TomTom Start 20 im Test: ADAC prüft „Holiday Edition“

Real verkauft das TomTom Start 20 Zentral Europa Holiday Edition für 149 Euro. Der ADAC hat das Navigationsgerät getestet und es mit „sehr gut“ bewertet: Das Gerät der Einsteigerklasse lasse sich einfach bedienen und habe eine „sehr gut“ funktionierende Tageszeit- und Wochentags-abhängige Routenwahl, schreiben die Tester. Die integrierte Halterung sei kompakt und vibrationsfrei. Weitere Pluspunkte gab es für die schnelle Positionsbestimmung, den in der Zuleitung integrierten TMC-Empfänger und text-to-speech.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Auch gebe es Garantie für die neueste Kartenversion: wenn innerhalb von 90 Tagen nach der Erstnutzung eine neue Kartenversion verfügbar sei, lasse sich die neue Karte einmalig kostenlos herunterladen. Durch iQ-Routes werden die Routen anhand der tatsächlichen auf den jeweiligen Straßen gemessenen Durchschnittsgeschwindigkeiten berechnet. Nachteile: keine Aktivhalterung, nicht immer optimale Routenführung. Zudem sei das Kartenmaterial auch bei der neuesten Version nicht überall aktuell. Das TomTom Start 20TomTom Start 20 wird mit Reise-Etui, Netzteil mit Adaptern für Steckdosen der diversen europäischen Länder sowie einer Blendschutzfolie geliefert. Der komplette Test ist unter adac.de nachzulesen.