LED-Tagfahrleuchten von Norma im Test des ADAC

Foto: Osram

Foto: Osram

Discounter Norma verkauft seit dem 10. Oktober 2011 LED-Tagfahrleuchten für 39,99 Euro. Der ADAC hat das Norma-Angebot einem Kurzcheck unterzogen und kam zu folgendem Ergebnis: Die LED-Tagfahrlichter für PKW und LKW (mit 24-Volt-Bordnetz) sind „nichts für absolute Laien“. Bereits beim Auspacken würden sich die Leitungen teilweise von den Steckern lösen. Auch die Trennstecker seien nicht ausreichend abgedichtet, obwohl sie im Spritzwasserbereich montiert werden. Des Weiteren fehle ein Scheuer- oder Hitzeschutz sowie elektrische Verbinder und die Sicherung samt Fassung zum Schutz vor Kurzschlüssen, schreiben die Tester.

Auch in puncto Einbau konnten die LED-TagfahrleuchtenLED-Tagfahrleuchten nicht punkten. Auf der Verpackung steht zwar „einfacher Selbsteinbau“, engagierte Bastler sind aber mehrere Stunden beschäftigt. Laien dürften dem Test zufolge schnell überfordert sein: So benötige man zum Finden der elektrischen Anschlüsse fachmännische Hilfe. Das gelte allerdings für alle universellen Tagfahrleuchten.

Positiv vermerkt wurden Preis, Aussehen und Auffälligkeit der LED-Tagfahrleuchten. Außerdem seien sie mit gesetzlich vorgeschriebenem E-Prüfzeichen und Kennzeichnung „RL“ für Tagfahrleuchten versehen. Auch die einzuhaltenden Anbaumaße gemäß ECE R48 wurden angegeben.