Handlich, praktisch, gut: 6 Tablets meistern den Test mit der Note „Gut“

Gemütlich auf dem Sofa sitzen und im Internet surfen oder Videos schauen: Dafür eignen sich Tablets hervorragend. Die Hersteller bringen immer wieder neue Modelle auf den Markt, die sich für Internet, E-Mail und Büro-Anwendungen eignen sollen. Doch welches Tablet ist das beste? Dieser Frage ist Stiftung Warentest nachgegangen und hat sich elf neue Tablets im Vergleich angesehen (Heft 07/2021), darunter zwei kleine Ausführungen mit bis zu 21 cm Bilddiagonale und neun mittelgroße Geräte bis 30 cm Bilddiagonale. Neben klassischen Modellen haben die Tester auch ein robustes, wasserfestes Outdoor-Tablet auf den Prüfstand gestellt. Ebenfalls unter den Testkandidaten: ein Tablet mit OLED-Display. Die Testsieger gehören zu den teuersten Geräten im Test. Allerdings bewähren sich auch einige Schnäppchen im Vergleich. Ein günstiges und gutes Tablet bekommen Anwender bereits ab 131 Euro.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Die besten Tablets mit 10 bis 11,8 Zoll: Apple setzt sich durch

Testsieger unter den Tablets mit einer Bilddiagonalen von 25 bis 30 cm oder 10 bis 11,8 Zoll ist das Apple iPad Air WiFi+ Cellular (4th Generation) (64 GB) (etwa 760 Euro). Es bietet rundum gute Funktionen und eignet sich sowohl fürs Surfen im Internet wie auch für E-Mails und Büroanwendungen, für Videos und Fotos und für 3D-Spiele. Kamera und Ton überzeugen die Tester ebenfalls. Hinzu kommen ein gutes Display und eine einfache Handhabung. Sehr vielseitig ist das iPad nicht und die Akku-Laufzeit liegt eher im Mittelmaß, dennoch gibt es die Gesamtnote „Gut“.

Die Ergebnisse fĂĽr das Apple iPad Air WiFi+ Cellular im Ăśberblick:

  • Funktionen
  • Display
  • Handhabung
  • Akku
  • Vielseitigkeit
  • Handhabung

Merkmale:

  • geprĂĽft mit Betriebssystem: iPadOS 14.2
  • Display nutzbare Diagonale: 10,7 Zoll/ 27,3 cm
  • Display Auflösung: 2360 x 1640 Pixel
  • Display max. Helligkeit: 420 Candela pro m²
  • interner Speicher: Kapazität/ davon verfĂĽgbar: 64/ 51 GB
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • AnschlĂĽsse: 1 USB-C
  • Monitorausgabe ĂĽber USB-C
  • Mobilfunk: LTE/ UMTS
  • RĂĽckkamera Foto-/ Video-Auflösung: 12,8/ 8,3 MP
  • Frontkamera Foto-/ Video-Auflösung: 7,2/ 2,1 MP
  • Akku-Laufzeit beim Surfen: 5:00 h
  • Akku-Laufzeit beim Videoabspielen: 8:20 h
  • Akku-Ladedauer: 2:30 h
  • Höhe x Breite x Tiefe: 25 x 18 x 0,6 cm
  • Gewicht: 460 g

Drei weitere groĂźe Tablets ĂĽberzeugen

Unter den 10 bis 11,8 Zoll großen Tablets im Test erhalten noch drei weitere Geräte die Note „Gut“:

  • Das Lenovo Tab P11 TB-J606F (ZA7R0009SE) (etwa 299 Euro) eignet sich zwar weniger fĂĽr BĂĽroanwendungen und 3D-Spiele, erweist sich insgesamt aber als gĂĽnstige Alternative zum Testsieger und kann mit langer Akku-Laufzeit punkten.
  • Das teurere Lenovo Tab 11 Pro TB-J706F (ZA7C0089DE) (etwa 700 Euro) bietet bessere Funktionen und das OLED-Display sorgt fĂĽr sattes Schwarz und einen starken Kontrast. Auf den weiĂźen Display-Partien zeigen sich allerdings leichte Flecken.
  • Gut fĂĽrs Internetsurfen und den Versand von E-Mails eignet sich das Samsung Galaxy Tab A7 LTE (SM-T505) (etwa 273 Euro), das ansonsten eher mittelmäßige Funktionen aufweist.

Vier weitere Tablets sind „befriedigend“, darunter das Huawei MatePad T10s LTE /32 GB) (etwa 226 Euro), das sich einfach anwenden lässt und immerhin gut fürs Surfen und für E-Mail-Anwendungen geeignet ist. Das günstige Alcatel 3T 10 (8094X) (etwa 164 Euro) bietet eine lange Akkulaufzeit, insgesamt aber nur mittelmäßige Funktionen. Lediglich „ausreichend“ ist das günstigste größere Tablet im Test, das Hannspree Pad Apollo (etwa 156 Euro). Seine E-Mail-Funktionen überzeugen, die anderen Features nicht.

Samsung erreicht Platz 1 unter den Tablets bis 8 Zoll

Unter den beiden getesteten Tablets mit einer Bilddiagonalen bis 21 cm bzw. 8 Zoll setzt sich das Samsung Galaxy Tab Active 3 LTE (SM-T575) (etwa 495 Euro) durch. Es bietet insgesamt gute Funktionen, eine recht lange Akku-Laufzeit, ein gutes Display und lässt sich einfach bedienen. Zusätzlich zum USB-C-Anschluss sind zudem ein Audio-Ausgang sowie ein microSD-Slot vorhanden, was das Gerät recht vielseitig macht. Dafür gibt es die Gesamtnote „Gut“.

Die Ergebnisse fĂĽr das Samsung Galaxy Tab Active 3 LTE (SM-T575) im Ăśberblick:

  • Funktionen
  • Display
  • Handhabung
  • Akku
  • Vielseitigkeit

Merkmale:

  • geprĂĽft mit Betriebssystem: Android 10
  • Google-Dienste verfĂĽgbar
  • Display nutzbare Diagonale: 8,0 Zoll/ 20,3 cm
  • Display Auflösung: 1920 x 1200 Pixel
  • Display max. Helligkeit: 460 Candela pro m²
  • interner Speicher: Kapazität/ davon verfĂĽgbar/ erweiterbar: 64/ 49/ 512 GB
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • AnschlĂĽsse: 1 USB-C/ 1 Kopfhörer
  • Kartenleser fĂĽr microSD/ wassergeschĂĽtzt
  • Monitorausgabe ĂĽber USB-C
  • Mobilfunk: LTE/ UMTS
  • mitgeliefert: Eingabestift
  • RĂĽckkamera Foto-/ Video-Auflösung: 12,8/ 8,3 MP
  • Frontkamera Foto-/ Video-Auflösung: / 5,0/ 2,3 MP
  • Akku-Laufzeit beim Surfen: 5:30 h
  • Akku-Laufzeit beim Videoabspielen: 10:50 h
  • Akku-Ladedauer: 2:20 h
  • Akku wechselbar
  • Höhe x Breite x Tiefe: 23 x 13 x 1,4 cm
  • Gewicht: 510 g

Auch das kleine Tablet von Lenovo ist gut

Wer ein gutes und günstiges Tablet kaufen möchte, findet mit dem Lenovo Tab M8 HD TB-8505X (ZA630015SE) (etwa 131 Euro) ein empfehlenswertes Gerät. Das Android-Tablet bietet zwar keine ganz so guten Funktionen wie das Samsung, punktet jedoch mit einer sehr langen Akku-Laufzeit von bis zu 15 Stunden, einem guten Display und einer einfachen Handhabung. Dafür erhält es ebenfalls die Endnote „Gut“.

Fazit: Insgesamt sechs der elf getesteten Tablets im Vergleich von Stiftung Warentest (Ausgabe 07/2021) erhalten die Note „Gut“. Als beste Modelle fallen das Apple iPad Air und das wasserfeste Outdoor-Tablet Samsung Galaxy Tab Active 3 auf. Als preiswertere Alternativen bieten das Lenovo Tab P11 und das kleinere Lenovo Tab M8 HD eine gute Leistung.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Webcam kaufen: Nur 3 Kameras fĂĽr Videochats ĂĽberzeugen im Test Gute Druckergebnisse fĂĽrs HeimbĂĽro: 3 Tinten-Kombidrucker ĂĽberzeugen im Test Apple und Samsung sind Testsieger im aktuellen Ultrabook-Vergleich Notebook online bestellen: Die 3 besten Notebooks unter 500 Euro