Reebok Realflex im Test: Laufschuh mit „tollem“ Abrollverhalten

Foto: Teodororoianu | Dreamstime.com

Foto: Teodororoianu | Dreamstime.com

Natural Running ist im Trend: Mit dem Modell Realflex hat Reebok einen Laufschuh auf den Markt gebracht, der den natürlichen Laufstil unterstützen soll. FIT FOR FUN hat den Test gemacht. Bereits auf den ersten Blick sei zu erkennen, dass der Realflex kein herkömmlicher Laufschuh ist: Die Sohlenkonstruktion des Reebok Realflex besteht aus 76 einzelnen Elementen, die für einen natürlichen Bewegungsablauf mit maximaler Flexibilität sorgen sollen. Weiter heißt es, der Laufschuh passe wie angegossen.

Die Fersenkappe umschließe den Rückfuß wie eine zweite Haut. Dagegen hätten die Zehen im Vorfuß viel Bewegungsfreiheit, schreiben die Tester. Auch das Abrollverhalten des Laufschuhs wurde gelobt: Er rollt „perfekt“ ab, fast so wie beim Barfuß-Joggen am Strand. Die Ferse stehe im Reebok Realflex etwas höher als der Vorderfuß, was zu einer spürbaren Dämpfung führt, die sich vor allem beim Lauftraining auf hartem Untergrund bezahlt mache. Insgesamt sei der Reebok Realflex eine gute Alternative für Natural Running-Fans, sofern man seinen Füßen Zeit gebe, sich an den neuen Laufstil zu gewöhnen. Dementsprechend sollte man es bei den ersten Läufen langsamer angehen lassen. Der vollständige Laufschuh-Test findet sich unter fitforfun.de. Einen Ratgeber zum Thema Laufschuhtypen und worauf Sie beim Kauf von Laufschuhen achten müssen, finden Sie auf dieser Seite.

Reebok Realflex im Video