„Auto Plus“ prüft Winterreifen: Nokian WRD3 ist Testsieger

Auto Plus“, die französische Ausgabe der deutschen „Auto Bild“, hat Winterreifen getestet. Testsieger mit fünf Sternen wurde der preiswerte Nokian WRD3-Winterreifen (ab 70 Euro, hier erhältlichNokian WR D3). Bereits in der VOX-Sendung „auto mobil“ konnte der Winterreifen mit dem besten Ergebnis auf Schnee (99/ 100 Punkten) und dem besten Ergebnis bei Trockenheit (68/ 70 Punkten) überzeugen: „Nokian gewinnt die Wertung auf Schnee souverän.“ Er sei der Beste beim Bremsen und in der Traktion gewesen und habe die Kurvenstrecke bravourös gemeistert.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Die besten Ergebnisse in den Testdisziplinen Bremsen, Beschleunigung und Handling auf Eis erzielte der Nokian WR. Auch in puncto Handling auf Schnee und Bremsen bei Trockenheit konnte der Winterreifen punkten. Sein Bremsweg auf Eis sei 21,6 Meter kürzer als der des schlechtesten der acht Premium-Winterreifen im Vergleich, schreiben die Tester von „Auto Plus“. Für seine Beschleunigung auf Eis erhielt der Nokian WR 19,8 von 20 möglichen Punkten.

Foto: Nokian

Laut Hersteller gibt es den Nokian WRD3 und den Nokian WR A3 (ab 65 Euro, hier erhältlichNokian WR A3 ) für größere und leistungsstärkere Autos in vielen 13 – 20 Zoll Dimensionen für die Geschwindigkeitsklassen T bis W (190 – 270 km/h). Außerdem seien Nokian-Pneus für den Reifenwechsel beim Reifenservice vor Ort als Winterkompletträder auf Felgen erhältlich. Weitere Infos zum Winterreifentest und dem Testsieger Nokian finden sich unter nokiantyres.de und unter vox.de. Einen Winterreifen-Ratgeber mit Informationen zum Wechsel und rechtlichen Grundlagen finden Sie auf dieser Seite.

Nokian WR D3 Test (Video):

Weiterlesen: Winterreifen Test 2011: ADAC findet neun „gut“