Gute Pflege zum kleinen Preis: Die besten Tagescremes mit UV-Schutz im Test

Tagescremes mit UV-Schutzfaktor sollen die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit versorgen, sondern sie auch vor UV-A- und UV-B-Strahlen schützen. Damit beugen sie Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung vor. Wer eine Tagescreme kaufen möchte, findet Produkte aus ganz unterschiedlichen Preisklassen. Während die Eigenmarken der Drogerien bereits für unter 2,00 Euro zu haben sind, kosten Marken-Cremes schon einmal mehr als 50,00 Euro pro Tiegel. Doch welche Tagescreme ist gut? Stiftung Warentest ist dieser Frage nachgegangen und hat elf Tagescremes mit UV-Schutz genauer untersucht (Heft 03/2021). Das Ergebnis überrascht: Auf den vorderen Plätzen landen die günstigen Produkte von dm Balea und Nivea. Beide Cremes sind frei von Mikroplastik und kommen ohne die UV-Filter Homosalat und Octocrylen aus, die im Verdacht stehen, hormonartig auf den Organismus zu wirken. Ob von diesen Filtern wirklich eine Gesundheitsgefahr ausgeht, wird aktuell untersucht. Acht der getesteten Cremes enthalten mindestens einen dieser UV-Filter, bleiben dabei aber im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Die gĂĽnstigste Tagescreme ist auch die beste: Der Testsieg geht an dm Balea

Als beste Tagescreme mit UV-Schutz zeichnen die Tester die dm Balea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme (etwa 1,95 Euro) mit Sonnenschutzfaktor 15 aus. Der Testsieger ist nicht nur besonders günstig, die Creme reichert die Haut auch mit Feuchtigkeit an, lässt sich leicht anwenden und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Den UV-Schutz bewerten die Tester sogar als „sehr gut“, ebenso wie die Deklaration und Werbeaussagen. Insgesamt gibt es für die dm Balea Tagescreme die Endnote „Gut“.

Die Ergebnisse fĂĽr die dm Balea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme im Ăśberblick:
+ Feuchtigkeitsanreicherung
+ Anwendung und HautgefĂĽhl
+ Einhaltung des UV-Schutzes
+ Mikrobiologische Qualität
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
âś“ Sonnenschutzfaktor laut Anbieter: 15
âś“ Laut Anbieter geeignet fĂĽr: normale und Mischhaut
âś“ Inhalt: 50 ml
âś“ Preis pro 100 ml: 3,90 Euro
âś“ mit Sonnenschutzfiltern
âś“ Konservierungsstoff: Phenoxyethanol
âś“ ParfĂĽm
âś“ Vegan


Platz 2 geht an die Tagescreme von Nivea

Die Nivea Erfrischende Tagespflege (etwa 4,00 Euro) wartet ebenfalls mit Sonnenschutzfaktor 15 auf und hält diesen im Test „sehr gut“ ein. Sie reichert die Haut mit Feuchtigkeit an und auch die Anwendung und das Hautgefühl überzeugen. An Verpackung und Deklaration haben die Tester nichts auszusetzen. Die Gesamtnote lautet „Gut“.

Die Ergebnisse fĂĽr die Nivea Erfrischende Tagespflege im Ăśberblick:
+ Feuchtigkeitsanreicherung
+ Anwendung und HautgefĂĽhl
+ Einhaltung des UV-Schutzes
+ Mikrobiologische Qualität
+ Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
âś“ Sonnenschutzfaktor laut Anbieter: 15
âś“ Laut Anbieter geeignet fĂĽr: normale Haut und Mischhaut
âś“ Inhalt: 50 ml
âś“ Preis pro 100 ml: 8,00 Euro
âś“ mit Sonnenschutzfiltern
âś“ Konservierungsstoff: Phenoxyethanol
âś“ ParfĂĽm
âś“ Vegan: keine Angabe


Die Tagescreme von The Body Shop kann ebenfalls ĂĽberzeugen

Die Note „Gut“ vergeben die Tester auch an die The Body Shop Aloe Soothing Moisture Lotion (etwa 18,00 Euro). Den UV-Schutzfaktor 15 hält sie im Test „sehr gut“ ein. Darüber hinaus überzeugt sie mit einer guten Feuchtigkeitsanreicherung, einfacher Anwendung und einem angenehmen Hautgefühl. Deklaration und Verpackung könnten besser sein.

Die Ergebnisse fĂĽr die Nivea Erfrischende Tagespflege im Ăśberblick:
+ Feuchtigkeitsanreicherung
+ Anwendung und HautgefĂĽhl
+ Einhaltung des UV-Schutzes
+ Mikrobiologische Qualität
Nutzerfreundlichkeit der Verpackung
Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
âś“ Sonnenschutzfaktor laut Anbieter: 15
âś“ Laut Anbieter geeignet fĂĽr: sensible Haut
âś“ Inhalt: 50 ml
âś“ Preis pro 100 ml: 36,00 Euro
âś“ mit Sonnenschutzfiltern
âś“ Konservierungsstoff: Phenoxyethanol und Potassium Sorbate
âś“ Mikroplastik: keine Angabe
âś“ ParfĂĽm
âś“ Vegan: keine Angabe


Fünf Tagescremes mit UV-Filter sind „mangelhaft“

Mit der Yves Rocher Hydra Végétal Schützende Feuchtigkeits-Creme (etwa 15,90 Euro) erhält ein weitere Tagescreme mit UV-Schutz im Test die Note „Gut“. Die Feuchtigkeitsanreicherung fällt zwar nur mittelmäßig aus, die Creme bietet aber einen „sehr guten“ Schutz vor UV-A- und UV-B-Strahlen. Verpackung und Deklaration überzeugen ebenfalls.

Die Eucerin Aquaporin Active (etwa 22,50 Euro) und die Louis Widmer Tagesemulsion Hydro-Active (etwa 26,90 Euro) erhalten die Note „Befriedigend“. Die Eucerin Tagescreme punktet mit ihren Pflegeeigenschaften und UV-Schutzfaktor 25, wird allerdings aufgrund der Verpackung abgewertet, die mehr Inhalt vortäuscht, als vorhanden ist. Die Louis Widmer Tagesemulsion bietet sogar UV-Schutzfaktor 30, reichert die Haut aber kaum mit Feuchtigkeit an.

Fünf Tagescremes im Vergleich bewerten die Tester mit der Note „Mangelhaft“. Die Cerave Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme (etwa 12,50 Euro) und die Estée Lauder DayWear Anti-Oxidant 72H-Hydration Sorbet Creme (etwa 50,00 Euro) unterschreiten den angegebenen UV-Schutz. Die Estée Lauder Creme kommt zudem in einer Mogelpackung daher. Bei der Rossmann Isana Glow & Shine Daycream & Primer (etwa 6,00 Euro) und bei der Shiseido Essential Energy Day Emulsion (etwa 57,00 Euro) ist kein ausreichender UV-Schutz vorhanden. Die Shiseido-Creme enthält zudem das Silikon D5, das vom EU-Ausschuss für Risikobeurteilung ein Umweltrisiko darstellt. Der Einsatz in abwaschbaren kosmetischen Mitteln ist daher seit 2020 verboten. Die Vichy Aqualia Thermal Feuchtigkeitspflege mit UV-Schutz (etwa 19,70 Euro) unterschreitet den angegebenen UV-Schutzfaktor von 25.

Fazit: Zwei sehr gĂĽnstige Tagescremes mit UV-Schutzfaktor bieten bessere Pflegeeigenschaften und Sonnenschutz als die teuersten Testkandidaten. Zu diesem Schluss kommt Stiftung Warentest beim Vergleich von elf Tagescremes (Ausgabe 03/2021). Platz 1 sichert sich die Tagescreme von dm Balea. Auch die Cremes von Nivea sowie die etwas teureren Produkte von The Body Shop und Yves Rocher sind empfehlenswert.


Maskenpflicht in Deutschland: Diese FFP2-Masken sind empfehlenswert Saubere Haut mit einem Wisch: Öko-Test findet viele Mizellenwasser „sehr gut“ 25 Smoothies im Test: Die Testsieger kommen von Edeka und True Fruits Öko-Test prüft Gummistiefel für Kinder: Die meisten fallen durch