Fensterputzen kann anstrengend sein. Vor allem, wenn viele oder besonders große Fensterflächen zu reinigen sind, werden die Arme müde. Fenstersauger versprechen, die lästige Arbeit zu erleichtern. Zwar können sie Hausfrauen und -männern das Fensterputzen nicht komplett abnehmen, sie entfernen allerdings das Putzwasser von den Scheiben und sollen anschließend streifenfrei sauberes Glas hinterlassen. Um beim Putzen möglichst viel Bewegungsfreiheit zu bieten, sind die Haushaltshelfer für gewöhnlich mit einem Akku ausgestattet. Ob die handlichen Geräte tatsächlich für einen guten Durchblick sorgen, hat die Redaktion von Haus & Garten Test geprüft und drei Akku-Fenstersauger im Test gegenübergestellt (Heft 4/2023). Alle bringen eine Sprühflasche mit Mikrofaserwischtuch mit, das nach dem Putzen einfach in die Waschmaschine gegeben werden kann. So muss man die Scheiben nur einsprühen, abwischen, absaugen und fertig. Ein Testkandidat schneidet dabei mit der Bestnote ab.

Die besten Akku-Fenstersauger im Test von Haus & Garten Test 4/2023

Vorschau
Testsieger
Kärcher Fenstersauger WV 4-4 Plus, verwendbar mit dem Kärcher Battery Power 4/25 Akku, Tank: 150 ml, LED-Anzeige, Sprühflasche Extra mit Mikrofaserbezug, 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat, ohne Akku
Preis-Leistungssieger
ETA Fenstersauger Finestro I Fensterreiniger mit bis zu 35 Minuten Akkulaufzeit I Perfekt für die Reinigung von Fenstern im Haus, Balkon und Garten
Amazon-Tipp
Einhell Akku-Fensterreiniger BRILLIANTO Power X-Change (18 V, 28 cm lange Saugdüse, streifenfreie Reinigung, inkl. Sprühflasche mit Mikrofasertuch, ohne Akku)
Amazon-Bestseller
Kärcher Akku Fenstersauger WV 2 Plus N (Akkulaufzeit: 35 min, 2x wechselbare Absaugdüsen - breit und schmal, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml), 1 Stück (1er Pack)
Produkt
Kärcher Fenstersauger WV 4-4 Plus, verwendbar mit dem Kärcher Battery Power 4/25 Akku, Tank: 150 ml, LED-Anzeige, Sprühflasche Extra mit Mikrofaserbezug, 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat, ohne Akku
ETA Fenstersauger Finestro I Fensterreiniger mit bis zu 35 Minuten Akkulaufzeit I Perfekt für die Reinigung von Fenstern im Haus, Balkon und Garten
Einhell Akku-Fensterreiniger BRILLIANTO Power X-Change (18 V, 28 cm lange Saugdüse, streifenfreie Reinigung, inkl. Sprühflasche mit Mikrofasertuch, ohne Akku)
Kärcher Akku Fenstersauger WV 2 Plus N (Akkulaufzeit: 35 min, 2x wechselbare Absaugdüsen - breit und schmal, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml), 1 Stück (1er Pack)
Testurteil
„Sehr gut“ (Haus & Garten Test 4/2023)
„Gut“ (Haus & Garten Test 4/2023)
-
-
Prime-Vorteil
Amazon Prime
-
Amazon Prime
Amazon Prime
Preis
69,28 EUR
39,99 EUR
48,97 EUR
53,90 EUR
Testsieger
Vorschau
Kärcher Fenstersauger WV 4-4 Plus, verwendbar mit dem Kärcher Battery Power 4/25 Akku, Tank: 150 ml, LED-Anzeige, Sprühflasche Extra mit Mikrofaserbezug, 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat, ohne Akku
Produkt
Kärcher Fenstersauger WV 4-4 Plus, verwendbar mit dem Kärcher Battery Power 4/25 Akku, Tank: 150 ml, LED-Anzeige, Sprühflasche Extra mit Mikrofaserbezug, 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat, ohne Akku
Testurteil
„Sehr gut“ (Haus & Garten Test 4/2023)
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
69,28 EUR
Mehr Infos
Preis-Leistungssieger
Vorschau
ETA Fenstersauger Finestro I Fensterreiniger mit bis zu 35 Minuten Akkulaufzeit I Perfekt für die Reinigung von Fenstern im Haus, Balkon und Garten
Produkt
ETA Fenstersauger Finestro I Fensterreiniger mit bis zu 35 Minuten Akkulaufzeit I Perfekt für die Reinigung von Fenstern im Haus, Balkon und Garten
Testurteil
„Gut“ (Haus & Garten Test 4/2023)
Prime-Vorteil
-
Preis
39,99 EUR
Mehr Infos
Amazon-Tipp
Vorschau
Einhell Akku-Fensterreiniger BRILLIANTO Power X-Change (18 V, 28 cm lange Saugdüse, streifenfreie Reinigung, inkl. Sprühflasche mit Mikrofasertuch, ohne Akku)
Produkt
Einhell Akku-Fensterreiniger BRILLIANTO Power X-Change (18 V, 28 cm lange Saugdüse, streifenfreie Reinigung, inkl. Sprühflasche mit Mikrofasertuch, ohne Akku)
Testurteil
-
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
48,97 EUR
Mehr Infos
Amazon-Bestseller
Vorschau
Kärcher Akku Fenstersauger WV 2 Plus N (Akkulaufzeit: 35 min, 2x wechselbare Absaugdüsen - breit und schmal, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml), 1 Stück (1er Pack)
Produkt
Kärcher Akku Fenstersauger WV 2 Plus N (Akkulaufzeit: 35 min, 2x wechselbare Absaugdüsen - breit und schmal, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml), 1 Stück (1er Pack)
Testurteil
-
Prime-Vorteil
Amazon Prime
Preis
53,90 EUR
Mehr Infos

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Bester Akku-Fenstersauger im Test: der Kärcher WV 4-4 Fenstersauger

Mit der Note „sehr gut“ wird der Kärcher WV 4-4 Fenstersauger (etwa 61 Euro) zum Testsieger. Das Gerät funktioniert im Praxistest tadellos und hinterlässt saubere Scheiben ohne Schlieren und Streifen. Dank flexibler Silikonlippen lassen sich auch die unteren Fensterecken problemlos erreichen. Gut gefällt den Testern zudem die leise Arbeitsweise. Die Handhabung ist simpel, die Betriebsdauer lang und schnell aufgeladen ist der Kärcher Fenstersauger ebenfalls. Über die LED-Ladeanzeige lässt sich einfach erkennen, wann das Gerät wieder einsatzfähig ist. Akku und Ladegerät müssen separat gekauft werden, der Akku ist dafür mit weiteren Geräten aus der Kärcher-Serie kompatibel. Optional sind zudem schmalere Sauglippen und ein Verlängerungsset erhältlich.

Die Ergebnisse für den Kärcher WV 4-4 Fenstersauger im Überblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Ökologie
  • Verarbeitung
  • Sicherheit

Preis-/Leistungssieger: der einfache Eta Finestro

Der Eta Finestro (etwa 40 Euro) erhält im Test die Note „gut“ und ist eine günstige Alternative zum Testsieger. Der Saugaufsatz kann zwar nicht auseinandergenommen werden, das Gerät ist aber einfach zu bedienen und liefert insgesamt überzeugende Reinigungsergebnisse. Da die Sauglippe fest fixiert ist, lässt sich das Gerät jedoch nicht ausreichend anwinkeln, um auch die unteren Ränder zu erreichen. Der Akku ist bei diesem Modell fest integriert, hält immerhin 35 Minuten lang durch und eine LED-Leuchte zeigt, wann er wieder aufgeladen ist. Ein Nachteil ist das recht laute Betriebsgeräusch des Fenstersaugers.

Die Ergebnisse für den Eta Finestro im Überblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Ökologie
  • Verarbeitung
  • Sicherheit

Ebenfalls „gut“: der günstige Sichler ZX-7029

Auch der Sichler ZX-7029 (etwa 37 Euro) erhält die Endnote „gut“. Der Fenstersauger lässt sich sehr einfach anwenden, wird dabei aber ein wenig laut. Zudem hinterlässt das Gerät mehr Streifen auf den Fenstern als die anderen beiden Testkandidaten. Die Sauglippe ist auch bei diesem Gerät zu fest, um zuverlässig die unteren Ränder zu erreichen. Der Akku ist fest verbaut und das Ladegerät gehört zum Lieferumfang. Allerdings weist der Sichler die kürzeste Betriebsdauer und die längste Ladezeit im Vergleichstest auf.

Die Ergebnisse für den Sichler ZX-7029 im Überblick:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Ökologie
  • Verarbeitung
  • Sicherheit

Bestnoten für den Akkufenstersauger von Kärcher

Grundsätzlich erfüllt jeder Akkufenstersauger im Vergleich von Haus & Garten Test seine Aufgabe zuverlässig (Ausgabe 4/2023). Doch nur der Kärcher WV 4-4 Fenstersauger erreicht dank seiner flexiblen Sauglippen auch die unteren Fensterränder. Zugleich überzeugt das Gerät durch die beste Reinigungsleistung und die längste Betriebsdauer. Wer einen besonders günstigen Akkufenstersauger kaufen möchte, findet im Eta Finestro eine preiswerte Alternative.

0 / 5 4.94 Bewertungen: 17

Your page rank:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert