Perlweiss Schönheits Zahnweiss: Beste Zahncreme für weiße Zähne im Test

Kaffee, Tee, Rotwein: Viele Lebensmittel hinterlassen im Laufe der Zeit unschöne Verfärbungen auf den Zähnen. Weißmacher-Zahnpasta soll derartige Verfärbungen entfernen und für ein strahlend weißes Lächeln sorgen. Wer eine aufhellende Zahnpasta kaufen möchte, hat die Wahl zwischen günstigen Discounter-Produkten und teuren Spezial-Zahncremes. Neben den Klassikern finden sich derzeit immer mehr Zahncremes auf dem Markt, die die Zähne mit Hilfe von Aktivkohle weißer machen wollen. Stiftung Warentest hat ausprobiert, welche Zahnpasta wirklich gegen Verfärbungen hilft und noch dazu vor Karies schützt. Der Testbericht in Heft 1/2019 zeigt: Auch Zahncremes mit niedrigem Abrieb hellen die Zähne sichtbar auf. Das gelingt mit Hilfe eines Farbstoffs. Die beste Zahnpasta für weiße Zähne ist jedoch ein altbekannter Klassiker: das Perlweiss Schönheits Zahnweiss.

Letzte Aktualisierung am 24.05.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Weißmacher-Zahnpasten mit niedrigem Abrieb

Odol-med 3 Extra White pflegt die Zähne „sehr gut“

Foto: Odol-med3 Extra White

Foto: Odol-med3 Extra White

Stiftung Warentest hat zwei Weißmacher-Zahncremes mit niedrigem Abrieb getestet, beide von Odol-med 3. Die günstigere Odol-med 3 Extra White (etwa 1,20 Euro/ 100 ml) stellt sich in dieser Kategorie als Testsieger heraus. Kariesschutz und die Entfernung von Verfärbungen bewertet Stiftung Warentest mit „sehr gut“ und vergibt auch ein „Sehr gut“ als Gesamtnote. Gegen Verfärbungen geht die Zahncreme auch mit dem Farbstoff Blue Covarine vor. Der lässt die Zähne kurzfristig heller erscheinen.

Die Ergebnisse für die Odol-med 3 Extra White im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies, Weißauslobung, Zahnstein
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff nicht deklariert: Zahnfleischschutz und -pflege
Fluoridgehalt: 1310 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid
enthält Blue Covarine


Odol-med 3 White & Shine entfernt Verfärbungen ebenfalls schonend

Foto: Odol-med3 White & Shine

Die Odol-med 3 White & Shine (etwa 2,30 Euro/ 100 ml, Note „Gut“) ist etwas teurer als der Testsieger, entfernt Verfärbungen aber weniger gut. Die Kariesprophylaxe bewertet Stiftung Warentest dagegen mit „sehr gut“. Auch diese schonende Weißmacher-Zahnpasta hellt die Zähne mit Hilfe des Farbstoffs Blue Covarine auf.

Die Ergebnisse für die Odol-med 3 White & Shine im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies, Weißauslobung, Zahnstein
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff nicht deklariert: Zahnfleischschutz und -pflege
Fluoridgehalt: 1300 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid
enthält Blue Covarine


Weißmacher-Zahnpasten mit mittlerem Abrieb

Der Testsieger kommt von Perlweiss

Foto: Perlweiss Schönheits Zahnweiss

„Sehr guter“ Kariesschutz und eine „sehr gute“ Entfernung von Verfärbungen: Der Klassiker Perlweiss Schönheits Zahnweiss (etwa 7,20 Euro/ 100 ml, Note „Sehr gut“) sichert sich die Bestnote. Das recht teure Produkt erweist sich als beste Zahnpasta für weiße Zähne im Test der Stiftung Warentest. Die Zahnpasta für weiße Zähne kommt ohne Farbstoff aus und entfärbt die Zähne allein durch ihren mittleren Abrieb.

Die Ergebnisse für die Perlweiss Schönheits Zahnweiss im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies, Weißauslobung
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff nicht deklariert: Plaque
Wirkungsbereich nicht ausgelobt, unterstützender Wirkstoff deklariert: Zahnstein
Fluoridgehalt: 1270 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid


Colgate: Teuerste, aber überzeugende Zahnpasta im Test

Foto: Colgate Max White Expert Complete

Mit einem Preis von etwa 11,52 Euro pro 100 ml ist die Colgate Expert Complete Max White die teuerste Zahncreme für weiße Zähne im Test. Ihre Wirkung überzeugt: Sie schützt die Zähne vor Karies, entfernt Zahnstein und hellt die Zähne deutlich auf. Dafür gibt es die Gesamtnote „Gut“.

Die Ergebnisse für die Colgate Expert Complete Max White im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Weißauslobung, Zahnstein
Wirkungsbereich nicht ausgelobt, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies
Fluoridgehalt: 1440 ppm
Art des Fluorids: Natriummonofluorphosphat
enthält Blue Covarine


Rossmann-Zahnpasta ist günstig und stark gegen Karies

Nur 0,52 Euro pro 100 ml kostet die Rossmann Prokudent Brillantweiss. Damit wird die Weißmacher-Zahnpasta zum Preis-/Leistungssieger im Test. Sie schützt „sehr gut“ vor Karies, Verfärbungen entfernt sie immerhin „gut“. Mit Hilfe von Zink beugt die Zahnpasta Zahnstein, Plaque und Mundgeruch vor. Die Gesamtnote lautet „Gut“.

Die Ergebnisse für die Rossmann Prokudent Brillantweiss im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies, Weißauslobung
Wirkungsbereich nicht ausgelobt, unterstützender Wirkstoff deklariert: Plaque, Zahnfleischschutz und -pflege, Zahnstein, Mundgeruch
Fluoridgehalt: 1340 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid
enthält Zink


7 weitere Zahncremes mit mittlerem Abrieb sind „gut“

Sieben weitere Weißmacher-Zahncremes mit mittlerem Abrieb erhalten die Note „Gut“: Die dm Dontodent Black Shine (etwa 1,27 Euro/ 100 ml) und die Happybrush Superblack Zahnpasta (etwa 3,95 Euro/ 100 ml) enthalten Aktivkohle und sind pechschwarz. Genau wie die Aldi Nord Eurodent Zahnweiss Fresh & White (etwa 0,52 Euro/ 100 ml) und die Colgate Max Shine White Shine Crystals (etwa 1,67 Euro/ 100 ml) schützen sie „sehr gut“ vor Karies und entfernen Verfärbungen „gut“. Gleiches gilt für die Signal White Now (etwa 3,05 Euro/ 100 ml) und die Colgate Sensation White (etwa 1,65 Euro/ 100 ml), die zusätzlich den Farbstoff Blue Covarine enthalten. Die Sensodyne ProSchmelz sanftes Zahnweiss (etwa 3,25 Euro/ 100 ml) beugt nicht nur Karies vor und hellt die Zähne auf, sondern schützt auch vor Schmerzempfindlichkeit.


Stiftung Warentest vergibt „Mangelhaft“ für eine Zahnpasta ohne Fluorid

Die Müller Sensident Zahncreme White (etwa 0,52 Euro/ 100 ml) und die dm Dontodent Brillant Weiss (etwa 0,52 Euro/ 100 ml) schützen zwar „sehr gut“ vor Karies, hellen die Zähne aber nicht wie versprochen auf. Für beide Zahncremes gibt es daher nur die Note „Befriedigend“. Mit der Note „Mangelhaft“ bewertet Stiftung Warentest die Logodent Naturweiß Pfefferminz-Zahncreme (etwa 5,25 Euro/ 100 ml). Die Zahnpasta enthält kein Fluorid und bietet dadurch keinen wirkungsvollen Kariesschutz. Auch Verfärbungen entfernt sie nicht gründlich genug.


Weißmacher-Zahnpasten mit hohem Abrieb

Blend-a-med entfernt Verfärbungen „sehr gut“

Foto: blend-a-med 3DWhite Luxe Glamorous WHITE

Zum Testsieger unter den Zahncremes mit hohem Abrieb wird die Blend-a-med 3D White Lux Glamorous White (etwa 2,47 Euro/ 100 ml). Sie entfernt Verfärbungen „sehr gut“, der Kariesschutz ist „gut“. Dafür gibt es auch ein „Gut“ als Gesamtnote.

Die Ergebnisse für die Blend-a-med 3D White Lux Glamorous White im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Weißauslobung
Wirkungsbereich nicht ausgelobt, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies, Plaque, Zahnfleischschutz und -pflege, Zahnstein, Schmerzempfindlichkeit
Fluoridgehalt: 1110 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid


Aldi Süd bietet eine günstige Zahnpasta für weiße Zähne

Die Aldi Süd Friscodent Zahnweiß (etwa 0,52 Euro/ 100 ml) ist eine preiswerte Alternative zum Testsieger. Mit hohem Fluoridgehalt beugt sie Karies vor und entfernt auch Verfärbungen „gut“. Mit Zink schützt sie zudem vor Zahnstein, Plaque und Mundgeruch.

Die Ergebnisse für die Aldi Süd Friscodent Zahnweiß im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies, Weißauslobung, Zahnstein
Wirkungsbereich nicht ausgelobt, unterstützender Wirkstoff deklariert: Plaque, Zahnfleischschutz und -pflege, Mundgeruch
Fluoridgehalt: 1400 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid
enthält Zink


Auch die zweite Zahncreme von Blend-a-med im Test überzeugt

Foto: Blend-a-med 3D White Vitalizing Fresh

Die Blend-a-med 3D White Vitalizing Fresh (etwa 2,33 Euro/ 100 ml) entfernt Verfärbungen zwar nicht ganz so gut wie der Testsieger, hellt die Zähne aber dennoch sichtbar auf. Auch die Kariesprophylaxe ist „gut“.

Die Ergebnisse für die Blend-a-med 3D White Vitalizing Fresh im Überblick:
+ Kariesprophylaxe durch Fluorid
+ Entfernung von Verfärbungen
+ Verpackung
+ Deklaration und Werbeaussagen

Merkmale:
ausgelobter Wirkungsbereich, unterstützender Wirkstoff deklariert: Weißauslobung
Wirkungsbereich nicht ausgelobt, unterstützender Wirkstoff deklariert: Karies,Zahnstein
Fluoridgehalt: 1120 ppm
Art des Fluorids: Natriumfluorid


Theramed und Rapid White sind ebenfalls „gut“

Die Theramed Fluorid-Zahncreme Naturweiß (etwa 1,19 Euro/ 100 ml) entfernt Verfärbungen „gut“, bietet eine überzeugende Karies-Prophylaxe und schützt mit Zink vor Zahnstein, Plaque und Mundgeruch. Die Rapid White Direct White (etwa 6,65 Euro/ 75 ml) entfernt Verfärbungen sogar „sehr gut“. Sie enthält jedoch vergleichsweise wenig Fluorid, wodurch sie Karies nicht wirkungsvoll vorbeugen kann. Beide Zahncremes erhalten die Gesamtnote „Gut“.

Fazit: Auch Zahnpasta mit geringem Abrieb macht die Zähne weißer. Nicht nur ein hoher Abrieb hellt Zähne auf. Das zeigt der Zahnpasta-Test von Stiftung Warentest (Heft 1/2019). Wer eine schonende aufhellende Zahnpasta kaufen möchte, greift zur Odol-med 3 Extra White. Sie schneidet fast so gut ab wie der Klassiker von Perlweiss. Welche elektrischen Zahnbürsten im Test der Stiftung Warentest überzeugen, lesen Sie hier.