Abk├╝hlung gew├╝nscht? Stiftung Warentest testet 10 Klimager├Ąte

Die Au├čentemperaturen klettern auf mehr als 30 ┬░C. Auch in der Wohnung und im B├╝ro wird es unangenehm warm. Wer an hei├čen Sommertagen einen k├╝hlen Kopf behalten m├Âchte, sieht sich oft nach einem Klimager├Ąt um. Vollautomatisch transportieren diese warme Luft nach drau├čen und k├╝hlen den Raum. Doch welches Klimager├Ąt kaufen? Verbraucher haben die Wahl zwischen fest verbauten und mobilen Klimager├Ąten. Mobile Monoblock-Ger├Ąte f├╝hren die warme Luft mit einem Schlauch nach drau├čen, fest eingebaute Klimager├Ąte ohne Schlauch bestehen aus einem Innen- und Au├čenger├Ąt. Welche Variante k├╝hlt besser und arbeitet effizienter? Um das herauszufinden, mussten sich zehn Klimager├Ąte im Test der Stiftung Warentest bew├Ąhren, f├╝nf Klima-Splitger├Ąte und f├╝nf Monoblock-Ger├Ąte (Heft 7/2018). Das Ergebnis: Einbauger├Ąte k├╝hlen schneller und verbrauchen weniger Strom. Wirklich umweltfreundlich ist aber keines der Klimager├Ąte im Test.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Welches Klimager├Ąt ist gut?

Nur das Splitger├Ąt von Panasonic erh├Ąlt die Note ÔÇ×GutÔÇť

Foto: Panasonic I CS-Z25TKEW / CU-Z25TKE

Als einziges der Klimager├Ąte im Test von Stiftung Warentest erh├Ąlt das Klima-Splitger├Ąt von Panasonic die Note ÔÇ×GutÔÇť. Es besteht aus dem Innenger├Ąt CS-Z25TKEW und dem Au├čenger├Ąt CU-Z25TKE und kostet insgesamt 2.510 Euro. Das Ger├Ąt ist sehr gut verarbeitet und ├╝berzeugt mit einer effizienten K├╝hlleistung. Es verbraucht allerdings viel K├Ąltemittel und weist eine sch├Ądliche Treibhauswirkung auf. Die Tester kritisieren zudem das Datensendeverhalten der dazugeh├Ârigen App.

Die Ergebnisse im ├ťberblick:

+ K├╝hlen
+ K├╝hlkomfort
+ Handhabung
+ Sicherheit und Verarbeitung
negative Umwelteigenschaften
Heizverhalten
kritisches Datensendeverhalten

Merkmale:
Ôťô Stromkosten bei 10 Jahren dauerhafter Nutzung: 378 Euro
Ôťô K├╝hlleistung laut Anbieter: 2,5 kW
Ôťô K├Ąltemittel: R32
Ôťô F├╝llmenge: 850 g
Ôťô Breite x Tiefe x H├Âhe Innenger├Ąt: 92x20x30 cm


Daikin ├╝berzeugt mit sehr guter K├╝hlleistung

Foto: Daikin Air Conditioner

Das Klima-Splitger├Ąt von Daikin (etwa 2.330 Euro) kann vor allem mit seiner sehr guten K├╝hlleistung punkten. Das Innenger├Ąt FTXM25M und das Au├čenger├Ąt RXM25M sind gut und sicher verarbeitet. Das K├╝hlger├Ąt arbeitet allerdings etwas weniger effizient als der Klimager├Ąte-Testsieger und wird zudem sehr laut. Abermals kritisieren die Tester die negativen Umwelteigenschaften und das kritische Datensendeverhalten der App. Insgesamt gibt es die Note ÔÇ×BefriedigendÔÇť.

Die Ergebnisse im ├ťberblick:

+ K├╝hlen
+ K├╝hlkomfort
+ Sicherheit und Verarbeitung
Handhabung
negative Umwelteigenschaften
Heizverhalten
kritisches Datensendeverhalten

Merkmale:
Ôťô Stromkosten bei 10 Jahren dauerhafter Nutzung: 476 Euro
Ôťô K├╝hlleistung laut Anbieter: 2,5 kW
Ôťô K├Ąltemittel: R32
Ôťô F├╝llmenge: 760 g
Ôťô Breite x Tiefe x H├Âhe Innenger├Ąt: 81x27x29 cm


Mitsubishi Electric k├╝hlt gut und arbeitet leise

Auch das drittplatzierte Klimager├Ąt im Test kommt aus der Klasse der Klima-Splitger├Ąte. Das Innenger├Ąt MSZ-LN25VGW und das Au├čenger├Ąt MUZ-LN25VG von Mitsubishi Electric (etwa 2.820 Euro) weisen eine gute K├╝hlwirkung auf und arbeiten angenehm leise. Au├čerdem punktet das Ger├Ąt durch ein gutes Heizverhalten und eine sehr gute Verarbeitung. Abz├╝ge gibt es wiederum f├╝r negative Umwelteigenschaften und eine App mit kritischem Datensendeverhalten. Das Testurteil lautet ÔÇ×BefriedigendÔÇť.

Die Ergebnisse im ├ťberblick:

+ K├╝hlen
+ K├╝hlkomfort
+ Sicherheit und Verarbeitung
Handhabung
negative Umwelteigenschaften
Heizverhalten
kritisches Datensendeverhalten

Merkmale:
Ôťô Stromkosten bei 10 Jahren dauerhafter Nutzung: 480 Euro
Ôťô K├╝hlleistung laut Anbieter: 2,5 kW
Ôťô K├Ąltemittel: R32
Ôťô F├╝llmenge: 1000 g
Ôťô Breite x Tiefe x H├Âhe Innenger├Ąt: 90x25x34 cm


So schneiden die ├╝brigen Klima-Splitger├Ąte im Test ab

Von Hitachi kommt das Preiswerteste der Klima-Splitger├Ąte im Test. Das Innenger├Ąt (RAK-25PED) und das Au├čenger├Ąt (RAC-25-WED) gibt es f├╝r etwa 1.360 Euro. Die K├╝hlleistung und Heizleistung sind gut, allerdings arbeitet das Ger├Ąt wenig effizient. Neben den Umwelteigenschaften und der App kritisiert Stiftung Warentest auch die mechanisch unsichere Verarbeitung. Insgesamt gibt es die Note ÔÇ×BefriedigendÔÇť.

Mit dem Urteil ÔÇ×AusreichendÔÇť schneidet das Klima-Splitger├Ąt von Toshiba ab. Das Innenger├Ąt (RAS-10BVG-E) und das Au├čenger├Ąt (RAS-10BAVG-E) gibt es f├╝r etwa 1.870 Euro. Mit 714 Euro in zehn Jahren sind die Betriebskosten relativ teuer, zudem kann die K├╝hlleistung des Ger├Ąts nicht ├╝berzeugen.


Monoblock-Klimager├Ąte: Zwei sind ÔÇ×befriedigendÔÇť, drei ÔÇ×ausreichendÔÇť

Nur f├╝r zwei mobile Monoblock-Klimager├Ąte im Test gibt es das Urteil ÔÇ×BefriedigendÔÇť: das De’Longhi PAC EX100 Silent (etwa 825 Euro) und das preiswerte Comfee Eco friendly (etwa 350 Euro). Wie alle Monoblick-Klimager├Ąte im Test sind sie sehr gut und sicher verarbeitet und verbrauchen wenig K├Ąltemittel. Allerdings k├╝hlen sie den Raum nur sehr langsam. Das gilt auch f├╝r die mit ÔÇ×AusreichendÔÇť bewerteten Ger├Ąte

  • Remko MKT 251 (450 Euro),
  • Obi KGM 9000-90 (350 Euro) und
  • Suntec Wellness Klimatronic Energic 9.0+ (485 Euro), das einzige getestete Monoblock-Klimager├Ąt, das auch heizen kann.

Sie arbeiten weniger effizient als die beiden besser bewerteten Klimager├Ąte und verbrauchen zudem sehr viel K├╝hlmittel, was zu negativen Umwelteigenschaften f├╝hrt. Keines der Ger├Ąte l├Ąsst sich per App fernsteuern, dieser Bewertungspunkt entf├Ąllt daher.

Split- vs. Monoblock-Klimager├Ąte: Welches Klimager├Ąt kaufen?

Splitger├Ąte eignen sich vor allem f├╝r den dauerhaften Einsatz. Sie arbeiten sehr effizient, die Stromkosten liegen zwischen 378 und 714 Euro in zehn Jahren. Praktisch f├╝r kalte Tage: Die meisten Klimager├Ąte ohne Schlauch k├Ânnen auch heizen. Au├čerdem lassen sie sich per App fernsteuern. Der Nachteil: Mit Preisen zwischen 1.360 und 2.280 Euro sind Splitger├Ąte recht teuer. Der Einbau ist zudem aufwendig und kann nur vom Fachmann vorgenommen werden. Mieter brauchen die Genehmigung ihres Vermieters. Im Betrieb sind die Au├čenger├Ąte recht laut, was die Nachbarn st├Âren kann.

Monoblock-Klimager├Ąte sind in der Anschaffung wesentlich g├╝nstiger. Sie lassen sich unkompliziert ├╝berall aufstellen, wo der Schlauch aus dem Fenster ins Freie ragen kann. Eine Genehmigung ist nicht erforderlich. Da der Schlauch nach drau├čen h├Ąngt, muss allerdings das Fenster ge├Âffnet sein. Kann der Fensterschlitz nicht abgedichtet werden, macht dies das K├╝hlen wenig effizient, da st├Ąndig warme Luft nachstr├Âmt. Die verwendeten K├Ąltemittel sind zum Teil stark klimasch├Ądigend. Dar├╝ber hinaus verbrauchen Monoblock-Ger├Ąte wesentlich mehr Strom als Splitger├Ąte, die Stromkosten liegen zwischen 610 und 839 Euro in zehn Jahren. Monoblock-Ger├Ąte eignen sich daher vor allem, um an einigen sehr hei├čen Tagen Abk├╝hlung zu schaffen.

Tipps f├╝r eine k├╝hle Raumtemperatur an hei├čen Tagen

Wollen Sie Ihre Wohnung k├╝hlen, ohne viel Strom zu verbrauchen? Hier sind f├╝nf einfache Tipps:

  • Halten Sie tags├╝ber Fenster und T├╝ren geschlossen und l├╝ften Sie, sobald es sich drau├čen abgek├╝hlt hat.
  • Der wirkungsvollste Hitzeschutz sind Jalousien, die au├čen vor dem Fenster angebracht sind. Als Alternative eignen sich helle Vorh├Ąnge, die das Licht reflektieren.
  • H├Ąngen Sie bei trockener Hitze feuchte Bettlaken oder Handt├╝cher vors offene Fenster. Das Wasser verdunstet und k├╝hlt den Raum ab.
  • Elektrische Ger├Ąte geben zus├Ątzliche W├Ąrme ab, auch im Standby-Betrieb. Lassen Sie diese komplett ausgeschaltet, solange Sie sie nicht ben├Âtigen.
  • F├╝r eine angenehme Nachtruhe eignet sich an warmen Tagen klimaregulierende Bettw├Ąsche aus Jersey oder Seersucker-Bettw├Ąsche, unter der die Luft zirkulieren kann.

Fazit: Unter den Klimager├Ąten im Test ├╝berzeugen vor allem die fest installierten Klima-Splitger├Ąte. Sie sind zwar teurer als mobile Klimager├Ąte, arbeiten aber effizienter und mit weniger umweltsch├Ądlichen K├╝hlmittel. So lautet das Urteil der Stiftung Warentest in Heft 7/2018.


F├╝r einen gem├╝tlichen Abend mit Freunden: Die 3 besten Raclettes unter 100 Euro 15 Multigeschirrsp├╝ltabs im Test: Viele Sp├╝lmaschinentabs reinigen gut und g├╝nstig Die 3 besten elektrischen Kaffeem├╝hlen unter 100 Euro Keine l├Ąstige Schl├╝sselsuche mehr: 7 smarte T├╝rschl├Âsser im Test