Kompaktanlagen mit Radio, CD, USB und Anschluss fĂĽr iPod im Test

Auf der Suche nach einer neuen Stereoanlage? Dann lohnt ein Blick in die Stiftung Warentest. Das Verbrauchermagazin hat 13 HiFi-Kompaktanlagen mit Radio, CD, USB und Anschluss-möglichkeit für einen iPod getestet. Testsieger wurde die Yamaha MCR-550 (Note „Gut“), die mit dem besten Klang im Test punkten konnte. Auch die CD-Fehlerkorrektur, das Radio und die Fernbedienung seien gut. Zudem lasse sich die Stereoanlage einfach bedienen. Zur Ausstattung der Anlage gehören z. B. zwei analoge Audioeingänge zum Anschluss externer Quellen.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Die Denon D-M38 landete mit der Note „Gut“ auf dem 2. Platz. Klang und Bedienung sind „sehr gut“. Zudem bietet der Silbersieger einen iPod-Anschluss per USB und drei Audioeingänge. Der 3. Platz ging an die Sharp XL-HF300PHS (Note „Gut“). Die Anlage ist durchweg „gut“, schreibt Stiftung Warentest. Platz 4 ging an die Sony CMT-MX700Ni (Note „Gut“). Die Anlage bietet Heimnetz und Internetradio per LAN-Kabel und WLAN-Funk. Auch der Klang und die Bedienung fielen positiv ins Gewicht. Auch spiele die HiFi-Kompaktanlage AAC-Dateien vom USB-Speicher ab. Ein Kopfhöreranschluss ist jedoch nicht vorhanden.

Auf dem 5. Platz im Stereoanlagen-Vergleich fand sich die Pioneer X-HM50 ein (Note „Gut“). Die Anlage zeige zwar kleine Schwächen beim Navigieren von MP3-Dateien vom USB-Speicher, biete aber einen guten Klang. Zur Ausstattung gehören z. B. zwei Audioeingänge und ein Videoausgang für iPod. Weitere „gute“ Stereoanlagen im Vergleich waren Onkyo CS-245 und LG FA166. Der ausführliche Testbericht findet sich unter test.de


Klein und klangvoll: 15 Kompakt­anlagen mit CD-Spieler im Test Kleinen Fernseher günstig kaufen: Die 3 besten 43 Zoll Fernseher bis 500 Euro Die besten Fernseher unter 800 Euro: Diese Schnäppchen empfiehlt Stiftung Warentest Bluetooth-Lautsprecher günstig kaufen: Die 3 besten Modelle bis 200 Euro