Schaumstoffmatratzen im Test: Die gĂŒnstige Lidl Meradiso ist Testsieger

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse schlĂ€ft jeder dritte Deutsche nur mittelmĂ€ĂŸig gut bis schlecht. Mehr als die HĂ€lfte der Befragten, die unter schlechtem Schlaf leiden, klagen auch ĂŒber RĂŒckenprobleme. Eine gute Matratze bietet dem RĂŒcken Entlastung und ermöglicht so einen besseren Schlaf. Moderne Schaumstoffmatratzen sind zum Beispiel in sieben verschiedene Zonen eingeteilt, die sich dem Körper in RĂŒcken- und Seitenlage optimal anpassen sollen. Wie gut das gelingt, hat Stiftung Warentest in einem aktuellen Vergleich (Heft 4/2020) untersucht. Auf dem PrĂŒfstand: 14 Schaumstoffmatratzen (90 x 200 cm). FĂŒnf der Testkandidaten erhalten die Note „Gut“, nur eine eignet sich jedoch fĂŒr jeden Körpertyp. Wer eine geeignete Schaumstoffmatratze kaufen möchte, sollte seinen Körpertyp kennen: Der H-Typ bringt viel Gewicht an Bauch und Schulter mit, der E-Typ ist relativ groß und schwer, aber weder Bauch noch HĂŒfte sind krĂ€ftig ausgeprĂ€gt. Der I-Typ ist klein und leicht, ebenso der A-Typ, bei dem Bauch- und Beckenbereich allerdings krĂ€ftiger ausfallen als die Schultern.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Testsieger ist die gĂŒnstige Schaumstoffmatratze von Lidl

Beste Schaumstoffmatratze im Vergleich von Stiftung Warentest ist die Lidl Meradiso 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze (etwa 100 Euro). Das gĂŒnstige Modell entspricht dem HĂ€rtegrad 3 und fĂ€llt durch gute Liegeeigenschaften fĂŒr fast alle Körpertypen auf. Lediglich beim großen und schweren H-Typ sind die AbstĂŒtzeigenschaften in RĂŒckenlage nur mittelmĂ€ĂŸig. Insgesamt erhĂ€lt die Lidl Matratze die Note „Gut“, fĂŒr Haltbarkeit und Umwelteigenschaften gibt es sogar die Bestnote. Der Bezug ist waschbar, bildet allerdings Knötchen. Leichten Punktabzug gibt es fĂŒr Deklaration und Werbung.

Die Ergebnisse fĂŒr die Lidl Meradiso 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze im Überblick:
+ Liegeeigenschaften
+ Haltbarkeit
+ Gesundheit und Umwelt
+ Handhabung
Bezug
Deklaration und Werbung

Merkmale:
✓ HĂ€rtegrad der Liegeseite laut Anbieter/ laut PrĂŒfergebnis: H3/ mittel
✓ Höhe/ Gewicht: 18,0 cm/ 12,0 kg
✓ Matratzeneinteilung laut Anbieter/ PrĂŒfergebnis: 7 Zonen/ sehr deutlich zoniert
✓ Bezug waschbar laut Anbieter: 60°C
✓ Bezugsstoff laut Kennzeichnung: 100% PES


Platz 2 geht an die Matratze von MFO

Punktgleich mit dem Testsieger schneidet die MFO VitaSan 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze (etwa 247 Euro) ab. Aufgrund ihres höheren Preises belegt sie Platz 2. Sie bietet allen Körpertypen in RĂŒcken- und Seitenlage angenehme Liegeeigenschaften. Zudem ist sie haltbar und fĂ€llt durch sehr gute Umwelteigenschaften auf. Der Bezug bildet allerdings nach einer Weile Knötchen, fĂŒr die Handhabung gibt es außerdem nur die Teilnote „Befriedigend“. Die Gesamtnote lautet „Gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr die MFO VitaSan 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze im Überblick:
+ Liegeeigenschaften
+ Haltbarkeit
+ Gesundheit und Umwelt
Bezug
Handhabung
Deklaration und Werbung

Merkmale:
✓ HĂ€rtegrad der Liegeseite laut Anbieter/ laut PrĂŒfergebnis: H3 medium/ hart
✓ Höhe/ Gewicht: 15,0 cm/ 12,7 kg
✓ Matratzeneinteilung laut Anbieter/ PrĂŒfergebnis: 7 Zonen/ sehr deutlich zoniert
✓ Bezug waschbar laut Anbieter: 60°C
✓ chemisch zu reinigen
✓ Bezugsstoff laut Kennzeichnung: 70% PES, 30% BW


Auf Platz 3 steht die Paradise Air Exclusive vom DĂ€nischen Bettenlager

Die DĂ€nisches Bettenlager Paradise Air Exclusive (etwa 249 Euro) punktet im Schaumstoffmatratzen-Test ebenfalls durch komfortable Liegeeigenschaften fĂŒr alle Körpertypen in RĂŒcken- sowie in Seitenlage. Lediglich der große und schwere H-Typ muss in Seitenlage Abstriche in Kauf nehmen. Haltbarkeit und Handhabung gefallen den Testern ebenfalls. GrĂ¶ĂŸere Kritikpunkte gibt es in der Kategorie Deklaration und Werbung: Höhe und HĂ€rte weichen von den Angaben des Herstellers ab, die Textilkennzeichnung ist unzureichend, die Pflegehinweise sind irrefĂŒhrend. Dennoch gibt es fĂŒr die Schaumstoffmatratze die Gesamtnote „Gut“.

Die Ergebnisse fĂŒr die DĂ€nisches Bettenlager Paradise Air Exclusive im Überblick:
+ Liegeeigenschaften
+ Haltbarkeit
+ Gesundheit und Umwelt
+ Handhabung
Bezug
Deklaration und Werbung

Merkmale:
✓ HĂ€rtegrad der Liegeseite laut Anbieter/ laut PrĂŒfergebnis: Weichere und festere Seite / mittel und weich
✓ Höhe/ Gewicht: 23,5 cm/ 18,3 kg
✓ Matratzeneinteilung laut Anbieter/ PrĂŒfergebnis: 7 Zonen/ deutlich zoniert
✓ Bezug waschbar laut Anbieter: 60°C
✓ chemisch zu reinigen
✓ Bezugsstoff laut Kennzeichnung: 80% PES, 20% LYO


Die weiteren „guten“ Schaumstoffmatratzen im Test

Stiftung Warentest vergibt noch zwei Mal die Note „Gut“: an die Badenia Irisette Lotus Duo (etwa 199 Euro) mit einer H2 und einer H3 Liegeseite und an die Beco Ortho Superia Extra (etwa 330 Euro) mit dem HĂ€rtegrad H3 mittelfest. Die Badenia Matratze ĂŒberzeugt in den Kategorien Haltbarkeit und Umwelteigenschaften und bietet einen insgesamt zufriedenstellenden Liegekomfort. Allerdings kommt es zum sogenannten Schulterklappeneffekt: In RĂŒckenlage werden die Schultern nach vorn gedrĂŒckt. Das passiert bei der Beco Matratze nicht, dieses Modell eignet sich allerdings nicht fĂŒr Personen des großen und schweren H-Typs.

Alle weiteren Matratzen im Test sind „befriedigend“

An neun Matratzen vergeben die Tester die Note „Befriedigend“:

  • Die Malie Sumo (etwa 299 Euro) bietet fast allen Personen komfortable Liegeeigenschaften, außer dem H-Typ in RĂŒckenlage. Kritik gibt es außerdem an der Deklaration.
  • Die Matratzen Concord Vitalis Bodyscout (etwa 200 Euro) eignet sich nicht fĂŒr SeitenschlĂ€fer des H-Körpertyps.
  • Die SegmĂŒller Comfort Lux Domino (etwa 199 Euro), die Möbel Boss Mega Dream (etwa 199 Euro), die Breckle Northeim EvoX 23 (etwa 249 Euro), die sehr preiswerte Hilding Schweden Essentials Komfortschaum (etwa 94 Euro), die Möbel Höffner Dreamer Express Puro 2 (etwa 245 Euro) und die Musterring Orthomatic Relax KS (etwa 299 Euro) weisen insgesamt gute Liegeeigenschaften fĂŒr RĂŒckenschlĂ€fer auf. FĂŒr SeitenschlĂ€fer aller Körpertypen eignen sie sich jedoch weniger.

Die Musterring Matratze wird nach einiger Zeit in Gebrauch zudem deutlich weicher. Gleiches fĂ€llt den Testern bei der Schlaraffia Highway 180 Comfeel plus (etwa 299 Euro) auf. WĂ€hrend dieses Modell fĂŒr leichtere Körpertypen gute Liegeeigenschaften bietet, ist sie fĂŒr den großen H-Typ in RĂŒckenlage unkomfortabel. Alle Matratzen sind mit einem Bezug ausgestattet, der allerdings nach einer Weile zum Pilling neigt.

Fazit: Eine gute Schaumstoffmatratze muss kein Vermögen kosten. Das zeigt der Matratzen-Test von Stiftung Warentest (Ausgabe 4/2020). Wer eine gute Schaumstoffmatratze gĂŒnstig kaufen möchte, kann zum preiswerten Modell von Lidl greifen. Dieses bietet hohen Komfort fĂŒr fast alle Körpertypen. Lediglich Personen, die dem großen und schwereren H-Typ entsprechen, schlafen auf der MFO VitaSan Schaumstoffmatratze bequemer. Die ist etwas teurer, eignet sich jedoch fĂŒr alle Körpertypen gleichermaßen gut.


Hochwertiges Katzenfutter: Im Test ĂŒberzeugen vor allem gĂŒnstige Feuchtfutter Eismaschine gĂŒnstig kaufen: Die 3 besten Speiseeismaschinen unter 100 Euro 12 Elektrogrills fĂŒr den Balkon im Test: Fast alle grillen gut Heißer Kaffee auch nach Stunden: 15 Thermobecher aus Edelstahl im Test