So finden Sie das richtige ReisegepÀck und packen Sie Ihren Koffer

Der Urlaub steht an. Bevor es auf zur großen Reise geht, wartet aber noch eine wichtige Aufgabe auf Sie: Sie mĂŒssen Ihren Koffer packen. Doch welches Modell fĂŒr die Reise nehmen? Immerhin wollen Sie alle notwendigen Dinge mit zum Urlaubsort nehmen, am besten noch Auswahl bei den KleidungsstĂŒcken haben. Zu schwer darf das GepĂ€ck natĂŒrlich auch nicht werden; gerade bei Flugreisen mĂŒssen Sie ĂŒbergewichtige Reisekoffer vermeiden. Welches ReisegepĂ€ck eignet sich fĂŒr den Jahresurlaub, welches fĂŒr den Business-Trip und welches fĂŒr das StĂ€dtewochenende? Und was gilt es beim Kofferkauf zu beachten? Dieser Ratgeber auf Produkte im Test gibt Ihnen Antworten und Tipps zum Kofferpacken.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Der Klassiker: Der Reisekoffer

Foto: Samsonite | Neopulse Spinner 55

Foto: Samsonite | Neopulse Spinner 55

Ein klassischer Koffer ist der Allrounder fĂŒr Reisen. Es gibt sie heute in vielen verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, angefangen etwa 30 Litern Volumen bis hin zu Koffern mit 130 – 150 Litern Volumen. Dadurch sind sie ideal fĂŒr lĂ€ngere Reisen und Flugreisen geeignet. Koffer mit Rollen lassen sich in jeder GrĂ¶ĂŸe leicht transportieren. Bei Koffern ist ferner zwischen Hartschalenkoffern und Weichkoffern zu unterscheiden. Weichkoffer bestehen in der Regel aus Polyester oder Nylon, Hartschalenkoffer aus robusten Materialien wie Polypropylen oder Polycarbonat, die auch StĂ¶ĂŸe und StĂŒrze gut ĂŒberstehen. Beide Modelle haben ihre Vorteile:

  • Reisekoffer aus Stoff sind leichter und flexibler. Das bedeutet, Sie können fĂŒr eine lĂ€ngere Reise auch einmal mehr wichtige Dinge in den Koffer packen und bekommen ihn trotzdem noch zu.
  • Hartschalenkoffer bringen etwas mehr Gewicht auf die Waage, ĂŒberzeugen dafĂŒr durch StabilitĂ€t.

Wasserfest sollten in der Regel beide Varianten sein. Weichschalenkoffer sind etwas preiswerter, es gibt sie bereits ab etwa 50 Euro. FĂŒr hochwertige Hartschalenkoffer von Samsonite, Rimowa oder Travelite mĂŒssen Sie je nach GrĂ¶ĂŸe mit Preisen ab 180 Euro rechnen. Extragroße Koffer können auch ĂŒber 200 Euro kosten.

Diese Koffer sind empfehlenswert

Das ETM Testmagazin hat im April 2014 insgesamt 13 Koffer mit Rollen getestet, darunter sieben Hartschalen- und sechs Weichkoffer. Als verlÀssliche und angenehme Reisebegleiter erwiesen sich

  • der Samsonite Chronolite Spinner 75Samsonite Chronolite Spinner 75 bei Amazon (Testsieger bei den Hartkoffern, Note „Sehr gut“),
  • der Samsonite X-Blade 2.0 Spinner 72Samsonite X-Blade 2.0 Spinner 72 bei Amazon (Testsieger bei den Textilkoffern, Note „Gut“),
  • der Rimowa Salsa Sport Multiwheel Trolley 80 (Silbersieger bei den Hartkoffern, Note „Gut“) und
  • der Delsey U-Lite Wheeler Trolley 68 (Silber bei den Textilkoffern, Note „Gut“).

In der Juli-Ausgabe 2015 hat das ETM-Testmagazin fĂŒnf Textil- und sieben Hartschalenkoffer der GrĂ¶ĂŸe S eingehend geprĂŒft. Alle zwölf ModelleÂ ĂŒberzeugen mit der Note „Gut“ oder „Sehr gut“ – allen voran die Modelle von Samsonite: Der Samsonite LITE-SHOCK Spinner 55 cm (um 295 Euro, hier erhĂ€ltlichSamsonite LITE-SHOCK bei Amazon) belegt den Spitzenplatz bei den Hartschalenkoffern, wĂ€hrend der Samsonite B-LITE 3 Spinner 55 cm Length 40 cm (Note „Gut“, um 170 Euro, hier erhĂ€ltlichSamsonite B-LITE 3 Spinner 55 cm bei Amazon) die Riege der Textilkoffer anfĂŒhrt. Weitere Koffer-Tests finden Sie auf dieser Seite.

Die Stiftung Warentest hat im Oktober 2016 Reisekoffer unter die Lupe genommen. Zwölf Modelle erhalten die Note „Gut“. Als bester Hartschalenkoffer im Test erweist sich der Samsonite Neopulse Spinner 55 (Note „Gut“, etwa 200 Euro, hier erhĂ€ltlichSamsonite Neopulse Spinner 55 bei Amazon). Der Rollkoffer besteht sowohl den Fall- als auch den Dauertest problemlos. Zudem ist er sehr gut verarbeitet und lĂ€sst sich einfach öffnen, packen und schließen. Bei den Weichschalenkoffern setzt sich der Stratic Unbeatable 2 Trolley S (Note „Gut“, etwa 160 Euro, hier erhĂ€ltlichStratic Unbeatable 2 Trolley S bei Amazon) an die Spitze des Testfeldes. Er ist gut verarbeitet, robust und bequem zu handhaben. Hier lesen Sie den vollstĂ€ndigen Testbericht.

Trolleys: Klein, kompakt und auf Rollen

FĂŒr manche Reisen ist ein gĂ€ngige Reisekoffer einfach zu groß. MĂŒssen Sie geschĂ€ftlich fĂŒr einige Tage verreisen oder planen Sie einen Wochenendtrip in eine spannende Stadt, ist ein Trolley das richtige GepĂ€ckstĂŒck. Trolleys stehen auf zwei bis vier Rollen und sind mit einem Teleskopgriff ausgestattet, es gibt sie in Hartschalen- und weicher Stoffvariante. Ein Business-Trolley verfĂŒgt zudem ĂŒber ein extra gepolstertes Laptop-Fach. Die Auswahl reicht von Trolleys mit einem Volumen von 20 Litern, die im Flugzeug auch noch als HandgepĂ€ck mitgenommen werden können, bis hin zu XL-Trolleys mit etwa 35 bis 40 Litern Volumen. FĂŒr hochwertige Trolleys von Deuter oder Samsonite mĂŒssen Sie mit Preisen zwischen 170 und 400 Euro rechnen.

Moderne Reisetaschen mit und ohne Rollen

Eine moderne Reisetasche kann eine Alternative zum Koffer sein. Reisetaschen sind besonders flexibel und sehr leicht. FĂŒr Flugreisen eignen sie sich eher weniger, dagegen sind sie ideal, um den Platz im Kofferraum eines Autos optimal auszunutzen. Eine Reisetasche mit Rollen lĂ€sst sich noch dazu einfach transportieren und verursacht keine RĂŒckenschmerzen. Von kleinen Modellen mit etwa 30 Litern bis hin zu XL-Varianten mit ĂŒber 100 Litern Volumen finden Sie zahlreiche AusfĂŒhrungen. Mit Rollen ausgestattete Markenmodelle, etwa von Vaude (Modell Tobago 65 im Test) oder Deuter, kosten je nach GrĂ¶ĂŸe ab etwa 120 Euro aufwĂ€rts.

In jedem GelÀnde mit dabei: RucksÀcke

Individualreisende schwören oft auf einen Reiserucksack. Auf dem RĂŒcken geschnallt, ist das GepĂ€ck in jedem GelĂ€nde mit dabei – ein Rucksack ist daher nahezu perfekt fĂŒr den Wanderurlaub und den Outdoor-Trip. RucksĂ€cke sind sehr leicht, daher angenehm zu tragen. Ein Rucksack mit Rollen ist besonders komfortabel. Im Flugzeug dienen kleinere Varianten als HandgepĂ€ck. Vaude und Deuter bieten hochwertige Modelle ab etwa 40 Euro an, gute TrekkingrucksĂ€cke gibt es ab etwa 70 Euro (hier ein Testbericht).

Koffer kaufen: Das gilt es zu beachten

Finden Sie das richtige GepĂ€ck fĂŒr Ihre nĂ€chste Reise – das fĂ€llt leicht, wenn Sie ein paar Dinge beachten. Denn nicht nur der Preis sollte fĂŒr den Kauf ausschlaggebend sein:

  • WĂ€hlen Sie das richtige Volumen. 20 bis 30 Liter sind perfekt fĂŒr ein bis zwei Übernachtungen, fĂŒr zwei bis drei Wochen Urlaub benötigen Sie meist ab 130 Liter Volumen.
  • Kinderkoffer sollten sich auch von Kindern leicht ziehen lassen und zur GrĂ¶ĂŸe der Kids passen.
  • Achten Sie auf die Verarbeitung: Die ReißverschlĂŒsse mĂŒssen robust sein, die Rollen sollten möglichst leise laufen, Griffe mĂŒssen gut in der Hand liegen, ein Teleskopgriff sollte leichtgĂ€ngig sein.
  • Auch die inneren Werte zĂ€hlen: PrĂŒfen Sie, ob der Koffer Verstaumöglichkeiten, Packgurte und Netze hat.
  • Koffer und Trolleys sollten mit einem Schloss gesichert werden können.
  • Achten Sie auch darauf, welches Eigengewicht der Koffer hat.

Tipps zum Kofferpacken

Haben Sie den richtigen Koffer ausgewÀhlt, geht es ans Packen. Mit diesen Tipps erleichtern Sie sich das Kofferpacken enorm:

  • Machen Sie sich eine Checkliste ĂŒber all die Dinge, die unbedingt mit mĂŒssen.
  • Denken Sie nicht nur an Kleidung, sondern auch an Kosmetik, Hygieneartikel, Adapter, ReisebĂŒgeleisen, Fön, Reiseapotheke (hier erfahren Sie mehr) usw. Kosmetika verpacken Sie am besten in extra Plastikbeuteln, um Ihre Kleidung vor ausgelaufenen Cremes zu schĂŒtzen.
  • Schwere StĂŒcke wie Schuhe oder Kosmetiktasche gehören nach unten. DarĂŒber kommen Dinge, die nicht knittern. Empfindliche KleidungsstĂŒcke packen Sie als letztes ein. FĂŒr UnterwĂ€sche und Socken nutzen Sie Seiten- oder NetzfĂ€cher.
  • Rollen Sie T-Shirts und leichte Pullis zusammen, sparen Sie Platz.
  • Wichtige Dokumente, Notfall-Medikamente, Geld und Kreditkarten, Handy oder Smartphone inklusive LadegerĂ€t sowie alle nötigen Tickets gehören natĂŒrlich ins HandgepĂ€ck.
  • Wiegen Sie Koffer und Taschen vor einer Flugreise, am besten mit einer speziellen GepĂ€ckwaage (auf dieser Seite finden Sie gute Modelle). Überschreiten Sie die FreigepĂ€ckgrenze der Fluggesellschaft, zahlen Sie drauf.

Fazit: Ob Sie einen Koffer fĂŒr Flugreisen suchen oder leichtes ReisegepĂ€ck fĂŒr den Wochenendtrip: Sie sollten den Koffer genau nach Ihren BedĂŒrfnissen auswĂ€hlen und vor allem auf eine robuste Verarbeitung achten.


Ferienwohnungen buchen: Auf Airbnb klappt der Preisvergleich am besten Hotelsuche im Internet: Diese Buchungsportale fĂŒr Hotels ĂŒberzeugen im Test Black Friday und Cyber Monday: Die Angebotstage im SchnĂ€ppchen-Check Zeckenbiss: Welche Gefahren er birgt und wie Sie sich schĂŒtzen