Ihre Schlagwortsuche nach "Schadstoffe" ergab 137 Treffer!

Schnuller im Test: Öko-Test prüft 17 Nuckel auf Schadstoffe

Foto: Philips

Welcher Schnuller ist der beste? Welcher Nuckel ist frei von Schadstoffen? Die Zeitschrift Öko-Test hat aktuell zahlreiche Schnuller getestetet und gibt Antwort auf diese Fragen. Insgesamt 17 Nuckel für Babys und Kleinkinder hat das Verbauchermagazin untersucht, darunter sowohl Supermarkt-Produkt als auch Marken-Nuckel von Avent und NUK. Das Ergebnis: Den Bisstest überstehen alle problemlos. Doch in puncto Inhaltsstoffe hagelt es Kritik. Denn obwohl bekannt ist, dass PAK-Verbindungen als krebserregend gelten und in Babyprodukten verboten sind, wurden diese in sechs Nuckeln gefunden.

Funktionsjacken im Test: Nur 2 Outdoorjacken für Damen und Herren sind „gut“

Foto: Martinmark | Dreamstime

Ob Wandern, Radfahren oder Klettern – mit einer Funktionsjacke ist man vor Wind und Wetter geschützt, möchte man meinen. Stiftung Warentest hat sich 17 Allroundjacken für Damen und Herren zwischen 85 und 300 Euro angesehen. Das Ergebnis: Viele Modelle sind entweder nicht atmungsaktiv genug oder schlecht verarbeitet. Auch der Schutz vor Nässe und Regen ist bei einigen Jacken nicht ausreichend gegeben. Dementsprechend erreichten nur zwei von 17 Funktionsjacken im Test ein „gutes“ Gesamtergebnis.

Bubble Tea im Test: Kalorien-Bombe mit künstlichen Inhaltsstoffen

Foto: tatchaihot | Fotolia

Bubble Tea ist im Trend. Inzwischen finden Sie an jeder Ecke diese kleinen bunten Läden, in denen das Getränk mit den süßen Kügelchen verkauft wird. Doch was steckt eigentlich drin in dem aktuellen Modegetränk? Sind die Inhaltsstoffe wirklich so natürlich, wie es der Name vermuten lässt? Stiftung Warentest ist diesen Fragen nachgegangen und hat kalte Bubble-Tea-Getränke der Ketten BoboQ und Boobuk getestet, darunter ein Erdbeer-Joghurt-Getränk, ein grüner Tee mit Apfelgeschmack, ein Mangomilch-Tee und ein schwarzer Tee mit Milch und Karamell-Geschmack. Das… » weiterlesen «

Stilles Mineralwasser im Test: Stiftung Warentest empfiehlt Leitungswasser

Foto: rawpixel.com | freepik

Wer bevorzugt Wasser trinkt, dürfte sich folgende Frage bereits gestellt haben: Welches stille Mineralwasser ist das beste? Schließlich preisen viele Hersteller ihre Produkte als besonders „bekömmlich“, „natürlich“ oder „mineralhaltig“ an. Was wirklich dahinter steckt, hat Stiftung Warentest in einem aktuellen Test herausgefunden. Insgesamt 29 stille Mineralwässer sowie ein Quellwasser zwischen 13 und 74 Cent pro Liter wurden verglichen. Das Ergebnis: Viele enthalten wenig Mineralstoffe und haben ein Problem mit Keimen. Diese seien für gesunde Menschen kein Problem, für Immunschwache aber… » weiterlesen «

Sonnenschutzmittel im Test: dm/ Sun Dance Sonnenspray ist Testsieger

Foto: BillionPhotos.com | Fotolia

Sonne macht gute Laune und löst zudem wichtige Funktionen in unserem Organismus aus. Dennoch gilt: Zu viel Sonne ist ungesund. Zum einen verursacht zu viel Sonne einen Sonnenbrand und Hautkrebs. Zum anderen lässt zu viel Sonne die Haut schneller altern. Dementsprechend sollte man sich nicht ungeschützt der Sonnenbestrahlung aussetzen, sondern ein Sonnenschutzmittel auftragen. Stiftung Warentest hat Sonnenschutzmittel geprüft und verraten, welches am besten ist. Insgesamt 20 Produkte mit LSF 30 wurden verglichen, darunter Sonnenmilch, Sonnenschutzsprays, Sonnenschutzöle und eine Sonnenschutzcreme.

Fußball-Fanartikel von Lidl und Norma im Test von Stiftung Warentest

Foto: alphaspirit | Fotolia

Am 8. Juni ist Anpfiff zur Fußballeuropameisterschaft 2012 in der Ukraine und Polen. Anlässlich der EURO 2012 verkaufen die Discounter Lidl und Norma offizielle Fan-Trikots für Kinder und Erwachsene sowie Torwarthandschuhe und einen Fan-Sessel. Stiftung Warentest hat einen Blick auf die Fußball-Fanartikel geworfen und sie auf Schadstoffe untersucht. Das Ergebnis ist erschreckend: So seien die Torwarthandschuhe Topfit von Norma für Kinder und Jugendliche stark mit PAK und dem gesundheitsgefährdenden Phthalat-Weichmacher DEHP belastet.

Kinderlaufräder im Test: Puky LR XL mit Bremse ist Testsieger

Foto: dk-fotowelt I Fotolia

Spätestens wenn der Nachwuchs das 3. Lebensjahr erreicht hat, schauen sich viele Eltern nach einem Laufrad um. Doch welches Kinderlaufrad soll man kaufen? Welches Laufrad ist das beste? Die Zeitschrift Öko-Test hat zehn Laufräder für Kleinkinder unter die Lupe genommen. Testsieger wurde das Puky LR XL mit Bremse (Note „gut“), das bereits vormontiert geliefert wird. Das Laufrad für Kinder ab 4 Jahren bietet Fahrspaß auf allen Wegen und kann durch das Trittbrett auch als Roller genutzt werden. Lediglich in puncto Inhaltsstoffe gab… » weiterlesen «

Wachsmalstifte im Test: Öko-Test prüft 16 Stifte für Kinder

Foto: BIC | Wachsmalkreide Plastidecor

Malen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen von Kindern. Doch kann man dem Nachwuchs bedenkenlos jeden Stift in die Hand drücken? Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat in seiner aktuellen Ausgabe 16 Wachsmalstifte unter die Lupe genommen und gibt Antwort: Insgesamt erreichten fünf von 16 Wachstumsstiften im Test ein „gutes“ oder sogar „sehr gutes“ Gesamtergebnis. Der Rest wurde aufgrund bedenklicher Inhaltsstoffe, die zum Teil krebserregend sind, mit der Note „Befriedigend“, „Mangelhaft“ oder „Ungenügend“ bewertet.

Antifaltencreme im Test: Keine Creme gegen Falten schneidet „sehr gut“ ab

Foto: Farfalla

Welche Antifaltencreme hilft wirklich? Welche Antifaltencreme ist die beste? Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat in seiner aktuellen Ausgabe 20 Antifaltencremes getestet, darunter auch Produkte für Frauen ab 35 Jahren. Lediglich zwei Antifaltencremes erreichten ein „gutes“ Gesamtergebnis: die Farfalla Age Miracle Straffende Regenerationscreme (zertifizierte Naturkosmetik, etwa 30 Euro, hier erhältlich) und  Medicos Olivenöl & Granatapfel Straffende Tagespflege. Der zertifizierten Naturkosmetik von Farfalla konnten weder umstrittene noch bedenkliche Inhaltsstoffe nachgewiesen werden.

Pelz Test: Pelzmantel, Pelzjacke u. a. voller Schadstoffe

Logo Vier Pfoten

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat eigenen Angaben zufolge Fuchs-, Marderhund- und Nerzpelze von 35 Bekleidungsstücken in einem Fachlabor auf Schadstoffe testen lassen. Fast alle untersuchten Pelzkapuzen, Schals und Pelzbesätze von Mänteln, Jacken und Krägen seien mit gesundheitlich bedenklichen Konzentrationen gefährlicher Chemikalien, wie z. B. Formaldehyd, Nonylphenolen, Konservierungsmitteln, PAK und Schwermetallen verseucht. Diese können nicht nur Krebs und Allergien auslösen, sondern auch das Hormon- und Nervensystem beeinträchtigen. Dementsprechend warnen die Gutachter vor möglichen Gesundheitsschäden und raten vom Kauf von Pelzprodukten ab…. » weiterlesen «