Kraftvolle Leistung zum kleinen Preis: Die 3 besten Kettensägen unter 100 Euro

Wachsen Ihnen Ihre Gartenbäume über den Kopf, wird es Zeit für einen Baumschnitt. Unverzichtbares Werkzeug dafür: die Kettensäge. Wer sich nach einem passenden Modell umsieht, stellt schnell fest, dass es Modelle in ganz unterschiedlichen Preisklassen gibt. Hobbygärtner müssen nun kein Vermögen für das Gartenwerkzeug ausgeben. Möchten Sie eine gute und günstige Kettensäge kaufen, hilft der Preisvergleich von idealo weiter. Dort sehen Sie nicht nur, wo es Kettensägen-Angebote gibt, sondern erfahren auch, wie die Kettensägen in verschiedenen Tests abgeschnitten haben.

Letzte Aktualisierung am 26.02.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Beworbene Produkte (Anzeige) / Amazon-Partnerlinks

Neben dem Preis spielen für die Auswahl einer Kettensäge jedoch noch einige andere Punkte eine Rolle. Zunächst stellt sich die Frage, ob es eine Benzin- oder eine Akku-Kettensäge sein soll. Akku-Kettensägen arbeiten besonders leise und ohne störendes Kabel. Dadurch können sie praktisch überall zum Einsatz kommen. Auch Benzin-Kettensägen kommen ohne Kabel aus. Betrieben werden sie in der Regel mit Super-Benzin oder einem Benzin-Ölgemisch. Sie sind etwas lauter als akkubetriebene Geräte, dafür aber meist auch leistungsstärker. Ist der Platz am Einsatzort eher begrenzt, empfiehlt sich ein handliches Modell. Für Anfänger sind zudem einfach zu bedienende Geräte mit werkzeugloser Kettenspannung von Vorteil. Außerdem sollten Sie auf das Vorhandensein eines anerkannten Prüfsiegels achten. Die besten Kettensägen beim idealo Preisvergleich erfüllen selbstverständlich alle Sicherheitsvorgaben. Bevor Sie sich an die Arbeit machen, sollten Sie den Umgang mit der Kettensäge dennoch üben. Lassen Sie sich fachkundig einweisen und tragen Sie beim Schneiden von Ästen und Baumstämmen entsprechende Schutzkleidung.


Platz 1: Die günstige Alpina C 1648 Li

Foto: ALPINA I Akku-Kettensäge C 1648 Li

Platz 1 der besten Kettensägen unter 100 Euro geht an die Alpina C 1648 Li. Mit einem Preis ab 89,00 Euro ist sie für ein leistungsstarkes Gerät vergleichsweise günstig. Das ist aber längst nicht ihr einziger Vorzug: Im Testbericht von selbst.de erhält die Akku-Kettensäge 5 von 5 Punkten und damit die Note „Sehr gut“ (Ausgabe 05/2015). Die Tester loben die starke Leistung und den zentral angeordneten Akku. Darüber hinaus gefällt ihnen die einfache Wartung der Kette, die ohne weiteres Werkzeug funktioniert.

Produktdetails der Alpina C 1648 Li:
Typ: Akku-Kettensäge
Schwertlänge: 40 cm
Marke des Schwerts: Oregon
Akkukapazität: 4 Ah
Akkuspannung: 48 V
mitgelieferte Akkus: ohne Akku
mitgeliefertes Ladegerät: ohne Ladegerät
Kettenteilung: 3/8 Zoll
Wartung: Automatische Kettenschmierung
Öltank: 200 ml
Gewicht: 3,7 kg
Einsatzbereiche: Baumpflege, Hobbygärtner, Brennholz


Platz 2: Die handliche Scheppach CSP 2540

Foto: SCHEPPACH I SET CSP 2540

Der 2. Platz im Kettensägen-Vergleich geht an die Scheppach CSP 2540. Das Modell gibt es ab einem Preis von 79,99 Euro. Das Testmagazin Heimwerker Praxis gibt ihr die Note „Sehr gut“ (Ausgabe 01/2019). Die Benzin-Kettensäge liegt den Testern zufolge gut in der Hand. Außerdem weiß die Kettensäge im Test durch die hohe Kraftübertragung des Zweitakt-Motors zu gefallen. Testschnitte erledigt sie zuverlässig und bringt zudem noch eine gute Ausstattung mit. Das kompakte Gerät eignet sich vor allem für den Baumschnitt in Ecken, in denen der Platz begrenzt ist. Durch das handliche Maß gestaltet sich das Auflegen der Kette jedoch etwas umständlich. Trotz dieses kleinen Kritikpunktes vergeben die Tester das Prädikat Oberklasse.

Produktdetails der Scheppach CSP 2540:
Typ: Benzin-Kettensäge
Schwertlänge: 25,4 cm
Marke des Schwerts: Oregon
Leistung (PS): 1,2 PS
Hubraum: 25 ccm
Kraftstofftank: 230 ml
Motor-Typ: Zweitakt-Motor
Sicherheitseinrichtung: automatische Kettenbremse
Wartung: Werkzeuglose Kettenspannung
Öltank; 160 ml


Platz 3: Die starke Fuxtec FX-KS162

Foto: FUXTEC I Benzin Kettensäge FX-KS162

Platz 3 geht an die Benzin-Kettensäge Fuxtec FX-KS162, die ab einem Preis von 89,99 Euro zu haben ist. Der Kettensägen-Test von Heimwerker Praxis bewertet auch dieses Modell mit der Note „Sehr gut“ und dem Prädikat Oberklasse (Ausgabe 02/2019). Die Montage von Kette und Schwert ist aufgrund der außen liegenden Kupplung zwar etwas gewöhnungsbedürftig, doch die starke Leistung der Fuxtec überzeugt. Die Kettensäge liegt den Testern zufolge gut in der Hand und punktet mit einer hohen Kraftübertragung. Auch die einfache Bedienung gefällt. Ein Schultergurt sorgt für einen einfachen Transport.

Produktdetails der Fuxtec FX-KS162:
Typ: Benzin-Kettensäge
Schwertlänge: 40 cm
Leistung (PS): 3,2 PS
Hubraum: 62 ccm
Kraftstofftank: 520 ml
Kettengeschwindigkeit: 20,8 m/s
Kettenteilung: 0,325 Zoll
Sicherheitseinrichtung: Kettenbremse
Wartung: Automatische Kettenschmierung
Öltank: 260 ml
Gewicht: 4,9 kg


Fazit: Wer eine gute Kettensäge kaufen möchte, muss nicht zwingend mehr als 100 Euro ausgeben. Hobby-Gärtner finden über den idealo-Preisvergleich sowohl Benzin- als auch Akku-Kettensägen für den kleinen Geldbeutel, die mit starker Leistung und einfacher Handhabung überzeugen. Dabei gibt es für jeden Bedarf das richtige Modell: günstige Akku-Kettensägen wie die Alpina, handliche Benziner wie die Scheppach-Kettensäge und Powerpakete wie die Fuxtec (Stand: Februar 2020).


Für den Heimgebrauch: Gute und günstige Hochdruckreiniger bis 150 Euro Gut und günstig: Die 3 besten Kochtopfsets unter 200 Euro Die 3 besten Heckenscheren bis 50 Euro Die 3 besten Motorsensen unter 100 Euro