8 Rauchmelder im Test: ABUS schlÀgt am schnellsten Alarm

Rauchmelder retten Leben. Mittlerweile besteht in allen deutschen BundeslĂ€ndern die Pflicht, in bestimmten Zimmern Rauchmelder zu installieren. Entwickelt sich Brandrauch, lassen die GerĂ€te einen lauten Alarm ertönen und warnen damit die Bewohner selbst wĂ€hrend der Nachtstunden. Wer einen Rauchmelder kaufen möchte, hat viele verschiedene Modelle zur Auswahl, die sich auf den ersten Blick kaum voneinander unterscheiden. In der Regel sind sie rund, kompakt und weiß und fallen damit an der Zimmerdecke kaum auf. Das ETM Testmagazin hat acht Rauchmelder einem Vergleichstest unterzogen (Heft 12/2019). TatsĂ€chlich erfĂŒllen alle ihre Aufgabe zuverlĂ€ssig. Erhebliche Unterschiede zeigen sich jedoch bei der Reaktionszeit. WĂ€hrend das schnellste Modell nur 22 Sekunden braucht, bis der Alarm erklingt, schlĂ€gt der langsamste Melder erst nach 82 Sekunden an. Positiv fĂ€llt auf, dass bei allen Rauchmeldern das benötigte Montagematerial im Lieferumfang enthalten ist.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Platz 1 geht an den Rauchmelder von ABUS

Testsieger im Vergleich der Rauchmelder wird der ABUS GRWM30600 (etwa 29,95 Euro). Unter allen Modellen im Test weist er die kĂŒrzeste Reaktionszeit auf und schlĂ€gt bei Rauch in durchschnittlich 22 Sekunden an. Der Alarm ist sehr laut und gut wahrnehmbar. DarĂŒber hinaus glĂ€nzt das Modell mit einer soliden Verarbeitung, einfacher Handhabung und ĂŒppiger Ausstattung. Insgesamt erhĂ€lt der ABUS-Rauchmelder die Note „gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr den ABUS GRWM30600 im Überblick:

  • Ausstattung
  • Handhabung
  • FunktionalitĂ€t
  • LautstĂ€rke

Merkmale:

  • Durchmesser: 7,0 cm
  • LautstĂ€rke Alarm: 100,4 dB(A)
  • Reaktionszeit: 22 s
  • max. abzudeckende FlĂ€che: 40 mÂČ
  • Zubehör: 2 Schrauben, 2 DĂŒbel, Montageplatte, Bedienungsanleitung
  • Betriebsdauer lt. Hersteller: 10 Jahre

Der Blaupunkt-Rauchmelder leistet sich keine Fehlalarme

Mit einer guten Verarbeitung und einfacher Handhabung weiß der Blaupunkt ISD-SD1 (etwa 29,90 Euro) zu ĂŒberzeugen. Die Reaktionszeit betrĂ€gt durchschnittlich 32 Sekunden. Wasserdampf verursacht im Test keine Fehlalarme. Der Alarm ist ausreichend laut, um auch in anderen RĂ€umen wahrgenommen zu werden. Die Gesamtnote lautet „gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr den Blaupunkt ISD-SD1 im Überblick:

  • Ausstattung
  • Handhabung
  • FunktionalitĂ€t
  • LautstĂ€rke

Merkmale:

  • Durchmesser: 7,0 cm
  • LautstĂ€rke Alarm: 96,7 dB(A)
  • Reaktionszeit: 32 s
  • max. abzudeckende FlĂ€che: 40 mÂČ
  • Zubehör: 2 Schrauben, 2 DĂŒbel, Montageplatte, Bedienungsanleitung
  • Betriebsdauer lt. Hersteller: 10 Jahre

Der Smartwares-Rauchmelder ĂŒberzeugt mit solider Verarbeitung

Rundum solide verarbeitet ist auch der Smartwares FSM-16020 | RM620 (etwa 22,99 Euro), den die Tester ebenfalls mit der Note „gut“ bewerten. Er schlĂ€gt nach durchschnittlich 26 Sekunden an, zu Fehlalarmen aufgrund von Wasserdampf kommt es nur selten. Die Bedienung gestaltet sich recht intuitiv. Die LautstĂ€rke kann problemlos in angrenzenden RĂ€umen wahrgenommen werden. Einzig das Anbringen des Rauchmelders an der Montageplatte gestaltet sich etwas schwierig.

Die Ergebnisse fĂŒr den Smartwares FSM-16020 | RM620 im Überblick:

  • Ausstattung
  • Handhabung
  • FunktionalitĂ€t
  • LautstĂ€rke

Merkmale:

  • Durchmesser: 7,0 cm
  • LautstĂ€rke Alarm: 96,5 dB(A)
  • Reaktionszeit: 26 s
  • max. abzudeckende FlĂ€che: 40 mÂČ
  • Zubehör: 2 Schrauben, 2 DĂŒbel, Montageplatte, Bedienungsanleitung
  • Betriebsdauer lt. Hersteller: 10 Jahre

Vier weitere Rauchmelder im Test sind „gut“

An vier weitere Rauchmelder im Test vergeben die Tester die Note „gut“:

  • Der Hekatron Genius Plus (etwa 36,23 Euro) lĂ€sst sich von allen Testkandidaten am einfachsten bedienen. Die Reaktionszeit ist mit 58 Sekunden jedoch etwas lang. Fehlalarme erlaubt er sich dafĂŒr nicht.
  • Deutlich schneller schlĂ€gt der Nedis DTCTSL30WT (etwa 19,99 Euro) an, der bereits nach 32 Sekunden einen Alarmton erklingen lĂ€sst. Die Bedienungsanleitung fĂ€llt knapp und unĂŒbersichtlich aus, die Bedientaste erweist sich als recht schwergĂ€ngig.
  • Der VisorTECH ZX-2964 RWM-480. Mini (etwa 16,95 Euro) ist das kleinste Modell im Test. Er schlĂ€gt nach durchschnittlich 32 Sekunden an, der Alarmton ist laut. Allerdings neigt er zu Fehlalarmen.
  • Ebenfalls „gut“ ist der UniTec EIM-212 (etwa 14,95 Euro), der durch seine komfortable Bedienung auffĂ€llt. Die Reaktionszeit ist mit 39 Sekunden recht lang, der Alarmton ist von ausreichender LautstĂ€rke.

Die Note „Befriedigend“ geht an den sehr gĂŒnstigen Rauchmelder Pearl NX-5632 RWM-380 (etwa 9,95 Euro), der auch als Preis-Leistungssieger abschneidet. Er ist sehr laut, braucht mit durchschnittlich 82 Sekunden aber recht lang, bis er den Alarmton erklingen lĂ€sst.

Fazit: Alle Rauchmelder im Vergleich des ETM Testmagazins leisten, was sie versprechen, und schlagen bei Rauch zuverlÀssig Alarm (Ausgabe 12/2019). Als bester Rauchmelder fÀllt dabei der ABUS GRWM30600 auf, der durch seine besonders schnelle Reaktionszeit glÀnzen kann. Auch der Blaupunkt ISD-SD1 und der Smartwares FSM-16020 | RM620 erweisen sich als solide verarbeitete und zuverlÀssige Modelle.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wasserfilter gĂŒnstig kaufen: Diese 3 Modelle sind empfehlenswert 8 Wasserfilter im Test: Die Filterleistung lĂ€sst schon nach kurzer Zeit nach Grundig GW7P79419W: Die erste Waschmaschine mit Mikroplastikfilter Trinkrucksack gĂŒnstig kaufen: Die 3 besten TrinkrucksĂ€cke unter 50 Euro