9 Reiskocher im Test: Alle Geräte überzeugen mit „guten“ bis „sehr guten“ Leistungen

Sie suchen einen guten Reiskocher? Das ETM Testmagazin hat neun Reiskocher untersucht. Das Ergebnis: Alle Reiskocher im Test überzeugen mit „guten“ bis „sehr guten“ Leistungen. Testsieger ist der Tefal Reiskocher RK 1011 mit Dampfgareinsatz (Note „Sehr gut“, um 40 Euro, hier erhältlich). Das Gerät sei angenehm wie auch sicher zu handhaben und bereite sowohl normalen als auch Naturreis exakt zu, schreiben die Tester.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Nach dem Kochen schaltet der Tefal Reiskocher RK 1011 automatisch in den Warmhaltemodus. Darüber hinaus ist dieser Reiskocher von Tefal einfach zu reinigen und bietet viel Ausstattung. Nachteil: kein Timer.

Die Ergebnisse des Testsiegers Tefal RK 1011 im Überblick:

  • sehr gute Ergebnisse
  • einfache Handhabung
  • leichte Reinigung
  • viel Ausstattung
  • kein Timer

Wichtige Daten:

  • Leistung: 750 Watt
  • Kapazität: 10 Tassen, 1,8 l
  • Warmhaltefunktion
  • Dampfgareinsatz
  • herausnehmbarer Innenbehälter
  • Messbecher
  • Löffel

Zweitbester Reiskocher im Test ist der Solis Rice Cooker Duo Program mit Timer (Note „Gut“, etwa 75 Euro). Der Silbersieger bereitet weißen sowie braunen Reis punktgenau zu und schaltet nach dem Kochvorgang automatisch in den Warmehaltemodus. Nach einer Stunde sei der Reis 74,7 °C, nach zwei Stunden noch 72,7 °C heiß, schreibt das Testmagazin. Weitere Pluspunkte gibt es für die einfache Bedienung und Reinigung. Nachteil: Die Zubereitung dauert recht lange. So benötigt der Reiskocher von Solis knapp 38 Minuten zum Garen von vier Tassen Reis.

Die Ergebnisse des Solis Rice Cooker Duo Program mit Timer im Überblick:

  • sehr gute Ergebnisse
  • einfache und sichere Handhabung
  • leichte Reinigung
  • viel Ausstattung
  • lange Zubereitungszeit

Wichtige Daten:

  • Leistung: 500 Watt
  • Kapazität: 6 Tassen, 1,2 l
  • LED-Anzeige
  • Timer
  • Warmhaltefunktion
  • Dampfgareinsatz
  • Sicherheitsverschluss
  • Messbecher
  • Löffel

Foto: Bartscher | Reiskocher Art.-Nr. 150525

Foto: Bartscher | Reiskocher Art.-Nr. 150525

Platz 3 im Vergleichstest geht an den Bartscher Reiskocher Art.-Nr. 150525 (Note „Gut“, etwa 50 Euro, hier erhältlichBartscher Reiskocher Art.-Nr. 150525 bei Amazon). Der Bronzesieger überzeugt ebenfalls mit einfacher Bedienung und sehr guten Ergebnissen. In rund 27 Minuten sind vier Tassen lockerer, bissfester Reis fertig – und das Gerät schaltet automatisch in den Warmhaltemodus. Da kein Reis im Topfinneren anbäckt, gestaltet sich die Reinigung des elektrischen Reiskochers sehr einfach. Der Griff bleibt im Betrieb mit 27,7 °C stets kühl. Nachteil: Der Reiskocher Bartscher Art.-Nr. 150525 hat weder einen Timer noch einen Netzschalter. Folglich muss das Gerät nach Beendigung des Betriebs immer vom Stromnetz getrennt werden.

Die Ergebnisse des Reiskochers Bartscher Art.-Nr. 150525 im Überblick:

  • sehr gute Ergebnisse
  • einfache und sichere Handhabung
  • leichte Reinigung
  • viel Ausstattung
  • kein Timer
  • kein Netzschalter

Wichtige Daten:

  • Leistung: 700 Watt
  • Kapazität: 10 Tassen, 1,8 l
  • Warmhaltefunktion
  • Dampfgareinsatz
  • antihaftbeschichteter Innentopf
  • Messbecher
  • Löffel
  • Sieb
  • Kondenswasser-Behälter

Diese Reiskocher schneiden auch mit der Note „Gut“ ab:

  • Russell Hobbs COOK@HOME REISKOCHER 19750-56 (etwa 27 Euro, hier erhältlichRussell Hobbs COOK@HOME REISKOCHER 19750-56 bei Amazon)
  • Clatronic RK 3567 (etwa 35 Euro, hier erhältlichClatronic RK 3567 bei Amazon)
  • Princess 271950 Reiskocher
  • Tristar RK-6127
  • Preis-/Leistungssieger Klarstein Sapporo Reiskocher Art.-Nr. 10027396
  • Rosenstein & Söhne NC-3805

Der Preis-Leistungssieger Klarstein Sapporo Reiskocher Art.-Nr. 10027396 (etwa 25 Euro) bereitet zwei bis fünf Tassen bissfesten Reis zu und eignet sich daher eher für kleinere Haushalte. Durch seine kompakten Maße kann er auch in kleinen Küchen mühelos verstaut werden. Nachteil: kein Timer, herabtropfendes Kondenswasser wird nicht immer vom Kondenswasser-Behälter aufgefangen. Weiterführende Informationen zum Reiskocher-Test gibt es in Ausgabe 8/2015 des ETM Testmagazins.

Fazit: Alle elektrischen Reiskocher schneiden im Test „gut“ bis „sehr gut“ ab. Mit dem Testsieger Tefal RK 1011 erhalten Sie einen sehr guten Reiskocher mit viel Ausstattung. Da er bis zu zehn Tassen Reis zubereiten kann, eignet er sich gut für Familien. Genügt Ihnen ein kleines, einfaches Modell, sind Sie mit dem günstigen Klarstein Sapporo Reiskocher Art.-Nr. 10027396 „gut“ beraten.