicht. Das liegt vor allem am eingeschrĂ€nkten Umfang der vorinstallierten Software.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Der Testsieger: das Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE 2022 Edition

Als bestes Tablet im Vergleichstest erhĂ€lt das Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE 2022 Edition (SM-P619) (128 GB) fĂŒr etwa 460 Euro die Note „Gut“. Wie alle drei Bestplatzierten gehört es zur Kategorie der GerĂ€te mit 25 bis 30 cm Bildschirmdiagonale. Es empfiehlt sich fĂŒr BĂŒroanwendungen, Videos und Fotos und verfĂŒgt ĂŒber eine gute Kamera. Dank der Update-UnterstĂŒtzung lĂ€sst sich das GerĂ€t vergleichsweise lange nutzen und wird zum Umwelttipp der Tester.

Die Ergebnisse fĂŒr das Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE im Überblick:

  • Funktionen
  • Display
  • Akku
  • Handhabung
  • Vielseitigkeit

Merkmale:

  • Display: nutzbare Diagonale/ Auflösung/ max. Helligkeit: 26,3 cm/ 2000 x 1200 Pixel/ 390 Candela
  • interner Speicher KapazitĂ€t/ davon frei: 128/ 105 GB
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • AnschlĂŒsse: 1 x USB-C/ Kopfhörer
  • Kartenleser fĂŒr Micro-SD
  • Mobilfunk: LTE
  • GPS/ mitgelieferter Eingabestift
  • RĂŒckkamera Foto-/ Videoauflösung: 8,0/ 2,1 MP
  • Frontkamera Foto-/ Videoauflösung: 5,0/ 2,1 MP
  • Akku Laufzeit beim Surfen mit max. Helligkeit/ beim Videoabspielen/ Ladedauer: 7:00/ 13:10/ 3:50 h
  • Höhe x Breite x Tiefe: 25 x 15 x 0,7 cm
  • Gewicht: 470 g

Der Silbersieger: das Huawei MatePad 10.4

Ebenfalls „gut“ ist das Huawei MatePad 10.4 2022 New Edition WiFi (BAH4-W09) (64 GB) (etwa 229 Euro). Das GerĂ€t arbeitet mit dem HarmonyOS 2.0.0, Google-Dienste sind nicht verfĂŒgbar. Die Funktionen und die Handhabung gefallen genauso wie die lange Akkulaufzeit, lediglich bei 3D-Spielen zeigt das Modell SchwĂ€chen. Die Gebrauchsanleitung ist leider nur wenig hilfreich.

Die Ergebnisse fĂŒr das Huawei MatePad 10.4 im Überblick:

  • Funktionen
  • Display
  • Akku
  • Handhabung
  • Vielseitigkeit

Merkmale:

  • Display: nutzbare Diagonale/ Auflösung/ max. Helligkeit: 26,1 cm/ 2000 x 1200 Pixel/ 550 Candela
  • interner Speicher KapazitĂ€t/ davon frei: 64/ 50 GB
  • Arbeitsspeicher: 6 GB
  • AnschlĂŒsse: 1 x USB-C
  • Kartenleser fĂŒr Micro-SD
  • GPS
  • RĂŒckkamera Foto-/ Videoauflösung: 13,0/ 2,1 MP
  • Frontkamera Foto-/ Videoauflösung: 8,0/ 2,1 MP
  • Akku Laufzeit beim Surfen mit max. Helligkeit/ beim Videoabspielen/ Ladedauer: 7:50/ 14:20/ 3:10 h
  • Höhe x Breite x Tiefe: 24 x 15 x 0,7 cm
  • Gewicht: 450 g

Der Preistipp: das Lenovo Tab M10 Plus

Ebenfalls „gut“ ist das Lenovo Tab M10 Plus (3rd Gen) TB125FU (ZAAJ0387SE) (etwa 247 Euro), der Preistipp der Tester. Es punktet mit guten Funktionen, einer guten Frontkamera, lĂ€sst sich einfach handhaben und bietet eine recht lange Akkulaufzeit. Allerdings könnte auch dieses Android-Modell etwas vielseitiger sein.

Die Ergebnisse fĂŒr das Lenovo Tab M10 Plus im Überblick:

  • Funktionen
  • Display
  • Akku
  • Handhabung
  • Vielseitigkeit

Merkmale:

  • Display: nutzbare Diagonale/ Auflösung/ max. Helligkeit: 26,9 cm/ 2000 x 1200 Pixel/ 460 Candela
  • interner Speicher KapazitĂ€t/ davon frei: 128/ 112 GB
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • AnschlĂŒsse: 1 x USB-C/ Kopfhörer
  • Kartenleser fĂŒr Micro-SD
  • GPS
  • RĂŒckkamera Foto-/ Videoauflösung: 8,0/ 2,1 MP
  • Frontkamera Foto-/ Videoauflösung: 8,0/ 2,1 MP
  • Akku Laufzeit beim Surfen mit max. Helligkeit/ beim Videoabspielen/ Ladedauer: 7:30/ 13:40/ 4:40 h
  • Höhe x Breite x Tiefe: 25 x 16 x 0,7 cm
  • Gewicht: 460 g

Drei weitere Tablets im Vergleich sind „gut“

Die Note „Gut“ vergeben die Tester noch an das 22,1 cm große Realme Pad Mini LTE (64 GB) (etwa 229 Euro) fĂŒr gute Funktionen und eine lange Akkulaufzeit sowie an die beiden grĂ¶ĂŸeren Modelle Teclast M40 Air (etwa 217 Euro) und Lenovo Tab M10 (3rd Gen) TB328XU (ZAAH0006SE) (etwa 178 Euro). Beide bieten nur mittelmĂ€ĂŸige Leistung, lassen sich aber einfach bedienen und sind mit einem guten Display ausgestattet.

Zu den vier „befriedigenden“ GerĂ€ten gehören das gĂŒnstige Amazon Fire 7 (12. Generation) (32 GB) fĂŒr etwa 90 Euro und das große Wortmann Terra Pad 1200 (etwa 275 Euro) mit 31,2 cm Bildschirmdiagonale. Das Amazon Fire 7 schwĂ€chelt bei den Standardanwendungen, das Wortmann bei der Kamera.

Gute Tablets schon ab 178 Euro

Testsieger und zugleich Umwelttipp im Tablet-Vergleich der Stiftung Warentest ist das Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE (Ausgabe 12/2022). GĂŒnstiger und kaum schwĂ€cher sind das Huawei MatePad 10.4 und das Lenovo Tab M10 Plus. Als gutes Tablet fĂŒr unter 200 Euro bewĂ€hrt sich das Lenovo Tab M10.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

10 Chromebooks im Test: „Gute“ Notebooks ab 300 Euro WLan-Router: Testsieger AVM FritzBox 7530 AX erhĂ€lt auch den Preistipp 18 mobile Computer im Test: Alle GerĂ€te erhalten die Note „Gut“ Gute Notebooks unter 800 Euro: Im Test glĂ€nzen viele gĂŒnstige Laptops