Ihre Schlagwortsuche nach "Schadstoffe" ergab 83 Treffer!

Stiftung Warentest prüft Sonnenschutzmittel mit LSF 20

Ein Sonnenbrand ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch schädlich für die Haut. Demzufolge sollte man sich nicht ohne ausreichenden Sonnenschutz in die Sonne legen. Stiftung Warentest hat in Heft 7/2011 Sonnencreme geprüft und verraten, welche Sonnenmilch und welches Sonnenspray bzw. Sonnengel gut ist. Insgesamt 26 Sonnenschutzmittel (überwiegend LSF 20) standen im Brennpunkt. Testsieger wurde das NIVEA Sun Light Feeling transparentes Spray (Note „Gut“, hier erhältlich). Das wasserfeste Sonnenspray spendet Feuchtigkeit und bietet zuverlässigen UV-Schutz.

10 Kinderwagen im Test: Öko-Test findet Schadstoffe

Ein Kinderwagen ist eine teure Anschaffung. Demzufolge darf man auch einiges erwarten. Ob die heutigen Kinderwagen den Erwartungen gerecht werden, verrät ein aktueller Kinderwagen-Test der Zeitschrift Öko-Test. Insgesamt zehn Kombi-Kinderwagen hat das Verbrauchermagazin ins Rennen geschickt. Das Ergebnis: Die Modelle von Teutonia, Emmaljunga und Hartan schafften ein „befriedigendes“ Gesamturteil. Die restlichen Kombi-Kinderwagen im Test müssen sich aufgrund zahlreicher bedenklicher Inhaltsstoffe mit einem „ausreichenden“ bis „mangelhaften“ Ergebnis zufrieden geben.

Cornflakes im Test: Kellogg’s enthielt u. a. Spuren von Schimmelpilzgiften

Für viele von uns besteht das tägliche Frühstück aus einer Schale Cornflakes. Zum einen sind sie schnell zubereitet, zum anderen machen sie satt. Doch was steckt in den knusprig gerösteten Maisflocken alles drin? Kann man sie wirklich bedenkenlos genießen? Das Magazin Öko-Test hat in Ausgabe 6/2011 einen Cornflakes Test gemacht und dabei herausgefunden, das z. B. Kellogg’s Corn Flakes Die Originalen sowohl Mineralölrückstände als auch Spuren von Schimmelpilzgiften und Acrylamid enthalten, was schließlich zu einem „mangelhaften“ Gesamtergebnis führte.