Stabmixer im Test: Testsieger Kenwood ist schnell und püriert „sehr gut“

Wer Speisen mixen, pürieren, aufschlagen oder emulgieren möchte, sollte sich einen Stabmixer kaufen. Welcher Stabmixer sich dafür am besten eignet, hat das ETM Testmagazin herausgefunden. 19 Modelle wurden zum Vergleich in die Küche gebeten, darunter 14 Stabmixer-Sets mit umfangreichem Zubehör und fünf Stabmixer ohne Zerkleinerer.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Bestes Stabmixer-Set im Test war das Kenwood Triblade Stabmixer HB724 (Note „Sehr gut“), das auch einen Kartoffelstampfer bietet. Mit dem Küchenhelfer lasse sich sowohl Hartes als auch Weiches ohne großen Kraftaufwand schnell zerkleinern und pürieren, so die Tester. Zum Lieferumfang des Testsiegers gehören Messbecher mit Deckel, Schneebesen, Multizerkleinerer mit Deckel, Suppenmixer und Stampfer.

Einen ausgesprochen festen Mixfuß bietet die zweitplatzierte Unold ESGE Zauberstab M 180 S Edition Schuhbeck, die ebenfalls eine „sehr gute“ Gesamtnote im Stabmixer Test erreichte. Das Gerät habe vor allem beim Pürieren, Aufschlagen und Emulgieren überzeugt, heißt es. Lediglich der kleine Multizerkleinerer wurde kritisiert. Die Unold ESGE Zauberstab M 180 S Edition Schuhbeck wird mit Messbecher, Multizerkleinerer, Schlagscheibe, zwei Messern und Rezeptbuch geliefert.

Der drittplatzierte Braun Multiquick 5 MR570 patisserie patisserie wurde unter anderem für sein umfangreiches Zubehör gelobt. Weitere Pluspunkte gab es für die guten Ergebnisse. Zum Zubehör des „sehr guten“ Braun Multiquick 5 MR570 gehören Messbecher, Schneebesen, Multizerkleinerer, Schnetzelwerk mit drei Schneideinsätzen sowie Messer und Teigkneter. Zehn von 14 Stabmixer-Sets im Vergleich erreichten ein „Gut“, so auch der Preis-Leistungssieger Severin Stabmixer-Set SM 3732, das laut Testbericht gute Leistung zum kleinen Preis bietet. Ein Stabmixer-Set kassierte ein „befriedigendes“ Qualitätsurteil.

Bester Stabmixer ohne Zerkleinerer im Test war der Kenwood Profi-Stabmixer Lafer Edition HB856S. Der „sehr gute“ Testsieger habe mit sehr guten Ergebnissen überzeugt. Manko: Kein Multizerkleinerer im Zubehör, Spiralkabel recht kurz. Platz 2 ging auch an Hersteller Kenwood. Der „sehr gute“ HB615 püriere ohne großen Kraftaufwand sowohl Obst und Gemüse als auch Fleisch zu einer homogenen Masse. Die übrigen drei Stabmixer ohne Zerkleinerer sind laut ETM Testmagazin „gut“. Wer mehr über den Stabmixer Test wissen möchte, sollte in Ausgabe 7/2013 des Verbrauchermagazins nachschlagen.

Weiterlesen: Stabmixer Test: Stiftung Warentest findet Braun & Bosch „gut“


Hochwertiges Katzenfutter: Im Test überzeugen vor allem günstige Feuchtfutter Eismaschine günstig kaufen: Die 3 besten Speiseeismaschinen unter 100 Euro 12 Elektrogrills für den Balkon im Test: Fast alle grillen gut Heißer Kaffee auch nach Stunden: 15 Thermobecher aus Edelstahl im Test