Stromgenerator kaufen: Die 3 besten Stromerzeuger unter 700 Euro

Ob auf dem Campingplatz, im Gartenschuppen oder zur Überbrückung eines Stromausfalls: Ein Stromgenerator kommt immer dann zum Einsatz, wenn autark Energie erzeugt werden soll. In der Regel werden die Geräte mit Benzin oder Diesel betrieben. Gute Generatoren müssen nicht unbedingt teuer sein. Das beweist der Preisvergleich idealo.de und stellt die Testsieger unter den günstigen Stromgeneratoren vor.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wer einen neuen Stromgenerator kaufen möchte, steht vor der Frage, ob es ein Wechselstrom- oder Gleichstrom-Generator sein soll. Wechselstrom-Geräte sind für gewöhnlich günstiger. Einige Stromabnehmer benötigen allerdings Gleichstrom. Das trifft etwa auf 12-Volt-Geräte zu, die über keinen integrierten Gleichrichter verfügen. Da Gleichstrom-Generatoren in der Konstruktion aufwendiger sind, kosten sie etwas mehr als Wechselstrom-Modelle. Wer auch empfindliche elektrische Geräte wie einen Fernseher oder ein Notebook mit Strom aus dem Generator versorgen möchte, benötigt einen Inverter. Diese Generatoren erzeugen Wechselstrom in Netzqualität mit zuverlässig gleichbleibender Sinuskurve ohne Spannungsspitzen, die empfindliche Geräte beschädigen könnten. Ohmsche Verbraucher wie Glühlampen, Elektroheizungen oder elektrische Kochfelder sind weniger empfindlich und können auch mit einem Generator ohne Inverter betrieben werden. Werkzeuge und Gartengeräte mit Elektromotor benötigen einen Generator mit hohem Anlaufstrom. Schwerere Generatoren sollten über Rollen verfügen, damit sie sich einfacher transportieren lassen. Es gibt aber auch kompakte und leichte Generatoren für den mobilen Einsatz.

Platz 1: Der robuste GĂĽde GSE 3701 RS

Der benzinbetriebene Güde GSE 3701 RS ist ab 543,52 Euro zu bekommen. Das Magazin Heimwerker Praxis beurteilt das günstige Modell mit der Note „sehr gut“ und vergibt das Prädikat Oberklasse (Ausgabe 01/2020). Die Tester loben die solide Leistung und die einfache Handhabung. Weiterhin kommen die robuste Verarbeitung und die praktische Ausstattung gut an. Große Rollen und ein ausklappbarer Handbügel erleichtern den Transport. Den Testern zufolge eignet sich der Generator sowohl für den Dauerbetrieb wie auch für den gelegentlichen Einsatz.

Produktmerkmale fĂĽr den GĂĽde GSE 3701 RS:

  • Kraftstoff: Benzin
  • Abgabespannung: 230 V
  • Tankinhalt: 15 Liter
  • Motortaktung: 4-Takt
  • Zylinder: 1
  • Hubraum: 208 ccm
  • KĂĽhlung: Ă–l/Luft
  • Startsystem: Elektrostart
  • Ă–ltank Volumen: 0,6 l
  • max. Leistung: 4 kW
  • Laufzeit: 12 h
  • Leistung (PS): 5,5 PS
  • Drehzahl: 3.000 U/min
  • Verbrauch: 1,25 L/h
  • Betriebsgeräusch: 97 dB
  • Schutzart: IP 23
  • Gewicht: 45 kg
  • Ausstattung: Kraftstoffanzeige, Motorschutzschalter, Ăśberlastschalter, Betriebsanzeige
  • Einsatzbereich: AuĂźen
  • Ă–lsorte: 10W30, 15W40
  • Arbeitstemperatur: -20°C bis +50°C
  • Mobilität: fahrbar

Platz 2: Der anfängertaugliche FUXTEC FX-IG12

Dass ein Stromgenerator gut und günstig sein kann, beweist auch der FUXTEC FX-IG12. Angebote finden sich ab 499,00 Euro. Heimwerker Praxis bewertet ihn mit der Note „sehr gut“ (Ausgabe 01/2020). Besonders gut gefällt den Testern, dass sich das Modell auch von Anfängern einfach bedienen lässt. Erleichtert wird die Inbetriebnahme durch die verständlich verfasste Anleitung. Lob gibt es auch für die kompakte Größe und das vergleichsweise geringe Gewicht von 22,2 kg, das den Generator sehr transportabel macht. Die erzeugte Spannung reicht den Testern zufolge aus, um sowohl Gartengeräte als auch moderne Elektronik zu betreiben.

Produktmerkmale fĂĽr den FUXTEC FX-IG12:

  • Generatorentyp: Stromerzeuger
  • Tankinhalt: 3,8 Liter
  • Motortaktung: 4-Takt
  • Zylinder: 1
  • Startsystem: Seilzugstart
  • Steckdosen: 2 x 230V
  • max. Leistung: 2 kW
  • Dauerleistung: 1,7 kW
  • Laufzeit: 4 h
  • Drehzahl: 4.500 U/min
  • Betriebsgeräusch: 64 dB
  • Gewicht: 22,2 kg
  • Einsatzbereich: AuĂźen
  • Räume: Camping, Garten, Werkstatt, Keller
  • Arbeitstemperatur: -20°C bis +50°C
  • Mobilität: tragbar

Platz 3: Der kompakte GĂĽde ISG 1200-1

Schon ab 275,98 Euro ist der Güde ISG 1200-1 zu bekommen. Im Stromgenerator-Test von Heimwerker Praxis erhält er die Note „gut“ und die Bemerkung Oberklasse (Ausgabe 05/2017). Gut gefallen den Testern das geringe Gewicht von 12,9 kg und die ebenfalls geringe Betriebslautstärke. Mit einer Dauerleistung von 1 kW eignet sich der Inverterstromerzeuger im Handkofferformat für kleine und empfindliche Verbrauchsgeräte. Vor der Inbetriebnahme muss Öl eingefüllt werden, der eigentliche Start funktioniert anschließend sehr einfach.

Produktmerkmale fĂĽr den GĂĽde ISG 1200-1:

  • Kraftstoff: Benzin
  • Abgabespannung: 12 V, 220 V
  • Tankinhalt: 3 Liter
  • Motortaktung: 4-Takt
  • Hubraum: 60 ccm
  • KĂĽhlung: Ă–l/Luft
  • Startsystem: Seilzugstart
  • Steckdosen: 1 x 230V
  • Ă–ltank Volumen: 0,35 l
  • max. Leistung: 1,2 kW
  • Dauerleistung: 1 kW
  • Laufzeit: 5 h
  • Leistung (PS): 1,8 PS
  • Drehzahl: 5.500 U/min
  • Betriebsgeräusch: 93 dB
  • Frequenzgang von: 50 Hz
  • Schutzart: IP 23
  • Gewicht: 12,9 kg
  • Ausstattung: Ă–lstandsicherung, Abschaltautomatik
  • Einsatzbereich: AuĂźen
  • Höhe x Breite x Länge: 39,2 x 23,6 x 44,8 cm
  • Arbeitstemperatur: -20°C bis +50°C
  • Mobilität: tragbar

Gute Stromgeneratoren zum gĂĽnstigen Preis

Günstige Stromgeneratoren für den Hausgebrauch finden Sie über den Preisvergleich idealo.de. Aktuell können vor allem drei Geräte überzeugen (Stand Juli 2022): Insgesamt bester Stromgenerator unter 700 Euro ist der robuste Güde GSE 3701. Der FUXTEC FX-IG12 lässt sich auch von Anfängern einfach bedienen und der kompakte Inverter Güde ISG 1200-1 eignet sich selbst für empfindliche Verbraucher.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

14 Saugroboter und Wischroboter: Testsieger Miele reinigt gründlich Weihnachtsshopping in Deutschland: Viele Geschenke sind günstiger geworden Stromfressern auf der Spur: 15 Strommessgeräte im Test Weihnachtlicher Genuss: 18 Christstollen mit Rosinen im Test