Roter und blauer Nagellack im Test: MNY Maybelline ist Testsieger

Welcher Nagellack trocknet am schnellsten? Welcher Nagellack hält am längsten? Die Antworten gibt ein Test in der Stiftung Warentest. Insgesamt 26 Nagellacke hat das Verbrauchermagazin verglichen, davon 21 rote (darunter ein Lack auf Wasserbasis) sowie fünf blaue. Das Ergebnnis: Jeder zweite hält nur „befriedigend“ oder schlechter und verfehlte damit ein „gutes“ Testergbnis. Testsieger wurde der Nagellack MNY Maybelline (hier erhältlichMNY Maybelline bei Amazon), der mit durchweg „guten“ Noten glänzte.

Bilder von der Amazon Product Advertising API / Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Platz 2 ging an den vergleichsmäßig teuren Sante Nail Care (Note „Gut“), der mit „guten“ kosmetischen Eigenschaften und „guter“ Handhabung überzeugte. Auch in puncto Trocknen kassierte der Sante Nail CareSante Nail Care keine Kritik. Platz 3 teilen sich last p2 for ever nail polish von dm und uma Colour Effect Nail Polish mit Langzeithaftung. Der rote uma Colour Effect Nail Polish wurde vor allem für seinen Glanz und seine Deckkraft gelobt. Der p2 for ever nail polish von dm sei auch preislich attraktiv. Insgesamt erreichten zehn von 21 roten Nagellacken im Test der Stiftung Warentest eine „gute“ Gesamtnote.

Bei den blauen Nagellacken machte der Anny Nagellack (Note „Gut“) das Rennen, gefolgt vom Kiko nail laquer (Note 2,3). Die anderen drei Lacke wurden mit einem „Befriedigend“ oder „Ausreichend“ bewertet. Den ausführlichen Nagellack-Test lesen Sie in der Stiftung Warentest (Ausgabe 6/2012) und online unter test.de.


Für glatte Haut: Die 3 besten Epilierer bis 50 Euro Für glatte Haut: 20 Nassrasierer für Damen auf dem Prüfstand Ersatzbürstenköpfe für elektrische Zahnbürsten: Halten sie mit den Originalen mit? Elektrische Zahnbürsten im Vergleich: Gute Modelle gibt es schon ab 8 Euro