Raclette-Grills im Test: Steba heizt schnell auf und ist leicht zu reinigen
0 / 5 ⌀ 0 Bewertungen: 0

Your page rank:

Ob Weihnachten, Silvester oder bei einem gemĂŒtlichen Abend mit Freunden – Raclette bietet sich immer an. Zum einen steht der Gastgeber nicht stundenlang in der KĂŒche, zum anderen kann sich jeder sein Essen selbst zusammenstellen. Welcher Raclette-Grill gut ist, verrĂ€t ein Test im ETM-Testmagazin. Insgesamt 13 GerĂ€te durften zum Vergleich antreten. Testsieger mit der Note „Sehr gut“ wurde der Raclette-Grill Steba RC 3 plus (um 90 Euro) mit acht PfĂ€nnchen, einer GrillflĂ€che von 26 x 26 cm und Aluminium- sowie Naturstein-Grillplatte. Es ĂŒberzeugte mit kurzen Garzeiten und der besten Antihaftbeschichtung. Zudem lassen sich die Grillplatten austauschen. Nachteile: kleine GrillflĂ€che, kurzes Kabel.

Werbung: Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten VerkÀufen.

Steba RC 3 plus als einziges Raclette im Vergleich „sehr gut“

Foto: Margouillat | Dreamstime.com

Foto: Margouillat | Dreamstime.com

Das Inventum GR421 (um 50 Euro) bietet eine GrillflĂ€che von 41 x 25 cm, sechs PfĂ€nnchen und eine Aluminiumplatte. Gut gefallen haben die Antihaftwirkung und die großen PfĂ€nnchen. Das kurze Kabel und die fehlende Temperatureinstellung wurden kritisiert. Insgesamt erreichte das Raclette eine „gute“ Gesamtnote.

Das ebenfalls „gute“ KĂŒchenprofi Raclette Exclusive (um 120 Euro) kommt mit acht PfĂ€nnchen, einer Naturstein- sowie Aluminium-Grillplatte und 37 x 24 cm GrillflĂ€che. Pluspunkte gab es fĂŒr die großen PfĂ€nnchen und die austauschbaren Grillplatten. Das kurze Kabel hingegen fiel negativ ins Gewicht.

Das gĂŒnstige Unold Raclette Finesse (Note „Gut“, um 40 Euro) mit acht PfĂ€nnchen und Aluminium-Grillplatte wurde fĂŒr seine gute Antihaftwirkung, die wendbare Grillplatte und die Ablage gelobt. Doch auch bei diesem Raclette sei das Kabel zu kurz, schreibt das ETM-Testmagazin. Auch der Cloer Raclettegrill 6420 (Note „Gut“, um 90 Euro) bietet laut Raclette-Test eine große GrillflĂ€che und große PfĂ€nnchen. Das Kabel ist wie bei anderen Raclette-GerĂ€ten im Test zu kurz. AusfĂŒhrliche Informationen zum Thema Raclette und Fondue erhalten Sie in diesem Ratgeber.

Diese Raclette-Grills schnitten ebenfalls „gut“ ab:

  • Severin RG2617
  • Kela Chalet 8
  • Steba RC 44
  • Spring Raclette2+
  • Tristar RA-2992
  • Lentz Electric BBQ Grill RC 3
  • Preis-/Leistungssieger MIA Prodomus RG 8388N Swiss Raclette
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

FĂŒr stets heißen Kaffee: 14 ThermobehĂ€lter im Test Gut gebrĂŒht: 18 Filterkaffeemaschinen im Vergleich FĂŒr scharfe Klingen: 4 elektrische Messerschleifer im Vergleich 10 KaffeemĂŒhlen im Test: Testsieger sind Westmark, Gastroback und Cloer