Mikrowellen-Test: Testsieger Rommelsbacher bietet die besten Funktionen

Moderne Mikrowellen eignen sich nicht nur zum schnellen Auftauen und Erhitzen von Speisen. Viele Modelle bieten inzwischen auch eine Grill- und Backfunktion zur Zubereitung von Steaks, Würstchen und Pizza. Doch welche Mikrowelle kaufen? Das Magazin Haus & Garten Test hat zehn Mikrowellen zwischen 38 und 220 Euro auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: 7 Mikrowellen bestehen den Test mit der Note „Gut“.

Letzte Aktualisierung am 23.08.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Testsieger ist die Rommelsbacher BG 1650 (Note „Gut“, um 200 Euro, hier erhältlichRommelsbacher BG 1650 bei Amazon). Die Mikrowelle punktet mit den besten Funktionen im Mikrowellen-Test, einfacher Bedienung und hochwertiger Verarbeitung. Das Fassungsvermögen beträgt 40 Liter, sodass sich dieses 1.650 Watt starke Modell nicht nur für Single-Haushalte eignet. Die Rommelsbacher BG 1650 bietet Ober- und Unterhitze mit Umluft, eine Pizzafunktion und einen Grill. Zur Ausstattung zählen Backblech, Grillrost, Zeitschaltuhr, Betriebsleuchte und Innenraumbeleuchtung.

Klarstein überzeugt mit kurzen Garzeiten

Foto: Klarstein

Mit kurzen Garzeiten und sehr guter Temperaturverteilung überzeugt die zweitplatzierte Klarstein Omnichef 30 mit 31 Liter großem Backraum (Note „Gut“, um 70 Euro, hier erhältlichKlarstein Omnichef 30 bei Amazon). Überdies bietet die Mikrowelle zahlreiche Funktionen wie Ober- und Unterhitze mit Umluft sowie eine Drehfunktion. Lediglich der Pizzaboden sei nicht perfekt knusprig geworden, da der Mikrowelle die Möglichkeit fehle, nur Unterhitze einzustellen, schreibt das Verbrauchermagazin. Alles in allem erhält man mit der Klarstein Omnichef 30 ein gutes Gesamtpaket zum kleinen Preis. Entsprechend vergaben die Tester den Titel Preis-/Leistungssieger. Zur Ausstattung der 1.500 Watt starken Mikrowelle gehören ein Backblech, Grillrost, Grillspieß, eine Zeitschaltuhr und eine Innenraumbeleuchtung.

Die Klarstein Omnichef 20 (Note „Gut“, um 60 Euro, hier erhältlichKlarstein Omnichef 20 bei Amazon) belegt den 3. Platz im aktuellen Mikrowellen-Test. Die 1.380 Watt starke Mikrowelle glänzt mit hoher Energieeffizienz und durchdachtem Bedienkonzept. Die Temperatur hält dieses Modell besser ein als das 10 Liter mehr fassende Schwestermodell. Bei der Zubereitung von Pizza zeigte die Omnichef 20 aber die gleichen Schwächen. Die Klarstein Omnichef 20 bietet Ober- und Unterhitze mit Umluft sowie eine Drehfunktion. Auch auf ein Backblech, Grillrost, Grillspieß, eine Zeitschaltuhr und eine Innenraumbeleuchtung muss man bei diesem Modell nicht verzichten.

Folgende Mikrowellen im Test schneiden auch „Gut“ ab:

  • Severin TO 2057 (um 70 Euro) – gute Temperaturverteilung, einfache Reinigung
  • efbe-Schott SC OT 800 (um 50 Euro) – schlaues Innenraumkonzept, höchste Energieeffizienz
  • Korona 57151 (etwa 38 Euro) – sehr kurze Garzeiten, informative Bedienungsanleitung
  • Korona 57301 (um 70 Euro) – sehr kurze Garzeiten

Drei Mikrowellen müssen sich mit der Gesamtnote „Befriedigend“ abfinden. Genaue Informationen zum Testbericht gibt es in Ausgabe 4.2014 von Haus & Garten Test. Einen Ratgeber zum Thema Mikrowelle kaufen finden Sie auf dieser Seite.