Schlitten und Rodel im Vergleichstest: TÜV NORD kĂŒrt zwei Testsieger

Der TÜV NORD hat im Dezember sechs Schlitten und Rodel unterschiedlicher Formen und Preisklassen einem HĂ€rtetest unterzogen. Dabei wurden die Schlitten hinsichtlich ihrer Robustheit, KĂ€ltebestĂ€ndigkeit und QualitĂ€t geprĂŒft. Lediglich zwei Modelle ĂŒberstanden die Tests ohne MĂ€ngel: Der Rolly Toys Snow Champions (etwa 65 Euro, hier erhĂ€ltlich) und der Snow Star de Luxe von KHW (ab 20 Euro, hier erhĂ€ltlich). Alle anderen Testkandidaten sind dem TÜV NORD zufolge nur eingeschrĂ€nkt empfehlenswert. „Wer nur zehn Euro ausgibt, kann keine QualitĂ€t erwarten. Das hat unser Test gezeigt“, sagt PrĂŒfingenieur Timo StevermĂŒer.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Foto: TÜV NORD/Udo Geisler

Foto: TÜV NORD/Udo Geisler

Der Experte rĂ€t, die Finger von den sehr billigen Schlitten zu lassen und beim Kauf auf PrĂŒfzeichen zu achten: „Man sieht dem Schlitten seine QualitĂ€t nicht immer sofort an. Deshalb ist es gut zu wissen, dass ein Modell von einem unabhĂ€ngigen PrĂŒfinstitut unter die Lupe genommen wurde.“ Ein GS-Zeichen stehe fĂŒr „GeprĂŒfte Sicherheit“ und zeige, dass der Schlitten die Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes erfĂŒllt. Zudem sollte die gesetzlich vorgeschriebene CE-Kennzeichnung vorhanden sein. Damit garantiert der Hersteller, dass der Schlitten die Mindestanforderungen an die Sicherheit von SpielgerĂ€ten erfĂŒllt. Ist weder auf dem Schlitten noch auf der Verpackung das CE-Zeichen zu finden, wird vom Kauf abgeraten.

Im HĂ€rtetest mussten die Schlitten und Rodel nicht nur KĂ€lte (Minus 25 Grad) und den Fall aus einem Meter Höhe ĂŒber sich ergehen lassen, sondern auch einen Sandsack tragen, der das Doppelte von dem wiegt, was der Hersteller als Höchstlast fĂŒr den Schlitten angegeben hat. „So ein Schlitten muss robust sein. Abplatzen oder einreißen darf nichts. Schließlich soll er mehrere Jahre halten und auch bei weniger pfleglichem Umgang nicht zur Gefahr werden“, erklĂ€rt StevermĂŒer.

Folgende Schlitten und Rodel haben im Vergleichstest versagt:

  • Schneegleiter Prosperplast Race (um 12 Euro)
  • Schneeschlitten zeitzone (um 10 Euro)
  • Plastkon Bob Racer (um 15 Euro)
  • Bergland UFO (um 15 Euro)

Genaue Informationen zum Vergleichstest gibt es online unter tuev-nord.de. Weitere Schlitten-Tests finden Sie hier. Einen Ratgeber zum Thema Schlittenkauf finden Sie auf dieser Seite.


Braten ohne Anbrennen: Alle beschichtete Pfannen im Test ĂŒberzeugen Gut und gĂŒnstig: Die 3 besten Trockner unter 450 Euro Vom Boden in den Beutel: 8 klassische Bodenstaubsauger im Vergleich Bratpfanne gĂŒnstig kaufen: Die 3 besten Pfannen unter 40 Euro