Medion Life E43004 im Test der Stiftung Warentest

Aldi Nord verkauft seit dem 16. Juni 2011 die Digitalkamera Medion Life E43004 für ca. 55 Euro. Stiftung Warentest wollte wissen, was die Knipse taugt und hat einen Schnelltest gemacht. Das Ergebnis: Die Medion Life E43004 macht „passable“ Fotos, mehr aber auch nicht. Zum einen neigt die Kamera zum Weichzeichnen, zum anderen wirken die Aufnahmen „blass“ und „etwas verwaschen“, schreibt Stiftung Warentest. Auch für Schnappschüsse sei die Digitalkamera von Medion zu langsam.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Dennoch gab es auch Positives zu vermelden: So biete die Medion Life E43004 viele Einstellmöglichkeiten, zum Beispiel das Einstellen von Empfindlichkeit, Weißabgleich und Belichtung. Hinzu kommen 23 Motivprogramme und neun Farbeffekte. Die Gebrauchsanleitung sei präzise, aber knapp. Auch die mitgelieferte Speicherkarte und der wiederaufladbare Akku mit Ladegerät der 14 Megapixel Digitalkamera wurden positiv vermerkt.

Stiftung Warentest-Fazit: Die Medion Life E43004 von Aldi sei einfach, aber nicht gut. Für Erinnerungsfotos reiche die Digitalkamera aus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sei annehmbar. Als Alternative zu der Digitalkamera von Aldi empfiehlt Stiftung Warentest die Nikon Coolpix L21 für etwa 76 Euro. Der komplette Testbericht ist online unter test.de nachzulesen.