Die richtige Laufausr√ľstung f√ľr Anf√§nger und Fortgeschrittene

Sport in der freien Natur macht Spa√ü. Laufen ist dar√ľber hinaus eine sehr effiziente Methode, um fitter zu werden. Joggen verbrennt viele Kalorien, st√§rkt das Herz-Kreislauf-System, baut Stress ab ‚Äď und ist so gut wie immer und √ľberall m√∂glich. Beim Laufen oder Joggen brauchen Sie weder Trainingsger√§te noch ein Fitness-Studio. Auf eines sollten Sie allerdings nicht verzichten: auf gute Laufbekleidung.¬†In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Kleidungsst√ľcke und welches Equipment zu einer guten Laufausr√ľstung geh√∂ren. Au√üerdem haben wir f√ľr Sie die wichtigsten Lauftipps zusammengefasst.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Die richtige Laufausr√ľstung kaufen

Jogginghose, T-Shirt und Turnschuhe an und losgelaufen? Ganz so einfach ist die richtige Laufausr√ľstung dann doch nicht zusammengestellt. Wer regelm√§√üig joggen gehen m√∂chte, sollte in gut passende Funktionskleidung investieren. Diese Kleidungsst√ľcke geh√∂ren dabei unbedingt zu einer guten Laufausr√ľstung:

  • Laufschuhe federn das K√∂rpergewicht beim Laufen ab und schonen dadurch die Gelenke. Gute Laufschuhe sind abgestimmt auf das jeweilige K√∂rpergewicht, auf das Abrollverhalten Ihres Fu√ües, auf Ihren bevorzugten Laufuntergrund und Ihr Laufniveau. √úber gute Laufschuhe informiert dieser Test.¬†Welche Laufschuhtypen es gibt und worauf Sie beim Kauf achten m√ľssen, erfahren Sie in diesem Artikel.
  • Laufsocken sch√ľtzen vor Blasen und aufgescheuerten Stellen und bewahren au√üerdem vor Schwei√üf√ľ√üen.
  • Ein spezielles Laufshirt lohnt sich auch f√ľr Anf√§nger. Laufshirts bestehen aus saugf√§higen Materialien, die Feuchtigkeit wieder an die Umgebungsluft abgeben.
  • Eine gute Laufhose bietet viel Bewegungsfreiheit und darf an den N√§hten nicht scheuern. Auch Laufhosen sollten aus atmungsaktivem Funktionsmaterial bestehen. Viele Jogger schw√∂ren f√ľr die w√§rmeren Monate auf Tights, eng anliegende Laufhosen, die den Bewegungsablauf m√∂glichst wenig st√∂ren. Shorts dagegen gew√§hren mehr Beinfreiheit.
  • Im Winter sollten Sie auf eine Laufjacke zur√ľckgreifen. Die sch√ľtzt Ihren Oberk√∂rper vor dem Ausk√ľhlen und bietet gleichzeitig Ihren Armen ausreichend Bewegungsfreiheit.
  • Frauen sollten auf einen Lauf-BH¬†(hier ein Testbericht) nicht verzichten. Dieser bietet der Brust festen Halt und sch√ľtzt so vor Schulter- und R√ľckenschmerzen.
  • Ein n√ľtzliches Accessoire ist eine Pulsuhr oder ein Pulsmesser, der an der Laufbekleidung befestigt werden kann. √úber den Pulsschlag erkennen Sie, ob Sie sich √ľberanstrengen oder im richtigen Rhythmus trainieren. Die Beurer PM 90¬†bspw. (um 80 Euro, hier erh√§ltlichBeurer PM 90 bei Amazon) √ľberzeugte im Test insbesondere mit ‚Äěexzellenter Pulsmessung‚Äú,¬†sehr gutem Display,¬†zahlreichen Funktionen und sehr guter Software. Welche Pulsuhr die richtige f√ľr Sie ist und welche Modelle auch gut sind, erfahren Sie hier.

Hochwertige Laufbekleidung und Joggingschuhe erhalten Sie zum Beispiel von Marken wie adidas, Asics oder Brooks und NIKE. Gute Lauf-BHs gibt es dar√ľber hinaus von Falke.

Was macht gute Laufbekleidung aus?

  • Laufbekleidung muss in erster Linie gut passen und bequem sitzen. Arme und Beine sollten m√∂glichst viel Bewegungsfreiheit haben, N√§hte d√ľrfen nicht scheuern. Bei Laufhosen sind stabile N√§hte im Schritt wichtig, da sich diese bei hoher Beanspruchung zuerst¬†l√∂sen.
  • Moderne Laufkleidung besteht aus Funktionsmaterialien, die¬†den¬†Schwei√ü absorbieren und wieder an die Umgebung abgeben. Dadurch bleibt die Kleidung selbst trocken und Ihr k√∂rpereigener W√§rmehaushalt wird nicht beeintr√§chtigt. Transportiert die Funktionskleidung den Schwei√ü zuverl√§ssig ab, bildet sich auch weniger K√∂rpergeruch. Die Materialien sind im besten Falle dehnbar und schr√§nken Ihre Bewegungsabl√§ufe nicht ein.
  • Die Laufausr√ľstung f√ľr den Sommer sollte zudem eine gute Luftzirkulation gew√§hrleisten.
  • Laufbekleidung f√ľr kalte Tage w√§rmt, ist wind- und wasserdicht von au√üen, transportiert aber dennoch Schwei√ü ab.
  • Achten Sie au√üerdem auf sichere Kleidung mit Reflektoren, damit Sie auch im Dunkeln gut zu sehen sind.

Lauftipps f√ľr Anf√§nger

  • W√§rmen Sie sich vor dem Laufen auf, zum Beispiel durch zehn Minuten flottes Walken.
  • Wechseln Sie am Anfang zwischen Joggen und Gehen ab.
  • Das richtige Lauftempo haben Sie erreicht, wenn Sie sich noch mit Mitl√§ufern unterhalten k√∂nnen.
  • Achten Sie auf den richtigen Laufstil: einen flachen Fu√üaufsatz mit leicht gebeugten Knien.
  • Schwingen Sie Ihre Arme locker mit, ohne zu verkrampfen.
  • Finden Sie Ihren idealen Trainingszeitpunkt. Ob Sie lieber morgens oder abends laufen, ist individuell verschieden.
  • Essen Sie das letzte Mal zwei bis drei Stunden vor dem Training eine m√∂glichst leichte Mahlzeit.

Lauftraining bei Sommerhitze: Das sollten Sie beachten

Foto: Teodororoianu | Dreamstime.com

Foto: Teodororoianu | Dreamstime.com

Im Sommer m√ľssen Sie nicht automatisch auf das Lauftraining verzichten. Wenn Sie intensiv trainieren m√∂chten, sollten Sie jedoch fr√ľhmorgens um 7:00 Uhr oder abends gegen 18:00/19:00 Uhr loslaufen. K√∂nnen Sie diese Zeiten nicht einhalten, m√ľssen Sie das Tempo der Witterung anpassen. ‚ÄěBei Hitze ist Laufen weitaus anstrengender f√ľr den Organismus als bei k√ľhleren Temperaturen. L√§ufer sollten das Training daher ruhiger angehen und nicht an Bestzeiten festhalten‚Äú, r√§t die deutsche Langstreckenl√§uferin und Lauf-Expertin Sabrina Mockenhaupt. Au√üerdem sollte bei gro√üer Hitze nur leichte Kost auf dem Speiseplan stehen, zum Beispiel Gem√ľse und Fisch. Ihre Laufbekleidung sollte atmungsaktiv sein und den Schwei√ü weg von der Haut nach au√üen transportieren. Baumwoll-Shirts sind ein absolutes No Go: Sie¬†saugen Schwei√ü auf, geben die Feuchtigkeit aber nicht ab und kleben am K√∂rper.

Sonnencreme, Sonnebrille und Schildkappe sind ebenfalls unverzichtbar. ‚ÄěEin Base-Cap ist aber eher ungeeignet, da sich darunter die Hitze staut und nicht √ľber den Kopf abtransportiert werden kann‚Äú, erkl√§rt die erfolgreichste deutsche Langstreckenl√§uferin. Auch wenn es im Sommer hei√ü ist, Dehnen ist Pflicht! Nur weil sich der K√∂rper warm anf√ľhlt, gilt das nicht automatisch f√ľr die Muskulatur. Nicht vergessen: Trinken, trinken, trinken! Treten Kopfschmerzen, Schwindel oder Magenprobleme auf, anhalten, Schatten aufsuchen, langsam gehen und das Lauftraining abbrechen.

Tipps zum Joggen im Winter

Vor allem Jogging-Anf√§nger stellen h√§ufig die Frage, ob Laufen im Winter gef√§hrlich ist. Nein, solange Sie sich entsprechend kleiden, nicht zu schnell loslaufen und langsam auslaufen. Dennoch birgt die dunkle Jahreszeit Gefahren f√ľr L√§ufer: So k√∂nnen feuchtes Laub, Glatteis und schlechte Sicht dazu f√ľhren, dass Sie schnell den Boden unter den F√ľ√üen verlieren und st√ľrzen. Die Folge kann ein B√§nderriss im Knie oder Sprunggelenk, ein Kreuzbandriss oder ein Bruch im Fu√übereich sein. Der Heilungsprozess ist oft langwierig und bringt den Lebensrhythmus durcheinander.

Beachten Sie daher die folgenden Tipps zum Joggen im Winter:

  • Funktionelle Kleidung nach dem Zwiebelprinzip tragen.
  • Handschuhe sch√ľtzen sowohl gegen K√§lte als auch vor Verletzungen bei St√ľrzen.
  • Laufschuhe sollten eine stabile, profilierte Sohle haben.
  • Spikes bei Schnee und Eis an die Schuhe schnallen.
  • Langsam warmlaufen, dann das Tempo leicht steigern und dem Untergrund anpassen.
  • Bei tr√ľber Sicht unbedingt Kleidung mit Reflektoren oder eine Leuchtweste tragen.
  • Bei Dunkelheit eine Stirnlampe tragen oder eine gut beleuchtete Strecke w√§hlen.
  • Trotz Musik in den Ohren aufmerksam sein und auf Gefahren achten.
  • Auf abgelegenen Wegen das Handy dabei haben, um im Ernstfall Hilfe rufen zu k√∂nnen.

Werden die Tage k√§lter und dunkler, sind Jogger f√ľr andere Verkehrsteilnehmer schlecht zu sehen. W√§hlen Sie daher helle Laufausr√ľstung mit Reflektoren. Der Zwiebellook sch√ľtzt besonders wirkungsvoll vor der K√§lte, da sich zwischen den Kleidungsschichten w√§rmende Luftpolster bilden. Ein Halstuch oder Schal √ľber dem Mund bewahrt vor Halsschmerzen. M√ľtzen und Handschuhe sch√ľtzen Ihren K√∂rper weiterhin vor dem Ausk√ľhlen. W√§hlen Sie Laufschuhe mit m√∂glichst rutschfesten Sohlen, denn auf den Wegen kann es glatt werden.

Fazit: Mit der richtigen Laufbekleidung und den richtigen Tipps starten Sie unbeschwert und aktiv durch ‚Äď zu jeder Jahreszeit.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

SUV-Pedelecs f√ľr Asphalt und Schotterpisten im Test Ellipsentrainer f√ľr Zuhause: Die 3 besten Ger√§te unter 1.300 Euro 8 Crosstrainer im Test: Viele Sicherheitsm√§ngel und hohe Schadstoffbelastung Gelenkschonend und effektiv trainieren: 5 Ellipsentrainer im Test